Der rote Baron - Discovery Geschichte

Der rote Baron - Discovery Geschichte

Originaltitel: Der rote Baron
Genre: Dokumentation
Laufzeit: ca. 45 Minuten
Label: Sunfilm
FSK 0

Der rote Baron - Discovery Geschichte   03.04.2010 von Der Ohm

Er ist noch heute bekannt als einer der begabtesten Fliegerasse aller Zeiten. Manfred von Richthofen, auch genannt der „Rote Baron“. Grund genug für den Discovery Channel, anhand neuster Erkenntnisse und aktueller technischer Hilfsmittel, den Abschuss des als unbesiegbar geltenden Fliegers neu aufzurollen. Ist er wirklich von einem anderen Flieger-Ass abgeschossen worden oder war es doch eine MG-Stellung auf dem Land. Finden wir es heraus…

Offiziell ist Manfred von Richthofen von einem englischen Flieger über Belgien abgeschossen worden. Dass dies aufgrund der Einschusslöcher an der Maschine gar nicht möglich gewesen sein kann, ist in den Wirren des ersten Weltkrieges nicht weiter beachtet worden. Der englische „Flying Circus“ brauchte Helden um die deutsche Luftwaffe zu demoralisieren.

Diese Dokumentation klärt anhand einer Computersimulation über den wahren Hergang auf. Die Flugroute der involvierten Flugzeuge wird anhand eines Flugsimulators exakt nachgestellt. Aufgrund der Streuung der damaligen Bordgewehre ist es somit auszuschließen das der Flieger im Luftkampf abgeschossen wurde. So stellt sich nur noch die Frage welches der drei MG-Nester für den Abschuss verantwortlich ist. Mit Hilfe von nachgebauten Nestern gelingt es dem Film auch diese Frage zu beantworten.


Das Fazit von: Der Ohm

Der Ohm

Ich finde dass diese Dokumentation auf dem typisch hohen Niveau des Discovery Channels anzusiedeln ist. In aufwendigen Versuchen schafft es der Film, ein neues Licht auf die damaligen Ereignisse zu werfen. Ganz klar eine Dokumentation für militärisch interessierte Zuschauer, die ein Interesse an die Person von Manfred von Richthofen alias dem roten Baron zeigen. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen