Armed Girl’s Machiavellism - Vol. 01

Armed Girl’s Machiavellism - Vol. 01

Originaltitel: Busō Shōjo Machiavellism
Genre: Action • Comedy
Regie: Hideki Tachibana
Laufzeit: DVD (150 Min) • BD (150 Min)
Label: Kazé Anime Studio
FSK 16

Armed Girl’s Machiavellism - Vol. 01   03.09.2020 von MarS

Armed Girl´s Machiavellism ist eine laufende Mangareihe von Karuna Kanzaki, die erstmals im Jahr 2014 veröffentlicht wurde und seit 2018 auch in Deutschland erhältlich ist. Das Studio SILVER LINK. kümmerte sich schließlich um die Adaption als Animeserie, die nun von Kazé Anime veröffentlicht wurde. Hier unsere Kritik zur ersten von zwei Volumes...

 

Inhalt

 

Nachdem er mal wieder wegen einer Prügelei von seiner Schule geflogen ist, landet der Raufbold Fudo Nomura an der Aichi-Symbiose-Oberschule. Diese ist bekannt dafür, schwer erziehbaren Schülern eine Resozialisierung zu ermöglichen, doch niemals hätte Fudo damit gerechnet, was ihn wirklich hier erwartet. Alle Mädchen an der Schule sind nämlich bewaffnet, um damit die männlichen Mitschüler klein zu halten und nach ihrem Willen zu korrigieren. Die Schüler haben sich wiederum mit ihrem Schicksal abgefunden und benehmen sich inzwischen selbst wie Mädchen. Die wahre Elite auf dem Schulhof ist allerdings der "Bund der Fünf Schwerter", fünf auserwählte Kämpferinnen, welche mit Waffengewalt die Männer unterdrücken. Doch Fudo denkt gar nicht daran, sich anzupassen, und stellt sich wagemutig den Mädchen zum Kampf. Denn seine Freiheit kann er nur zurückerhalten, wenn es ihm gelingt, alle Mitglieder der Fünf Schwerter zu besiegen...

 

Bereits bei der Inhaltszusammenfassung von Armed Girl´s Machiavellism sollte einem klarwerden, auf was man sich hier einlässt. Die Serie verbindet völligen Unsinn mit jeder Menge Kampfkunst, verzichtet ansonsten aber gänzlich auf eine großartig ausgefeilte Geschichte. Ein männlicher Protagonist in extremer Harems-Situation muss sich gegen diverse "Gegner des Tages" behaupten, um seine Ziele zu erreichen und - ganz nebenbei - die Herzen der Mädchen zu erobern. Die übrigen männlichen Mitstreiter dienen hier nur als humorvolle, zugegeben äußerst skurrile Sidekicks. Als Handlung muss das jedenfalls reichen. Im Ausgleich zur platten Geschichte wird man als Zuschauer mit Comedy und Action regelrecht überrannt, während eine gute Prise Fanservice für einen zusätzlichen Hauch von Erotik sorgen. Dass dabei größtenteils auf die obligatorischen Panty-Shots verzichtet wurde, spricht definitiv für die Inszenierung, ebenso wie die Tatsache, dass sich Armed Girl´s Machiavellism absolut bewusst ist, dass hier vor allem Nonsens die treibende Kraft darstellt. Trotzdem gelingt es der Serie, die Actionszenen ansehnlich zu präsentieren und dabei sogar nur selten auf Standbilder zurückzugreifen. Letzten Endes ist das Ganze so herrlich unsinnig, dass es schon wieder eine Menge Spaß macht. Außerdem sorgt ein fieser Cliffhanger beziehungsweise ein Ende mitten im Geschehen dafür, dass man unbedingt wissen möchte, wie es mit Fudo Nomura und dem "Bund der Fünf Schwerter" weitergeht...obwohl das eigentlich ziemlich klar zu sein scheint.

 

Die Animationen aus dem Hause SILVER LINK. wissen zu gefallen und zeichnen sich durch ansprechende Locations, gut ausgearbeitete Hintergründe sowie ein schönes Charakterdesign aus. Die wichtigsten Figuren sind dabei abwechslungsreich gestaltet und weisen - jede für sich - ganz persönliche Wiedererkennungsmerkmale auf, während die übrigen Charaktere konsequent austauschbar aussehen - teilweise sogar komplett gleich. Die deutsche Synchronisation ist hochwertig, kann aber einige nervige Stimmen nicht verleugnen. Der Soundtrack ist nicht nur in Opening und Ending sehr fetzig, sondern passt auch innerhalb der Episoden stets gut zum Geschehen.

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray überzeugt durch ein sauberes, scharfes und farbenfrohes Bild, unterstützt von einem kräftigen, gut ausbalancierten Kontrastumfang. Die Tonspur liegt zwar lediglich in einer Dolby Digital 2.0 Abmischung vor, präsentiert sich aber klar und ansprechend. Die Abstimmung von Sprachausgabe, Effekten und Soundtrack ist stimmig und für das Geschehen völlig ausreichend.

 

Bildergalerie von Armed Girl’s Machiavellism - Vol. 01 (11 Bilder)

Details der Edition

 

Armed Girl´s Machiavellism - Vol. 01 erscheint als Softbox im O-Card Schuber. Der Schuber präsentiert auf der Rückseite selbstredend die obligatorischen Inhaltsangaben und Details, während auf der Front Fudo Nomura gemeinsam mit Rin Onigawara zu sehen ist. Die Softbox hingegen zeigt Fudo zusammen mit Marya Kikakujo, wodurch beide Motive perfekt zur Handlung der ersten Volume passen. Auf der Rückseite der Softbox findet sich ein kurzer - und in diesem Fall auch der einzige - Episodenguide. Das wirklich mächtige, 60-seitige Booklet bietet einen umfangreichen Charakterguide, Infos zu weiteren Bestandteilen der Serie, ein separates kleines Cover zu jeder der sechs Episoden sowie zahlreiche Interviews mit der Crew hinter Armed Girl´s Machiavellism.

 

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Das prächtige Schwert "Rin Onigawara"
  • Episode 02 - Aufruhr im "Chastity Wohnheim"
  • Episode 03 - Das schöne Schwert "Mary Kikakujo"
  • Episode 04 - Vorhang auf für die "Warabympics"
  • Episode 05 - Verrücktes Schwert "Warabi Hanasaka"
  • Episode 06 - Memorandum eines gewissen Skandals


Cover & Bilder © Cover: AV Visionen GmbH / Bilder: 2017 Yuya Kurokami - Karuna Kanzaki / KADOKAWA / Armed Girl‘s Machiavellism Partners / Produktfotos: www.sofahelden.de


Das Fazit von: MarS

MarS

Ja, die Handlung von Armed Girl´s Machiavellism ist völlig absurd und bar jegliches Sinns. Lässt man sich aber auf das skurrile Setting ein, so kann man mit dem herrlich schrägen Humor, der ordentlichen Prise Fanservice sowie den durchaus ansehnlichen Actionszenen tatsächlich seinen Spaß haben. Ob sich die Serie in der zweiten Hälfte noch einmal steigern kann? Vermutlich nicht. Sollte Armed Girl´s Machiavellism seine aktuelle Richtung jedoch beibehalten, so weiß das Ganze am Ende aber immerhin gut zu unterhalten...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen