Der kleine Prinz - Volume 2

Der kleine Prinz - Volume 2

Originaltitel: Le petit prince
Genre: Animation • Kinder
Regie: Pierre-Alain Chartier
Hauptdarsteller: Prinz
Laufzeit: DVD (135 Min)
Label: Winkler Film
FSK 0

Der kleine Prinz - Volume 2   21.06.2016 von Born2bewild

Mit Der kleine Prinz – Volume 2 geht das Abenteuer des namensgebenden Prinzen und seinem treuen Gefährten, dem Fuchs, weiter. Dieses Mal verschlägt es die zwei auf die Planeten der Musik, der Winde und der Dornen…

 

Der nächste dunkle Planet, den der kleine Prinz entdeckt ist B567. Auf dem Planeten angekommen ist er begeistert von den farbigen Spuren, die er hinterlässt und die bei jedem Schritt einen Ton einer Melodie erklingen lassen. So ist auch sehr schnell die Tür zum Planeten gefunden.

 

Auf dem Planeten angekommen sind sie mitten in einer Stadt, in der allerlei musikbezogene Objekte dominieren, wie zum Beispiel diverse Instrumente oder Noten. Als der Prinz und der Fuchs über eine Brücke gehen, erfasst sie eine Druckwelle mit äußerst unangenehmen Geräuschen. Während der Prinz dem Druck standhalten kann, fällt der Fuchs von der Brücke, bleibt aber glücklicher Weise an einem Vorsprung hängen.

 

Noch bevor der Prinz ihn hochziehen kann, kommt ein merkwürdiges Boot angefahren, das Musikinstrumente gelagert hat. Der Kapitän des Boots hat die Kontrolle verloren und dem Prinzen gelingt es gerade so, ihn und den Fuchs zu retten. Doch anstatt dankbar zu sein, gibt er den beiden die Schuld an dem Unfall.

 

Als der Unbekannte sich dann entfernt, folgen ihm der Prinz und der Fuchs. Er betritt eine Fabrik für Musikinstrumente, in der die zwei auch den jungen Anton kennenlernen. Der Griesgram, Bariton, ist der Chef der Fabrik. Zu seinem Leidwesen ist Anton dafür zuständig, defekte Musikinstrumente, sogenannte Desonanten, zu prüfen und zu reparieren.

 

Das Gleichgewicht der Fabrik wurde durch die Stimme der Diva Aria im Lot gehalten. Leider stimmt mit ihr etwas nicht, was zu immer mehr Desonanten führt. Schnell findet der kleine Prinz heraus, dass sie um ihre Liebe mit Florian trauert. Denn Florian ist ein Floraner, mit denen ihr Volk Krieg geführt hat. Als sie sich aufmacht, um Florian zu besuchen, vermuten die Musikanten eine Finte ihrer Feinde und rüsten auf, um gegen die Floraner in den Krieg zu ziehen…

 

Wird es dem kleinen Prinzen gelingen, den Krieg zu verhindern? Wird die Liebe über den Hass siegen?

 

Neben dem musikalischen Planeten bereisen der Fuchs und der kleine Prinz noch den Planet der Winde, bei dem es mysteriöse Wesen namens Eoluxe gibt, die den Planet vor seinem eisigen Untergang behüten. Leider gibt es mit diesen Wesen Schwierigkeiten, was das Eis der Stadt immer wieder gefährlich nahe kommen lässt. Außerdem erhält die Rose noch Post vom Planet der Dornen, auf dem der Prinz versucht den Bewohnern zu helfen. Ihre Heimatstadt wird von einem merkwürdigen Dornengewächs bedroht, das nicht einmal vor den Stadtmauern halt macht.

 

Bildergalerie von Der kleine Prinz - Volume 2 (10 Bilder)

Die Magie des kleinen Prinzen kommt gut über die zwei Soundkanäle rüber. Die Bildqualität ist sehr gut für eine DVD. Die Animationen sind in sich sehr stimmig und die Grafik kindgerecht. An Extras gibt es neben dem obligatorischen Wendecover das identische Booklet wie in der ersten Box (hier unser Review zu Der kleine Prinz - Volume 1) mit kurzen Beschreibungen zu den insgesamt vierundzwanzig Geschichten.

 

Abschließend noch die Liste der Episoden:

 

  • Folge 01: Der Planet der Musik (1)
  • Folge 02: Der Planet der Musik (2)
  • Folge 03: Der Planet der Winde (1)
  • Folge 04: Der Planet der Winde (2)
  • Folge 05: Der Planet der Dornen (1)
  • Folge 06: Der Planet der Dornen (2)

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

 

Wir beide können sagen, dass Der kleine Prinz nicht nur unserem Sohn gefällt. Die gewaltfreien Geschichten sind sehr lehrreich in Bezug auf Diplomatie und Verhalten. Sie zeigen, dass Macht häufig blind macht und man selten mit Gewalt zum Ziel kommt. Für uns eine hervorragende Kinderserie, die zudem noch eine sehr gute Synchronisation bietet.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen