Die Pinguine aus Madagascar

Die Pinguine aus Madagascar

Originaltitel: Penguins of Madagascar
Genre: Animationsfilm • Komödie • Kinderfilm
Regie: Eric Darnell • Simon J. Smith
Hauptdarsteller: Michael Beck
Laufzeit: DVD (82 Min)
Label: Twentieth Century Fox
FSK 0

Die Pinguine aus Madagascar   11.04.2015 von Born2bewild

"Lächeln und winken, lächeln und winken." Die Pinguine aus Madagascar standen bei uns nun auf dem Programm und unsere Erwartungen waren hoch - sehr hoch sogar …

 

Die Antarktis. eisige Weiten … und doch gibt es Lebewesen, die hier überleben. Knuddelige, süße Pinguine. Alle watscheln brav in einer Reihe, als einer der Pinguine stolpert und die ganze Reihe wie Dominosteine zusammenfällt. Sie alle fügen sich ihrem Schicksal! Alle? Nein. Drei Baby-Pinguine tanzen aus der Reihe und unterbrechen die Kettenreaktion. Sie fragen sich nach dem Sinn des Umherwatschelns und keiner kann ihnen Antworten geben. Als dann ein Ei an ihnen vorbei rollt und niemand helfen möchte, beschließen sie, es in einer spektakulären Rettungsaktion zu bergen. Und als sie auf der Eisscholle der Sonne entgegen segeln, schlüpft das Küken und fragt, ob dies seine Familie ist. Gerührt von dem süßen Anblick, sehen sich Skipper (Michael Beck), Kowalski (Thomas D.) und Rico (Andreas Rieke) in die Augen, bejahen die Frage und taufen den Kleinen Private (Smudo).


Jahre später ist das Spezialkommando der vier Pinguine wieder auf einer geheimen Mission: Sie brechen in Fort Knox ein. Doch etwas geht schief und sie werden gefangen genommen. Ihnen gegenüber steht ihr größter und bedrohlichster Feind. Derek - Nein, Dave - oder so! Der Oktopus fühlt sich von den süßen und knuddeligen Pinguinen von seinem rechtmäßigem Platz als die größte Attraktion im Zoo verdrängt und schmiedet seit seiner Verbannung aus den Zoos Rachepläne. Doch die Pinguine können noch entkommen. Sie erhalten Hilfe von dem super Spezialkommando Nordwind. Ein Team aus einem Husky, einem Eisbären, einer Robbe und einer Schneeeule. Nordwind hat es sich zum Ziel gemacht, hilflose Tiere zu retten und ihrer Ansicht nach gehören die Pinguine auch dazu. Sie bringen die vier Frackträger gleich in ihr Hauptquartier und lassen sich alle Details zu Dave und seinen geheimen Plänen erzählen. Dabei kommt heraus, dass er eine sehr böse Waffe entwickelt hat: Das Medusa-Serum.

 

Als Dave beginnt, alle Pinguine auf der Welt zu entführen, macht Nordwind sich auf den Weg ihm das Handwerk zu legen. Die Pinguine sind dabei nur ein Hindernis und werden in den nächsten Flieger nach Madagaskar verfrachtet. Natürlich lassen die vier Freunde das nicht mit sich machen und ihnen gelingt erneut die Flucht. Nun versuchen die zwei Teams getrennt voneinander Dave zu fassen. Auch wenn die Pinguine Nordwind und Dave zuvorkommen können, läuft der Plan fürchterlich schief. Die beiden Speziakommandos streiten sich, Dave kann entkommen und hat zu allem Unglück auch noch Private in seiner Gewalt ...

 

Jetzt ist der süße kleine Pinguin ganz allein. Gefangen mit tausenden seiner Artgenossen. Dave erkennt recht früh, wer der kleine Pinguin ist und bereitet den Test seiner Waffe an ihm vor. Wird Private das überleben? – Er ist doch noch so klein und süß …

 

Bildergalerie von Die Pinguine aus Madagascar (17 Bilder)

Die Musik des Films ist – wie schon aus Madagascar gewohnt – sehr flott und stimmungsvoll und passt zu den einzelnen Szenen perfekt. Dadurch wird durch den gesamten Film hindurch eine gute Atmospäre erzeugt, die den Zuschauer mitnimmt. Der Surround-Sound ist auch im Wohnzimmer sehr gut und kann die Dolby-Digital-Anlage oftmals auslasten. Die Bildqualität lässt keine Wünsche offen. Es ist gestochen scharf und auch ohne 3D-Effekte wie im Kino fühlt man sich mittendrin anstatt nur dabei!


Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Ich habe den Film bereits im Kino gesehen und war begeistert. Wenn man sich denkt: "Schonwieder einer diesr schlechten Spin-Offs" (in diesem Fall von Madagascar) wird man enttäuscht. Der Film lässt sich gut mit einem Zitat aus sich selbst bewerten: Skipper: „Bewertung?“ – Kowalski: „Wir sind super!“. Die Pinguine aus Madagascar konnte mich auf ganzer Linie auch auf der Blu-ray überzeugen. Die Synchronisation der vier haben wieder die Fantastischen Vier übernommen. Für mich etwas ungewohnt, da ich gerade bei Skipper Michael Deffert aus der Serie Die Pinguine aus Madagascar gewohnt war. Anders als in fast allen Filmen, die ich bisher sehen durfte, hatte der Film keine Längen. Es gab (fast) keine Situation in der ich mich mal während dem Film mal mit etwas anderem als dem schauen beschäftig habe. Wie auch schon im Kino hatte ich auch bei der Blu-ray wieder viel zu lachen. Für mich eine klare 10 mit Sternchen und eine Kaufempfehlung an alle Fans der Madagascar-Filme, der Pinguine, von Animationsfilmen und deren Kinder. Die Bild und Tonqualität der Blu-ray haben mich sehr überzeugt, weswegen ich auch diese Version empfehlen möchte.

 

Josi:

Im Gegensatz zu Alex habe ich den Film erst auf Blu-ray gesehen. Im Nachhinein aber schade, dass ich ihn nicht auf der großen Leinwand bewundern durfte. Er ist genau das, was man sich von einem Film mit diesem Titel vorstellt. Vier mehr oder weniger durchgeknallte Pinguine lösen einen schwierigen Fall gegen einen Superbösewicht. Dass er sich an allen Pinguinen der Welt rächen will und ausgerechnet die vier süßen Hauptdarsteller daran schuld sind, macht die Sache durchaus spannend. Ich habe in den ersten fünf Minuten mindestens sieben Mal gelacht und im späteren Verlauf die eine oder andere Träne verdrückt. Eine aus meiner Sicht erforderliche Mischung für Filme, die ich mag. Mein Mann hatte mir also nicht zu viel versprochen (die Handlung war mir vorher vollkommen unbekannt). Ich liebe diese Knuddelpinguine und kann diesen Film getrost jedem Fan und auch Elternteil für die eigene Sammlung wärmstens empfehlen. Den kann man sich auch ein zweites und drittes Mal ansehen!


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen