Crystalstone

Crystalstone

Originaltitel: Crystalstone
Genre: Abenteuer • Familie
Regie: Antonio Pealez
Hauptdarsteller: Edward Kelsey • Sydney Bromley
Laufzeit: DVD (88 Min)
Label: SchröderMedia Handels GmbH
FSK 12

Crystalstone   29.04.2018 von MarS

Der Abenteuerfilm Crystalstone - Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Diamanten war bisher lediglich als VHS auf dem deutschen Markt erhältlich. Nun veröffentlichte Schröder Media den Film aus dem Jahr 1987 erstmals auch auf DVD...

 

Inhalt

 

Nach dem Tod ihrer Mutter sollen die beiden Kinder Pablo und Maria voneinander getrennt werden. Auf ihrer Flucht treffen sie einen mysteriösen alten Mann, der ihnen die Legende des geheimnisvollen "Crystalstone" erzählt, der in einem alten Kloster auf einer Insel versteckt sein soll. Am nächsten Morgen ist der Mann zwar verschwunden, doch hat er Pablo und Maria ein Holzkreuz überlassen, welches gemeinsam mit zwei anderen den Schlüssel zum Versteck des Kristalls bildet. Auf ihrer Schatzsuche müssen die Kinder zahlreiche Abenteuer bestehen, in deren Verlauf sie sogar Zeuge eines Mordes werden und einem unschuldigen Mann aus dem Gefängnis helfen. Als Dank beschließt dieser, Pablo und Maria bei ihrer Suche zu helfen...

 

Crystalstone - Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Diamanten ist ein familientauglicher Abenteuerfilm wie er im Buche steht. Abgesehen von einigen düsteren, ja sogar gruseligen Momenten, welche die Freigabe ab 12 Jahren rechtfertigen, ist der Film aus dem Jahr 1987 zwar inhaltlich kaum etwas Besonderes, verfügt aber über einen stimmigen, solide inszenierten Handlungsaufbau, der keinerlei Längen aufweist. Es gilt kleinere Rätsel zu lösen, Schwierigkeiten gemeinsam zu meistern, um anschließend ohne große Umwege auf ein Happy End zuzusteuern, welches sogar einen netten Twist mit an Bord hat. Ohne viel Tiefgang oder Anspruch erzählt Crystalstone - Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Diamanten seine Geschichte, die dadurch leicht zu verfolgen ist und genau das Richtige für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch darstellt. Insgesamt könnte die Erzählung für den ein oder anderen Genrefan zu wenig abenteuerlich ausgefallen sein, denn bis auf die letzte halbe Stunde konzentriert sich der Film stärker auf die beiden Jungdarsteller, denn auf die eigentliche Schatzsuche. Dieser Einstieg ist zwar durchaus unterhaltsam konzipiert, verzichtet dabei aber größtenteils auf fantastische oder mysteriöse Elemente. Nichts desto Trotz ist Crystalstone wirklich schön gealtert und bietet sowohl großen als auch kleinen Abenteuerfans solide Unterhaltung.

 

Bildergalerie von Crystalstone (6 Bilder)

Details der DVD

 

Die Qualität der DVD ist eher überschaubar. Wirklich scharf ist das Ganze nur ganz selten in Nahaufnahmen, ansonsten ist das Bild sehr verrauscht und von teils starkem Filmkorn durchzogen. Details werden dementsprechend eigentlich nie sichtbar, und auch das schwache Kontrastverhältnis sorgt nicht gerade für ein ansprechendes Bild. Das Geschehen ist zwar stets erkennbar und richtig schlecht ist das Bild nicht, wirklich viel Mühe wurde aber nicht investiert. Die Tonspur weist keinerlei Dynamik oder klare Signalortung auf und wirkt größtenteils sehr dumpf. Die Dialoge sind stets verständlich, jedoch wie der Rest des Tons auch völlig auf den mittleren vorderen Boxenbereich beschränkt. 


Das Fazit von: MarS

MarS

Mit Crystalstone - Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Diamanten können Abenteuerfans nicht viel falsch machen. Abgesehen von der Tatsache, dass es sich hier nicht um einen Diamanten, sondern um einen Kristall handelt, bietet der inzwischen 30 Jahre alte Streifen solide Unterhaltung ohne viel Tiefgang und weiß dank seiner ordentlichen, wenn auch zu Beginn eher abenteuerschwachen Inszenierung zu gefallen. Crystalstone - Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Diamanten ist sowohl für einen unterhaltsamen Nachmittag sowie auch als Einstieg für noch junge Abenteuerfans durchaus geeignet.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen