Der Glückspilz

Der Glückspilz

Originaltitel: The Fortune Cookie
Genre: Komödie
Regie: Billy Wilder
Hauptdarsteller: Jack Lemmon • Walther Matthau
Laufzeit: DVD (121 Min) • BD (125 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Der Glückspilz   08.07.2018 von MarS

Bereits acht Jahre, bevor Regisseur Billy Wilder mit Extrablatt eine zeitlose Satire über den Journalismus gedreht hat, standen Jack Lemmon und Walther Matthau schon einmal für ihn vor der Kamera. Nun erscheint deren erster gemeinsamer Film Der Glückspilz ebenfalls auf Blu-ray von Koch Films...

 

Inhalt

 

Während eines Footballspiels wird der Kameramann Harry Hinkle (Jack Lemmon) versehentlich vom Starspieler der Mannschaft umgestoßen und verliert dabei das Bewusstsein. Während Harry den Unfall eigentlich unbeschadet überstanden hat wittert sein Schwager, der verschlagene Anwalt Willie Gingrich (Walther Matthau), eine hohe Schadensersatzsumme und besteht darauf, die Situation auszunutzen. Eine alte Verletzung aus Kindheitstagen spielt dem Betrug in die Karten und die Aussicht auf eine Versöhnung mit seiner Ex-Frau lässt Harry schnell alle Zweifel an der Lüge vergessen. Doch so einfach lässt sich die Versicherungsgesellschaft nicht über den Tisch ziehen und besteht auf eine unabhängige Untersuchung, während ein Privatdetektiv Harry nicht mehr aus den Augen lässt. Zu allem Unglück entpuppt sich schließlich auch noch der Starspieler Luther "Boom Boom" Jackson als extrem sympathischer Mann, dem der Unfall schwer zu Herzen geht...

 

Billy Wilder hat, beziehungsweise besser gesagt hatte, ein echtes Gespür für kritische Thematiken und den damit einhergehenden zeitlosen Inszenierungen. So ist auch Der Glückspilz ein Film, der hervorragend gealtert ist und nichts von seinen Unterhaltungswerten eingebüßt hat. Kaum zu glauben, dass hier Jack Lemmon und Walther Matthau erstmals gemeinsam vor der Kamera standen, denn die beiden wirken bereits in diesem Streifen, als hätten sie nie etwas Anderes getan. Die Harmonie dieses ungleichen Paares ist einfach perfekt und bildet damit den Grundstein für den Film, wofür Walter Matthau sogar mit dem Oscar als "Bester Nebendarsteller" ausgezeichnet wurde. Zeitlos ist Der Glückspilz aber letztendlich vor allem durch die verarbeiteten Themen wie Geldgier, Menschlichkeit und Gewissenskonflikte, die mit hervorragend platziertem und perfekt getimtem Humor sowie etwas Klamauk präsentiert werden. Dadurch entstand eine lockere, unterhaltsame und vor allem amüsante Komödie, die dabei jedoch nie die eigentlich ernsten Hintergründe aus den Augen verliert, wodurch der Spaß immer wieder auch rabenschwarz und sarkastisch ausfällt - ein Gebiet, auf dem vor allem Walther Matthau stets zu Höchstform aufläuft, und dies auch hier tut. 

 

Bildergalerie von Der Glückspilz (8 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Das Bild ist in Anbetracht des Filmalters sehr gut ausgefallen und liefert eine sehr ordentliche Schärfe, die vor allem in Nahaufnahmen zu gefallen weiß. Hin und wieder gibt es zwar auch weichere, unscharfe Momente, diese wirken sich aber kaum auf den Filmgenuss aus. Das Kontrastverhältnis ist sauber, Filmkorn und leichtes Bildrauschen in hellen Bereichen fallen ebenfalls nicht negativ ins Auge. Selbstverständlich macht die Tonspur keine großen Sprünge und bedient sich dank der Stereoabmischung lediglich des vorderen Boxenbereiches, liefert dort aber eine klare und stets verständliche Sprachausgabe. 


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Mit Der Glückspilz veröffentlicht Koch Films erneut eine zeitlose Komödie von Regisseur Billy Wilder, der man das Alter eigentlich nur an der fehlenden Farbe ansieht. Ansonsten nämlich liefert der Film Themen, die auch heute noch völlig aktuell sind, und bietet gleichzeitig den ersten Auftritt eines unvergessenen und unerreichten Kult-Duos. Der Glückspilz garantiert amüsante Unterhaltung mit kritischem Unterton.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen