Atomic Blonde

Atomic Blonde

Genre: Action • Agententhriller
Regie: David Leitch
Hauptdarsteller: Charlize Theron • James McAvoy
Label: Universal Pictures
FSK 16

Atomic Blonde   23.08.2017 von Xthonios

Der Kalte Krieg ist zurück! Basierend auf der Comicromanreihe "the coldest City" präsentiert uns David Leitch einen Agententhriller mit jeder Menge Action im guten alten Berlin. Wir haben uns den neuen Streifen angeschaut und sind entzückt.

 

Berlin. Wir schreiben das Jahr 1989. Die Spannungen im sowjetischen Sektor breiten sich aus, Demonstranten hetzen gegen das SED-Regime und fordern den Fall der Mauer. Lorraine Broughton (gespielt von Charlize Theron) - das Kronjuwel des britischen Geheimdienstes - soll mitten in das Pulverfass des Kalten Krieges gelangen, um dort den Tod eines befreundeten Geheimagenten aufklären und ein brutalen Spionagering aushebeln.

 

Doch gleich nach ihrer Ankunft gerät Lorraine ins Visier von Killern. Wider Erwarten überlebt sie und erklärt sich bereit, gemeinsame Sache mit dem Berliner Stationsleiter des MI6 David Percival (gespielt von James McAvoy) zu machen. Ein wachsames Auge auf die Beiden wirft der hochrangige CIA-Agent Emmett Kurzfeld (John Goodman), der aus den USA nach Berlin geschickt wurde, um Broughtons Mission aus nächster Nähe zu überwachen. Schnell stellt Lorraine fest, dass auch der französische Geheimdienst hinter ihr her ist und von der Spionin Delphine Lasalle auf Schritt und Tritt überwacht wird. Und es scheint so, dass Delphine ganz nebenbei Job und private Leidenschaft miteinander verknüpft.

 

Doch alle Agenten versuchen, einer Bedrohung Herr zu werden, die sämtliche Spionageaktivitäten des Westens gefährden: eine Liste mit allen Identitäten und persönlicher Daten sämtlicher in Berlin stationierten Geheimagenten. Angeblich wurde diese Liste von einem ostdeutschen Stasi-Offizier erstellt und befindet sich aktuell in der Hand eines Spions namens Spyglass.

 

Inmitten der eisigen Kälte und kurz vor dem Mauerfall, erreicht die Spannung ihren Siedepunkt und Broughton muss ihr ganzes Können ausspielen, um in dem ganzen Chaos zu überleben und diese Liste zu sichern.

 

Bildergalerie von Atomic Blonde (17 Bilder)

Der Trailer von Atomic Blonde ließ schon einen actiongeladenen Agentenfilm vermuten und der Film bleibt dem ersten Eindruck auch treu. Uns wurde eine deutsche 2D-Fassung gezeigt, die neben einem erstklassigen Soundtrack auch dank sehr guter schauspielerischen Leistungen überzeugen konnte.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Explosionen, jede Menge Kämpfe und ordentliche Stunts - das ist Atomic Blonde. Neben einem wirklich grandiosen Soundtrack (und wir hoffen wirklich, dass es ein OST geben wird), sind auch die schauspielerischen Leistungen von Charlize Theron und James McAvoy hervorzuheben. Aber auch der Film überzeugt durch tolle Szenen, beeindruckende Orte und einem insgesamt gelungenen Setting. Dass der Film hauptsächlich in Budapest gedreht wurde, fällt kaum auf, außer wenn man sich als Berliner manchmal über die räumlichen Distanzen wundert, die die Protagonisten innerhalb von Sekunden überwinden. Aber das fällt insgesamt nicht negativ auf und so kann man den Film einfach nur genießen. Besonders beeindruckend ist die Tatsache, dass Charlize Theron sämtliche Stuntszenen selbst gedreht hat. Drei Monate lang trainierte sie 5 Stunden täglich, um sich für die Rolle entsprechend vorzubereiten. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Wir sagen, ab ins Kino mit Euch.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen