Angel Sanctuary

Angel Sanctuary

Originaltitel: Tenshi kinryoku
Genre: Fantasy • Anime
Regie: Kiyoko Sayama • Arlen Tarlofsky
Laufzeit: DVD (87 Min)
Label: Nipponart / Hal Film Maker
FSK 16

Angel Sanctuary    10.06.2018 von Mario von Czapiewski

Wer noch das Glück hatte das VOX-Nachtprogramm oder Jugendsender wie VIVA um die Jahrtausendwende zu erleben, wird mit der kurzen Anime-Serie Angel Sanctuary vielleicht schonmal in Kontakt gekommen sein. Nipponart veröffentlicht den Anime nun neu auf DVD in einer Gesamtausgabe...

 

Inhalt

 

Setsuna ist verzweifelt. Er ist in seine leibliche Schwester Sarah verliebt und muss mit den innerlichen und sozialen Problemen dieser Zuneigung leben. Einzig sein Freund Kira hält zu ihm, auch als sich herausstellt, dass Setsuna die Wiedergeburt eines mächtigen Engels ist, welcher im Fadenkreuz eines Engels namens Rosiel steht. Für Setsuna steht viel auf dem Spiel.

 

Angel Sanctuary war ursprünglich eine sehr umfangreiche Manga-Reihe von der bekannten Zeichnerin Kaori Yuki, welche sich noch heute großer Beliebtheit erfreut. Der Anime hingegen verdichtet nur einen kleinen Auszug aus der Reihe auf drei Episoden mit einer Laufzeit von jeweils ca. dreißig Minuten. Dies bringt mit sich, dass der Anime offen endet, jedoch in den drei Episoden eine dichte und spannende Geschichte erzählt. Wer den Anime als Appetizer für die Manga-Serie betrachtet, geht wahrscheinlich mit der besten Voraussetzung an die Serie heran.

 

Wer jedoch kein Interesse an dem gedruckten Bild hat und sich ausschließlich für das Bewegte interessiert, wird einen intensiven, traurigen und hochgradig fantasievollen Anime erleben, der mit einer Handvoll unglaublich einzigartiger Charaktere eine erwachsene und tiefgründige Geschichte erzählt. Zwar befinden sich die Animationen und Bilder auf mittelprächtigem TV-Niveau, jedoch schafft man es trotzdem einige beeindruckende Momente zu schaffen, die auch visuell mitreißen können.

 

Angel Sanctuary ist keine leichte Kost. Neben dem durchgängigen Thema Inzest, wird auch Krieg und Vergewaltigung inhaltlich tangiert. Auch eine Handvoll drastische Gewaltszenen wissen mit ihren punktierten Auftritten zu schocken. Der Anime ist jedoch keine platte Provokation, sondern setzt sich trotz Fantasy-Setting erstaunlich erwachsen mit diesen Themen auseinander.

 

Damit ist Angel Sanctuary trotz offenem Ende und mittelprächtiger Technik ein unglaublich bedrückender, aber gleichzeitig auch sympathischer Fantasy-Anime, der es versteht erstaunlich emotional und mitreißend Interessenten von anspruchsvollen Geschichten zu unterhalten.

 

Bildergalerie von Angel Sanctuary (6 Bilder)

Details der DVD

 

Die Gesamtausgabe auf DVD bietet alle drei unzensierten Episoden mit einer Laufzeit von jeweils ca. dreißig Minuten. Die deutsche Synchronisation ist hochwertig und hervorragend und wird von dem japanischen Originalton ergänzt. Im Bonusmaterial finden sich jedoch nur ein Sticker und ein Poster.

 

Episodenguide:

 

  • Folge 01 - OVA 1
  • Folge 02 - OVA 2
  • Folge 03 - OVA 3

 

 

© 2000 Kaori Yuki / Hakusensha • “Angel Sanctuary“ Committee.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Angel Sanctuary ist ein absoluter Geheimtipp im Pool der Animes, die in Deutschland bisher erschienen sind. Spannend, emotional und erwachsen, wie kaum ein anderer, bietet die Serie anspruchsvolle Unterhaltung für ältere Semester. Eine absolute Empfehlung!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen