A Chivalry of a Failed Knight - Gesamtausgabe

A Chivalry of a Failed Knight - Gesamtausgabe

Originaltitel: Rakudai kishi no cavalry
Genre: Action • Comedy • Harem
Regie: Shin Ônuma
Laufzeit: DVD (272 Min) • BD (284 Min)
Label: KSM Anime
FSK 16

A Chivalry of a Failed Knight - Gesamtausgabe   01.01.2018 von MarS

Inzwischen gehört es schon fast zum guten Ton, eine gut laufende Manga-Reihe irgendwann auch als Anime-Serie zu adaptieren. A Chivalry of a Failed Knight bildet hier keine Ausnahme, und so erscheint die Serie nun als Gesamtausgabe auch für den deutschen Sprachraum von KSM Anime...

 

"Blazers", das sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Sie können durch die Kraft ihrer Seele Waffen manifestieren, die sogenannten "Devices", um sie im Kampf zu nutzen. Die Besten von Ihnen werden zu "Maze Knights" an besonderen Akademien ausgebildet und dürfen sich einmal im Jahr im Sieben-Sterne-Turnier miteinander messen. Ikki Kurogane ist einer der Schüler an der Hagun Akademie und gilt auf Grund seiner mangelhaften Leistungen sowie der Tatsache, dass seine Fähigkeiten im aktuellen Schulsystem nicht bewertbar sind, als "The Worst One". Seine einzige Chance, den Abschluss zu schaffen, ist es, das nahende Sieben-Sterne-Turnier zu gewinnen. Zur Vorbereitung macht die Schulleiterin die neue Schülerin Stella Vermillion, eine echte Prinzessin und herausragendes Talent mit grandiosen Leistungen, zu Ikkis Mitbewohnerin, die von "The Worst One" zunächst nur wenig begeistert ist. Ein Duell soll die Entscheidung bringen, wer im Zimmer verbleiben darf und wer in Zukunft alle Wünsche des anderen zu erfüllen hat...


Kann ein Versager mit dem Rang F überhaupt gegen die wohl mächtigste A-Schülerin gewinnen? Hat Ikki "The Worst One" Kurogane überhaupt eine Chance, das Sieben-Sterne-Turnier zu meistern? Und wieso wollen ihm eigentlich alle Schülerinnen und sogar seine kleine Schwester an die Wäsche?

 

Eigentlich ist A Chivalry of a Failed Knight ein Harem-Anime mit ausgeprägter Ecchi-Komponente wie er im Buche steht. Aufgepeppt wird das Ganze allerdings durch eine ordentliche Prise Fantasy, Comedy und sehr ansprechend choreografierten Kampfszenen sowie sympathische Charaktere, die ein wenig aus den üblichen Harem-Klischees ausbrechen. So ist beispielsweise Ikki als Handlungsmittelpunkt nicht der übliche Loser-Typ, sondern eigentlich ein ehrgeiziger junger Mann, der sich nicht in eine Schublade einordnen lässt. Außerdem wird er zwar von vielen Frauen begehrt und umgeben, steht aber nicht wie üblich zwischen den Stühlen sondern entscheidet sich schon sehr früh für eine bestimmte Herzdame als Auserwählte. Aber auch die Geschichte selbst dient nicht nur als Mittel zum Zweck, sondern hat durchaus interessante Verläufe. A Chivalry of a Failed Knight gelingt es, sich aus dem 08/15-Einheitsbrei der Harem-Animes hervorzuheben, indem die Serie keines der verwendeten Elemente einfach nur plump abspult oder sich auf einen Aspekt konzentriert, sondern für eine gesunde und damit sehr unterhaltsame Mischung aller Komponenten setzt. So bleiben die Ecchi-Anteile jederzeit zurückhaltend und niemals übertrieben oder aufdringlich, die Charaktere bekommen deutlich mehr Tiefe spendiert als gewohnt und auch die Kampfszenen wissen dank abwechslungsreicher, rasanter Inszenierung immer wieder zu gefallen. Das alles macht A Chivalry of a Failed Knight letztendlich nicht nur für Harem-Fans sehenswert, sondern auch für alle, die einfach gut unterhalten werden wollen.

 

An den Animationen kann man stimmigerweise das neue Produktionsdatum der Serie erkennen, denn diese sind wirklich sehr ansprechend ausgefallen. Die Charaktere verfügen über eine schöne Ausarbeitung samt deutlichem Wiedererkennungswert, lediglich die Settings sind eher oberflächlich und wenig detailliert dargestellt. Die Kampfszenen sind allesamt gut ausgearbeitet und choreografiert und verzichten wie der Rest der Serie auch größtenteils auf den Einsatz von langweiligen Standbildern. Die deutsche Synchronisation ist stimmig, auch wenn selbstredend einige weibliche Charaktere die übliche hohe Stimmlage besitzen. Intro- und Outro-Song haben zwar nicht unbedingt Ohrwurmcharakter, wissen aber zu gefallen, und auch der übrige Soundtrack fügt sich sehr gut ins Geschehen mit ein. 

 

Bildergalerie von A Chivalry of a Failed Knight - Gesamtausgabe (8 Bilder)

Das Bild der Blu-ray verfügt über eine sehr gute Grundschärfe bei sauberer Detaillierung. Kontrast und Schwarzwert sind ausgewogen eingestellt, wodurch sich auch Effekte gut ins Gesamtbild einfügen. Die Tonspur bietet eine klare Sprachausgabe und weiß auch die umliegenden Boxenbereiche immer wieder gezielt für kleinere Effekte zu nutzen. Etwas mehr Dynamik und Druck wäre schön gewesen, aber auch so liefert der Ton alles, was die Serie benötigt.

 

Abschließend der Episodenguide zu A Chivalry of a Failed Knight - Gesamtausgabe:

 

  • Episode 01 - Worst One I
  • Episode 02 - Worst One II
  • Episode 03 - Worst One III
  • Episode 04 - Worst One IV
  • Episode 05 - Erlebnisse einer Prinzessin
  • Episode 06 - Sword Eater I
  • Episode 07 - Sword Eater II
  • Episode 08 - Sword Eater III
  • Episode 09 - Prinzessin im Urlaub
  • Episode 10 - Lorelei vs. Raikiri
  • Episode 11 - Der ungekrönte König des Schwertkampfes I
  • Episode 12 - Der ungekrönte König des Schwertkampfes II

Das Fazit von: MarS

MarS

Auch wenn A Chivalry of a Failed Knight auf den ersten Blick wie ein simpler Harem-Anime von der Stange erscheint, verfügt die Serie über genügend Eigenständigkeit und vor allem unerwartete Ausarbeitung, um sich mühelos aus der Masse hervorzuheben. Dezente Ecchi-Inhalte, gut platzierte Comedy, etwas Romantik und natürlich eine ordentliche Prise Action mit einem Hauch von Fantasy runden das positive Gesamtbild zusätzlich ab und machen A Chivalry of a Failed Knight damit zu einem unterhaltsamen Spaß, der nicht nur für Freunde von Frauenüberschuss in Animes geeignet ist.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen