11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein

11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein

Originaltitel: 11:14
Genre: Thriller
Regie: Greg Marcks
Hauptdarsteller: Patrick Swayze
Laufzeit: DVD (83 Min) • BD (87 Min)
Label: 3L
FSK 16

11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein   23.10.2016 von GloansBunny

Auch wenn der Name 11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein nach B- Movie klingt, steckt doch mehr dahinter, als man meint. Redakteurin GloansBunny nimmt den Thriller genauer unter die Lupe...

 
Ein kleines amerikanisches Kaff, irgendwo in der Nähe Kaliforniens, an einem lauen Abend. Ein Autofahrer (Henry Thomas) überfährt im Suff einen Menschen. Nur wenige Meter entfernt verführt die hinterlistige Teenagerin Cheri (Rachael Leigh Cook) völlig schamlos ihren Freund auf einem Friedhof. Auf einer Parallelstraße fahren drei Jungs (Ben Foster, Colin Hanks, Stark Sands) ziellos mit ihrem VW- Bus spazieren, um Blödsinn anzustellen. Zeitgleich wird Tankstellenmitarbeiterin Buzzy (Hilary Swank) von ihrem vermeintlich besten Freund ausgeraubt, während ein besorgter Vater (Patrick Swayze) panisch nach seiner Tochter sucht. Keine dieser Einzelschicksale scheinen eine Verbindung zueinander zu haben- bis das Schicksal um Punkt 23:14 Uhr zum Verderben aller eingreift...
 
11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein erzählt in Episodenform die tragischen Geschichten der einzelnen Charaktere, lässt einzelne Fragen zunächst offen, um sie schlussendlich mit einem lauten Knall zu beantworten. Zahlreiche Storytwists, ein konstanter Spannungsbogen und ein guter Schuss schwarzer Humor sorgen dafür, dass der Zuschauer über die komplette Filmlaufzeit hinweg konstant am Bildschirm klebt. Das starke Schauspiel- Ensemble (darunter Stars wie Hilary Swank und Patrick Swayze) die düstere Atmosphäre und die komplexe, aber hochgradig fesselnde Story selbst tun ihr übriges, um 11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein zu einem absolut sehenswerten Geheimtipp werden zu lassen.
 

Bildergalerie von 11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein (11 Bilder)

Technisch betrachtet präsentiert sich der Thriller als eher durchwachsenes Vergnügen. Während der stimmige Soundtrack, die kristallklaren Effekte und die ambitionierten deutschen Synchronsprecher für einen wahren Hörgenuss sorgen, bereitet das Bild ein wenig Kopfzerbrechen. Ein nicht ganz optimaler Schärfegrad, natürliche, aber blasse Farben und kontrastarme Schwarzwerte wollen nicht so ganz zum inhaltlich so grandiosen Film passen. Im Extras-Bereich warten zwei Trailer, zwei TV- Spots, ein Blick hinter die Kulissen und das obligatorische Wendecover.

Das Fazit von: GloansBunny

GloansBunny

 

11:14 Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein ist wirklich stark. Stark gespielt, stark erzählt, stark in sich verschlungen und extrem spannend. Erst nach und nach versteht man die Zusammenhänge, ohne dabei aber überfordert zu werden. Eine gute Prise schwarzer Humor, ambitionierte Darsteller und mitunter deftige "Aua"- Szenen komplettieren den positiven Gesamteindruck. Es ist ein absolut empfehlenswerter Thriller im Episodenformat, der zwar schon ein paar Jahre alt, aber dennoch wirklich super gelungen ist!


Die letzten Artikel der Redakteurin:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen