Bedeviled - Das Böse geht Online

Bedeviled - Das Böse geht Online

Originaltitel: Bedeviled
Genre: Horror
Regie: Burlee Vang • Abel Vang
Hauptdarsteller: Bonnie Morgan • Brandon Soo Hoo
Laufzeit: DVD (95 Min) • BD (99 Min)
Label: Universum Film / Ascot Elite
FSK 16

Bedeviled - Das Böse geht Online    23.03.2017 von MarS

Smartphones, mobiles Internet und jede Menge Apps - all dies ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und vor allem bei der jüngeren Generation stetiger Begleiter. Der Horrorthriller Bedeviled - Das Böse geht Online versucht diese Tatsache nun für seine Zwecke zu nutzen...

 

Alice ist am Boden zerstört, denn ihre beste Freundin Nikki ist völlig unerwartet an einem Herzstillstand gestorben. Auch die übrigen Highschool-Freunde können sich den mysteriösen Todesfall nicht erklären. Kurz nach der Trauerfeier bekommen sie alle jedoch eine Einladung von Nikkis Handy, sich eine App namens "Mr. Bedevil" auf ihre Handys zu laden. Was zunächst wie ein harmloser Spaß erscheint wird schnell zum Albtraum, denn "Mr. Bedevil" scheint alles über die Freunde zu wissen und nutzt dies, um ihre schlimmsten Ängste Realität werden zu lassen. Die App entwickelt ein Eigenleben, und je mehr Angst Alice und die anderen haben, umso mächtiger wird "Mr. Bedevil"...

 

Bedeviled - Das Böse geht Online ist ein Horrorfilm, der gekonnt die zunehmende Technologisierung sowie die allgegenwärtige Smartphone-Sucht der heutigen Jugend als Ausgangspunkt für eine neue Art des Schreckens nutzt. Was bei The Ring noch ein Video war, ist nun eine App auf dem Handy, ein ebenso konsequentes wie längst fälliges Szenario, welches über ordentliches Potential verfügt. Auch wenn Bedeviled - Das Böse geht Online dieses Potential nicht in Gänze zu nutzen weiß, so bekommt der Genre-Fan dennoch einen interessanten, unterhaltsamen und vor allem im Mittelteil extrem atmosphärischen Gruselfilm, der aktueller nicht sein könnte und dabei ein paar äußerst fiese und beängstigende Szenen mit an Bord hat. Zwar verlässt sich der Film vor allem im späteren Verlauf mehr auf eine hohe Frequenz an Jumpscares als auf eine bis ins Detail ausgeklügelte Geschichte, was sich im eher als Standard anzusehenden Finale am meisten bemerkbar macht, dennoch liefert er absolut solide Kost für alle Horrorfans, die durch ein angenehmes Maß an Eigenständigkeit und Einfallsreichtum aus der Masse der Genrefilme positiv heraussticht.

 

Bildergalerie von Bedeviled - Das Böse geht Online (6 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist absolut HD-würdig, wenn auch nicht ganz perfekt. Während sich in hellen Szenen Schärfe und Detailgrad von ihrer schönsten Seite zeigen fallen diese Werte in den zahlreichen dunklen Momenten etwas ab, wobei auch immer wieder etwas Filmkorn sichtbar wird. Die bläulich stilisierte Farbgebung in den Nachtszenen sorgt für dabei jedoch für zusätzliche Atmosphäre. Die Tonspur ist sehr dynamisch, die Dialoge dabei jedoch im Verhältnis zu den teilweise sehr laut pulsierenden Effekten etwas zu leise abgemischt. Dadurch sitzen zwar die Jumpscares etwas besser, dafür ist nicht jeder Dialog klar zu verstehen. Ansonsten weiß der Ton alle Boxen der Surroundanlage differenziert und stimmig einzusetzen, auch die Bassbox darf immer wieder kräftig mitarbeiten.


Das Fazit von: MarS

MarS

Das analoge Zeitalter ist längst vorbei und der Horrorthriller Bedeviled - Das Böse geht Online weiß dies gekonnt für seine Zwecke zu nutzen. Der Film bietet eine zeitgemäße Umsetzung bekannter Klischees und weiß dank stimmiger, fieser Atmosphäre, solider Darsteller und sehr guter Effekte zu überzeugen, auch wenn das Finale das vorher geschaffene Niveau nicht mehr ganz halten kann. Gruselfans sollten bei Bedeviled - Das Böse geht Online auf jeden Fall einmal einen Blick wagen, denn die Geschichte erfindet zwar das Rad nicht neu, liefert aber dennoch eine erfrischende und moderne Abwechslung fürs Genre.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen