Die Profis - Box 2

Die Profis - Box 2

Originaltitel: The Professionals - Season 2
Genre: Krimi • Action
Regie: William Brayne • Martin Campbell
Hauptdarsteller: Gordon Jackson
Laufzeit: DVD (650 Min) • BD (654 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

Die Profis - Box 2   10.07.2016 von Born2bewild

Es heißt mal wieder „Back to the 80s“. Mit Die Profis – Box 2 erschien die zweite Staffel der beliebten Serie aus den späten siebziger, frühen achtziger Jahren in einer überarbeiteten Fassung auf Blu-ray. Ob die Serie trotz ihres Alters überzeugen kann, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Eins der ältesten Mitglieder des CI5 ist Barry Martin (Glyn Owen). Er hilft als Trainer im Nahkampf aus und gibt Bodie (Lewis Collins) und Doyle (Martin Shaw) Nachhilfe. Die beiden sind schnell am resignieren, ihr Gegner scheint stärker als er aussieht und er wischt mit ihnen buchstäblich den Boden auf.

 

Gleichzeitig kommt ein wichtiger Kronzeuge an einem Bahnhof an. Noch bevor er diesen verlassen kann, wird er erschossen. Aufgrund der Wichtigkeit des Falles ist Cowley eingeweiht. Schnell wird klar, dass es kein Zufall sein kann, dass der Aufenthaltsort des Zeugen bekannt war und er in eine Falle lief. Es muss einen Maulwurf beim CI5 geben. Also vertraut Cowley seinen fähigsten Mitarbeitern Bodie und Doyle eine Aufgabe an. Sie sollen einen weiteren Zeugen aus einem Apartment abholen und beschützen. Was Cowley nicht weiß, die zwei werden von Martin begleitet. Die drei starten einen Wettstreit, den Martin gewinnt und der Zeuge verliert. Schnell wird Cowley klar, dass man Martin doch nicht so sehr vertrauen kann und er sucht ihn auf, um ihn zu verhaften. Doch sein Plan läuft schief und er wird von Martin überwältigt.

 

Wird es dem CI5 gelingen Martin zu fassen? Werden Bodie und Doyle ihre Komplexe gegenüber Martin aufgeben?

 

In den insgesamt dreizehn Folgen – oder Fällen – die in anderer Reihenfolge als im Original ihren Weg auf die Blu-rays fanden, lösen Doyle und Bodie gemeinsam Fälle, bei denen die normale Polizei versagen würde oder selbst Dreck am Stecken hat. So ermitteln sie im Auftrag von Cowley zum Beispiel gegen einen übereifrigen Polizeichef, der die Kriminalitätsrate beeindruckend senken konnte, sowie gegen die üblichen Terroristen oder auch eine psychisch labile Person auf dem Weg zu einem Amoklauf. Insgesamt sind alle Fälle relativ realistisch gehalten. Lediglich die Vorgehensweise der beiden Hauptdarsteller erinnert mehr an die Village People beim Stürmen eines Hauses als an einen Polizeieinsatz. Aber so war das eben früher, da gehörten die Rollen am Boden und Super Mario-haftes Springen in Häuser sowie gewisse Ninja-Moves einfach dazu.

 

Etwas überraschend war für mich die letzte Folge, in der es um einen Mann geht, der Frau und Kind verloren hat und die Schuld ihren Ärzten gibt. Folglich beginnt er in seinem Wahn wahllos Ärzte zu töten. In dieser Folge hätte ich eigentlich eher schwarz-weiß Denken erwartet, doch es wird darauf eingegangen, dass der Täter seine Morde auf Grund seiner psychischen Störung verübt hat.

 

Bildergalerie von Die Profis - Box 2 (10 Bilder)

Technisch gesehen gibt es (wie bei Die Profis - Box 1) überwiegend Positives. Sowohl Bild als auch Ton wurden hervorragend restauriert und lassen einen schon fast vergessen, dass die Serie bereits gute dreißig Jahre auf dem Buckel hat. Doch gibt es hier und da noch ein paar wenige Szenen, die eine etwas schlechtere Qualität aufweisen und Kritik an der Synchronisation. Sie ist zwar insgesamt relativ gut, hat aber hier und da Mängel in der Umsetzung. So hat man in manchen Dialogen das Gefühl, dass die Texte von den Sprechern emotionslos abgelesen wurden. An Extras gibt es ein paar Deleted Scenes, Kommentare und Blicke hinter die Kulissen. Laut Cover gibt es auch eine alternative Synchronfassung, die ich aber mangels Kenntnis der Originalen nicht bewerten kann.

 

Hier der Episodenguide nach der Reihenfolge auf den Blu-rays:

 

  • Folge 01: Der Verräter (Folge 06 im Original)
  • Folge 02: Wer jagt den Jäger? (Folge 01 im Original)
  • Folge 03: Im Labyrinth (Folge 03 im Original)
  • Folge 04: Schwarze Tage für Doyle (Folge 02 im Original)
  • Folge 05: Der Mann ohne Vergangenheit (Folge 04 im Original)
  • Folge 06: Eine saubere kleine Stadt (Folge 05 im Original)
  • Folge 07: Dunkle Geschäfte        
  • Folge 08: Die Akte Thomas Darby             
  • Folge 09: Zum Abschuss freigegeben       
  • Folge 10: Die Falle          
  • Folge 11: Was wußte Sammy (Folge 02 aus Staffel 3 im Original)
  • Folge 12: Doppelleben (Folge 08 aus Staffel 3 im Original)
  • Folge 13: Der Wahnsinn des Mickey Hamilton (Folge 05 aus Staffel 3 im Original)

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Natürlich kann man eine Serie aus den späten siebziger, frühen achtziger Jahren schwer mit heutigen Serien vergleichen. Die Profis zeigten für die damalige Zeit eine Gewalt, die man so noch nicht gesehen hatte. Daher wurden sie geschnitten und ist nun erstmalig ungeschnitten erhältlich. Nach heutigen Maßstäben – und das merkt man auch am FSK 16 Siegel – ist die Serie natürlich nicht mehr so brutal wie früher. Die Serie hat aber weitaus mehr zu bieten als die Gewalt - nämlich spannendende und actionreiche Fälle, die von dem sympathischen Trio aus Cowley, Bodie und Doyle gelöst werden. Hinzu kommt eine Prise Humor und die heute merkwürdig wirkenden Bewegungen der Hauptdarsteller bei ihren Einsätzen. Obendrauf gibt es dann noch den prägenden Kleidungsstil der Achtziger mit Schlaghosen und äußerst schicken Frisuren. Für mich eine Zeitreise wert, da mich die Fälle auch heute noch fesseln.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen