Delta Farce

Delta Farce

Originaltitel: Delta Farce
Genre: Actionkomödie
Regie: C.B. Harding
Hauptdarsteller: Michael Edward Rose • Glenn Morshower
Laufzeit: ca. 89 Minuten
Label: EuroVideo
FSK 16

Delta Farce   31.12.2009 von DeWerni

Die Reservisten Bill, Larry und Everett werden für einen besonderen Einsatz im Irak eingezogen. Gemeinsam mit ihrem Sergeant Kilgore werden sie durch ein Versehen, aber ohne ihr Wissen, mitten in Mexiko abgesetzt. So beginnen sie, ein kleines Dorf zu befreien, das von angeblichen Terroristen besetzt gehalten wird…

Bill (Bill Engvall), Larry (Larry The Cable Guy) und Everett (DJ Qualls) sind in ihrem eigentlichen Leben eher Loser. Bill wird von seiner Frau und seinen Kindern mehr oder weniger regiert und ihm wird ständig nur auf der Nase rumgetanzt. Larry hat sich gerade von seiner Freundin getrennt, die von einem anderen schwanger ist. Und Everett, der es von 4-Tages-Polizisten bis zum Wachmann eines Logistikunternehmens geschafft hat und in einer Garage wohnt. Aus diesem Grunde haben sie sich entschlossen, der Reserve der US-Army beizutreten. So sind sie alle am Wochenende des Öfteren bei der US-Army, können sich austoben, ihren männlichen Pflichten nachgehen und einfach ein wenig Spaß haben, weil sie natürlich an einigen Wehrübungen teilnehmen müssen. Aber an diesem Wochenende scheint alles ein wenig anders. Wie schön häufiger treffen sie sich der Unterkunft in der Kaserne der US-Army. Doch auf einmal steht Sergeant Kilgore (Keith David) vor ihnen.

Er erklärt ihnen, dass die Reserve für einen Auftrag im Kriegsgebiet in Irak benötigt würde. Nach anfänglichen Ängsten freuen sich die drei aber auf ihren Einsatz. Doch dann passiert etwas Ungewöhnliches. Sie befinden sich im Flugzeug auf dem Weg in den Irak, liegen schlafend im Jeep, während ein Unwetter aufzieht. Die Piloten entscheiden sich in Turbulenzen gefangen, Ballast abzuwerfen – darunter natürlich auch der Jeep. Als die drei Soldaten erwachen, denken sie, sie wären im Kriegsgebiet in Irak angekommen. Ihr Auftrag: Befreiung der Bevölkerung vom terroristischen Regime Sadam Husseins. Kurz nach Ankunft finden sie ein Dorf, das sich anscheinend in der Hand der Terroristen befindet. Mitten in Mexiko greifen sie die Terroristen an. Doch diese terrorisieren unter der Führung von Carlos Santana (Luis Chavez) tatsächlich das Dorf. Ein aberwitziger Kampf um die Befreiung beginnt. Mittendrin auch die hübsche Maria (Marisol Nichols)…

Werden die drei das Dorf von den Besetzern rund um Carlos Santana befreien können? Oder werden ihnen die Terroristen einen Strich durch die Rechnung machen? Und was wird aus der hübschen Maria?

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Delta Farce ist eine Actionkomödie, in der man schon des Öfteren mal ins Schmunzeln gerät. Auch wenn die Story nicht wirklich außergewöhnlich und die Rollen nicht gerade sehr hochwertig und bekannt besetzt sind, so kann man den Film trotzdem als rundum gelungen bezeichnen. Es ist schon irgendwie komisch, die amerikanische Armee versehentlicher weise in einem Dorf von Mexiko einmarschieren zu sehen – und dann noch mit solchen chaotischen Reservisten als Soldaten. Der Film ist für alle Liebhaber von Komödien auf jeden Fall einen Blick wert – eine gut gelungene, kurzweilige Actionkomödie erwartet euch! Gute Umsetzung!


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Auf dem Cover wird folgender Spruch angepriesen: Krieg ist nicht lustig… dieser Film schon. Ganz so richtig ist dieser Spruch nicht, jedoch auch nicht falsch. Ich konnte immer wieder mal lachen, doch im Gesamtwerk ist es keine richtig gute Komödie, wie man es vielleicht erwarten würde. Die Story selbst ist nett, jedoch gibt es hier auch keinen Faden, den man richtig verfolgen kann. Ich kann mich nicht ganz so begeistern, wie mein Kollege, jedoch kann man den Film in meinen Augen getrost ansehen. Die meisten werden sich für einmal gut unterhalten fühlen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen