Der Horror des Krieges Collection

Der Horror des Krieges Collection

Originaltitel: 2. Weltkrieg - Der Horror des Krieges Collection
Genre: Action-Sammlung
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Ekaterina Astakhova • Miroslav Bilonogiy
Laufzeit: Ca. 720 Minuten
Label: Ascot Elite
FSK 16

Der Horror des Krieges Collection   Sechs Filme über den Zweiten Weltkrieg!

- Produktinformation -


6 Filme auf 2DVDs

 

2. Weltkrieg-Bomber (2011 – 181 Minuten)

Der Zweite Weltkrieg: Ein sowjetischer Bomber wird über Feindgebiet abgeschossen. Es gelingt dem Piloten und dem Funker zu überleben. Auch der Navigator schafft es, das Flugzeug vor dem Aufprall zu verlassen. Im feindlichen Hinterland sind die drei nun gefragt, all ihr militärisches Wissen und Können einzusetzen, um der Gefangennahme zu entgehen, den Deutschen Wehrmachtssoldaten aus dem Weg zu gehen und zu ihren eigenen Truppen aufzuschließen. Doch auf dem Weg zurück in die Heimat decken sie ein Sabotage-Komplott eines sowjetischen Führungsoffiziers auf, der seine Schuld zu vertuschen sucht, indem er die drei zu Verrätern erklären lässt...

 

Special Dispatch (2011 – 111 Minuten)

Im Oktober 1941 glaubt das sowjetische Volk noch, dass der Krieg mit Deutschland innerhalb weniger Monate ausgestanden sein wird. Auf Befehl der Behörden werden jedoch nicht nur kriegswichtige Fabriken aus Frontnähe abgezogen und ins Landesinnere gebracht, sondern auch historische Wertgegenstände. So wird ein Team beauftragt, ein kleines Museum, das sich in einem Kloster befindet, zu evakuieren. Asya, ihr Vater und sein Assistent Fedenka kümmern sich darum, die Artefakte zu retten. Ohne dass sie es ahnen, gibt es jedoch ein Relikt in dem Museum, an dem Genosse Stalin persönlich interessiert ist. Doch auch die Nazis sind hinter dem Gegenstand her. So entwickelt sich für Asya die Reise zu einer gefährlichen Flucht, auf der sie nichts und niemandem vertrauen kann…

 

Tötet Hitler (2008 – 112 Minuten)

Ukraine 1942, die deutsche Armee arbeitet an einem neuen geheimen Bauprojekt, dem "Werwolf Bunker", der als neues Führerhauptquartier für den Vormarsch in den Osten dienen soll. Eine kleine Spezialeinheit soll bis zum streng bewachten Bunker vordringen und lebenswichtige Informationen zu Truppenstärke und Standort der Feine liefern. Unter Führung von Major Sedev kämpft sich die Elitetruppe durch feindliche Linien und nimmt den mörderischen Kampf gegen Nazis und Verräter auf… 

 

7 gegen die Hölle (2010 – 120 Minuten)

1941: Die Schlacht von Kiew und das Massaker von Babi Yar erschüttern die sowjetische Nation. In einem Hochsicherheitsgefängnis brechen Unruhen aus. Es gelingt sieben Gefangenen zu entkommen. Sie verstecken sich in einem Dorf, doch schon bald zeigt sich, dass sie auch hier nicht frei sind. Das Dorf wird von heranrückenden deutschen Soldaten bedroht und die sieben Gefangenen müssen sich entscheiden: Fliehen oder für ihre Heimat kämpfen. So greifen sie zur Waffe, in Verteidigung eines Vaterlands, das ihnen keinerlei Gnade entgegenbrachte. Die ehemaligen Feinde des Staats werden zu seinen größten Helden…

Ein ausführliches Review zum Film findet Ihr HIER!

 

Bildergalerie von Der Horror des Krieges Collection (13 Bilder)

Von Hitlers Schergen gejagt (2004 – 115 Minuten)

Das besetzte Ungarn in den 1940er Jahren: Der reiche jüdische Industrielle Kauzenberg ist bereit, dem Reichskanzler SS Heinrich Himmler seine Firma zu überschreiben - im Austausch für freien Abzug für ihn und seine Familie aus dem Deutschen Reich. Himmler überwacht die Transaktion persönlich, um sicherzugehen, dass das Kauzenberg-Geld auch in seinen Händen landen wird. Doch bevor dieser Deal vonstattengehen kann, wird ein Background-Check der Kauzenberg-Bediensteten Hans und Ingrid Vassmann gemacht. Dabei ergeben sich Ungereimtheiten. Und die Frage kommt auf: Sind die beiden wirklich das perfekte arische Paar, für das sie sich ausgeben…

 

Kesselschlacht in der Normandie (2011 – 98 Minuten)

Klaus Müller ist ein Veteran der Ostfront, der schon so gut wie alles gesehen und erlebt hat. Doch als seine Männer und er von russischen Panzern aufs Korn genommen werden, droht ihnen das Ende, wäre da nicht Michael Wittman, der mit seinem Tiger das Kriegsglück wenden kann. Der verletzte Klaus wird wenige Tage vor der bevorstehenden Invasion in die Normandie versetzt, wo er unter Feldmarschall Rommel dient. Zu seiner Überraschung trifft er hier auch wieder auf seine geliebte Klaudia, die als Krankenschwester arbeitet. Da ihr Vater der Resistance angehört und verhaftet wird, beschließen Klaus und Klaudia, ihn zu befreien. Doch sie werden von der Gestapo gefangen genommen. Erst am Tag der Invasion gelingt ihnen die Flucht? und in den Wirren des blutigsten Tages dieses Krieges müssen sie nicht nur um ihr Leben kämpfen, sondern auch den Häschern der Gestapo entkommen.




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen