Brothers (Steelbook)

Brothers (Steelbook)

Originaltitel: Brothers
Genre: Drama
Regie: Jim Sheridan
Hauptdarsteller: Tobey Maguire
Laufzeit: DVD (101 Min) • BD (105 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Brothers (Steelbook)   24.05.2015 von Panikmike

2004 erschien der dänische Film Brødre von Regisseurin Susanne Bier, welcher bei der Fachpresse sehr gut ankam. Das fesselnde Drama über zwei Brüder und einer zersplitterten Familie wurde fünf Jahre später mit Top-Schauspieler Tobey Maguire, Jake Gyllenhaal und Natalie Portman neu verfilmt. Panikmike hat sich das Steelbook von Koch Media näher angesehen …

 

Sam Cahill (Tobey Maguire) ist ein Marine und er mag seinen Job. Seine zwei Kinder Isabell (Bailee Madison) und Magie (Taylor Geare) lieben zwar ihren Vater, hassen jedoch seine permanente Abwesenheit aufgrund seines Soldaten-Daseins. Seine Frau Grace (Natalie Portman) hingegen akzeptiert seinen Job. Kurz bevor er wieder nach Afghanistan muss, holen sie Sams Bruder Tommy (Jake Gyllenhaal) vom Gefängnis ab, der bisher sein Leben nicht in den Griff bekommen hat. Als jedoch der Hubschrauber mit Sam an Bord abgeschossen wird und Sams Vorgesetzten die schlechte Nachricht über seinen Tod überbringen, versucht Tommy sich um die Kinder und die trauernde Grace zu kümmern.

 

Nach und nach freunden sie sich an, obwohl sie Tommy eigentlich von Anfang an nicht leiden konnte. Währenddessen vegetiert Sam und einer seiner Kollegen vor sich hin, denn beide sind nicht ums Leben gekommen, sondern von den Taliban gefangen genommen worden. Monate später wird Sam von den Vereinigten Staaten von Amerika befreit und darf nach Hause. Doch nichts ist so, wie es vor seiner Abreise war …

 

Die Neuverfilmung des dänischen Dramas spielte in Amerika nur knapp die Produktionskosten ein, was unter anderem an der geradlinigen und nicht besonders überraschenden Geschichte liegt. Innovation ist was anderes, dennoch kann der Film rund um Sam und seiner Familie überzeugen. Dies ist aber eher den Schauspielern geschuldet, denn das Dreiergespann Portman, Gyllenhaal und Maguire funktioniert sehr gut. Besonders Tobey Maguire, der vor allem durch Spider-Man bekannt wurde, spielt ab der Hälfte des Films absolut grandios. Er kann beweisen, dass er sowohl den netten Familienvater, als auch den zerstörten und innerlich zerrütteten Marine spielen kann – Hut ab!

 

Die Qualität der Blu-ray kann sich sehen lassen, wenn auch die etwas düsteren und blassen Farben ein wenig seltsam wirken. Der Film hat aber einen guten Schärfegrad und in dunklen Szenen auch einen passablen Schwarzwert. Tontechnisch passiert leider nicht viel, was aber für ein Drama auch nicht besonders verwunderlich ist. Dafür sind die deutschen Stimmen sehr gut gewählt und abgemischt worden. An Extras hat Koch Media ca. 30 Minuten spendiert, welche aus zwei Featurettes, einem Audiokommentar und dem Trailer bestehen.

 

Bildergalerie von Brothers (Steelbook) (15 Bilder)

Details zum Steelbook

 

Zwei Jahre nach der Blu-ray-Veröffentlichung erschien im Handel noch ein Steelbook mit einer geringen Auflage von nur 4500 Stück. Auf der Vorderseite befinden sich die drei Hauptdarsteller Tobey Maguire, Jake Gyllenhaal und Natalie Portman, sowie zwei Zitate, der Filmtitel und eine Szene aus dem Film. Auf der Rückseite sind neben dem typischen Infotext noch zwei Zitate, drei Szenenfotos und ebenso die drei Hauptdarsteller in einem Seitenprofil zu sehen. Das Ganze Steelbook ist mit wenigen Farben bedruckt, sodass anstatt eines Hintergrunds die silber-glänzende Farbe des Steelbooks selbst sichtbar ist. Im Inneren befindet sich nur die Disk mit einem schwarzen Hintergrund.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kenne das Original nicht, aber aufgrund des guten Remakes wäre es definitiv mal interessant. Brothers mit Tobey Maguire, Jake Gyllenhaal und Natalie Portman ist zwar von der Story her gesehen nichts Neues und hat auch keine wirklichen Überraschungen parat, dennoch ist der Film gut geworden und kann unterhalten. In meinen Augen machen aber hauptsächlich die Schauspieler, besonders Tobey Maguire kann auf ganzer Linie überzeugen. Zwei Golden Globe-Nominierungen sprechen für sich, Fans von Dramas und den Schauspielern sollten unbedingt einen Blick drauf werfen. Das Steelbook selbst ist kaum mehr zu bekommen, die normale Version bietet aber außer der Verpackung dasselbe. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen