Battlefield 3 Premium

Battlefield 3 Premium

Publisher: Electronic Arts
Entwicklerstudio: Dice
Genre: Ego-Shooter
Sub-Genre: Kriegs-Shooter
Art: Midprice
Erscheinungsdatum: 21.06.2012
USK 18

Battlefield 3 Premium   04.07.2012 von CricketTomcat

Die diesjährige E3 hatte ja Einiges zu bieten. Unter anderem hat EA das Premium-Modell zu Battlefield 3 vorgestellt. Was Euch alles erwartet und welche Vorteile dieser Premium-Dienst bietet, erfahrt Ihr hier ...

Die erste Frage, die wir uns stellen ist natürlich der Preis. Dieser beträgt 49,99 Euro oder 4000 Microsoft Points. Dies ist schon eine Stange Geld und kostet fast so viel wie das Original Spiel. Doch welche Vorteile bringt es uns, ein Premium-Soldat zu sein? An erster Stelle steht der Erwerb von allen Zusatzinhalten, welche im Laufe dieses und nächsten Jahres für den Shooter kommen werden. Hierzu zählt „Close Quarters“, „Armored Kill“, „Aftermath“, „Endgame“ und zu guter Letzt „Back to Karkand“. Besitzer der Limited Edition besitzen zwar schon das Map Pack „Back to Karkand“, jedoch wird hier auch auf die Inhaber der normalen Edition eingegangen. Zu den einzelnen Maps jedoch später mehr. Wer das Spiel Battlefield 3 nicht kennt und keine Ahnung hat, wovon wir sprechen, der kann HIER nochmal den Artikel von uns lesen!

Wusstet Ihr schon ...

Der Premium Dienst bietet Euch folgende Inhalte: Frühzeitiger Zugang zu den Map Packs, Premium Events, Premium Videos, Strategie Guides, Möglichkeit des Stats-Resets, Zusätzliche Aufträge, Bonus-Inhalte in Form von neuen Waffen und Waffen-Skins, Premium Dog Tags, Vorteile in der Server-Warteschlange und Diverse Bonus-Inhalte. Die einzelnen DLC´s kommen bis Ende März 2013, für eine lange Spielzeit ist also gesorgt!

Hinzu kommt, dass wir als Premium-Member zwei Wochen eher in den Genuss der DLC´s kommen als normale Spieler. Jedoch haben diesen Bonus nur Playstation 3 Spieler. Spieler auf dem PC und der Xbox 360 müssen sich eine Woche länger gedulden. Dies ist jedoch längst nicht alles. Im Battlelog oder des Startbildschirms auf der Konsole lässt sich der Premium-Kalender finden. Hier sehen wir, was wir wann bekommen. Neben speziellen Waffen wie einem neuen Messer oder Waffen-Skins kommen in bestimmten Monaten auch Bonus-Inhalte, über die noch nichts bekannt ist. Ebenso kommen wir als Premium-Besitzer in den Genuss von diversen Events, welche sich in Tunierform darstellen oder uns die doppelte Anzahl an Erfahrungspunkten bescheren. Jeden Monat erwarten uns auch Videos von DICE, in denen uns die Entwickler die neuen Maps vorstellen und Tipps verteilen. Diese Videos sind hochauflösend, sehr gut gemacht und können einem wirklich weiter helfen. Mit von der Partie sind auch Strategie Guides, die uns zu besseren Soldaten machen sollen.

Schon aus „Back to Karkand“ sind ja die Aufträge bekannt, wodurch wir uns neue Waffen verdienen können. Diese gibt es natürlich auch wieder mit allen neuen Karten-Paketen. Hinzu kommen noch spezielle Aufträge, welche nur Premium-Benutzern zur Verfügung stehen und unserem virtuellen Soldaten mit zum Beispiel Dog Tags schmücken. Für diejenigen unter Euch, welche es satthaben ewig in der Warteschlange eines Servers zu warten, verschafft Euch der Premium-Dienst Abhilfe. Hier werdet Ihr bevorzugt und kommt schneller als normale Spieler auf einen Server. Solltet Ihr Euch für Eure Statistik schämen oder Euch denken „Das kann ich auch besser“, dann könnt Ihr nun Eure Statistik auch resetten. Dies betrifft jedoch nur Eure Punkte pro Minute, die Win / Loose Rate, Genauigkeit sowie die K/D. Eine ewige Statistik bleibt jedoch bestehen. Nun noch etwas zu den einzelnen Map Packs.

Close Quarters (Juni 2012)

Hier treffen sich die Infantrie-Freunde unter Euch, denn Fahrzeuge sucht Ihr in „Close Quarters“ vergebens.
Die vier Maps bieten Euch Action auf engstem Raum sowie der HD-Zerstörung der Umgebung. Dies bedeutet nicht, dass Ihr alles in Schutt und Asche verwandeln könnt, sondern das auf viel mehr Details geachtet wurde. Der Zerstörungsgrad ist jedoch enorm und lässt einem die Maps am Ende einer Runde kaum wieder erkennen. Auch zwei neue Spielmodi könnt Ihr begrüßen. Darunter Conquest-Domination (Eroberung Vorherrschaft) und Gunmaster (Waffenmeister). In Eroberung-Vorherrschaft könnt Ihr nicht mehr an eroberten Flaggen spawnen, sondern nur noch bei Euren Squad-Mitgliedern, deren Radio-Beacons oder per Zufall. Auch das Erobern geht hier um einiges schneller. Im Modus Waffenmeister fängt Ihr mit einer Pistole an und arbeitet Euch mit jedem zweitem Kill nach vorne und erhaltet eine neue Waffe. Dies geht über Shotguns, MPs und Scharfschützengewehren bis hin zum Messer, mit dem Ihr den finalen Kill ausführen müsst. Werdet Ihr jedoch selbst zwischendurch gemessert, fallt Ihr um eine Waffenstufe bzw. einen Kill zurück.

Armored Kill (September 2012)

Nun werden auch die Fahrzeug-Freunde unter Euch belohnt. „Armored Kill“ bietet großräumige Maps mit neuen Fahrzeugen und der größten Karte in der Geschichte von Battlefield.

Bildergalerie von Battlefield 3 Premium (13 Bilder)

Aftermath (Dezember 2012)
Über dieses DLC ist noch nicht so viel bekannt, jedoch können wir gespannt sein, was DICE uns auf den Bildschirm zaubern wird. Die Maps spielen im vom Erdbeben zerstörten Teheran, welches Spieler der Kampagne bestimmt noch in Erinnerung haben.

Endgame (März 2013)

Auch hier hält sich DICE zurück. Das Einzige, was wir bisher wissen ist, dass uns in diesem Map Pack Motorräder zur Verfügung stehen werden.


Das Fazit von: CricketTomcat

CricketTomcat

Battlefield 3 Premium bietet Euch jede Menge Extras und das zu einem sehr guten Preis. Auf den ersten Blick erscheinen die knapp 50 Euro nicht wenig. Rechnet man jedoch den Einzelpreis der kommenden DLC´s zusammen, sind wir bei 75 Euro. Hinzu kommen noch einzigartige Vorteile wie Aufträge, Waffen, Events, Videos und mehr. Auch der frühzeitige Zugang zu den kommenden Map Packs macht dieses Angebot für viele Spieler verlockend. Jeder Battlefield 3 Spieler, welcher viel Zeit mit dem Spiel verbringt, sollte nicht lange überlegen und zugreifen! Ich bin seit erster Minute Premium-Member und habe den Kauf nicht bereut. Wer jedoch nur ab und zu mal eine Runde spielt und mit den Standard-Maps zufrieden ist und nicht neues braucht, sollte sich den Erwerb zwei Mal überlegen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Alle DLC´s kostenlos
  • Viele Vorteile gegenüber Standard Spielern
  • Premium Events
  • Frühzeitiger Zugang zu den Mappacks
  • Playstation 3 Benutzer bevorzugt bei frühzeitigem Zugang





Kommentare[X]

[X] schließen