Die Teufelin

Die Teufelin

Originaltitel: She-Devil
Genre: Komödie
Regie: Susan Seidelman
Hauptdarsteller: Roseanne Barr • Meryl Streep
Laufzeit: BD (99 Min)
Label: justbridge Entertainment
FSK 12

Die Teufelin   08.09.2018 von MarS

Roseanne Barr ist den meisten wohl bekannt durch ihre Hauptrolle in der nach ihr benannten Sitcom Roseanne, mit der sie sich in den Jahren 1988 bis 1997 an der Seite von Serienehemann John Goodman zu einer Art Kultfigur spielte. In dieser Zeit entstand auch die Komödie Die Teufelin, in welchem sie an der Seite von Meryl Streep ihre einzige Hauptrolle in einem Kinofilm bestritt. Dieser erscheint nun erstmals auch auf Blu-ray...

 

Inhalt

 

Ruth Patchett ist eine übergewichtige, nicht sehr attraktive Hausfrau und Mutter und lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann Bob, einem aufstrebenden Finanzberater, in einem typischen amerikanischen Vorort. Während Ruth versucht, das Beste aus ihrem Leben zu machen, ist Bob längst gelangweilt und umgibt sich lieber mit schönen jungen Frauen, anstatt Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Als er auf einer Party Mary Fisher kennenlernt, Autorin von erfolgreichen Liebesromanen, stürzt sich Bob sofort in eine Affäre mit der reichen, attraktiven Schriftstellerin. Als Ruth ihn zur Rede stellt, wird sie sogar von Bob verlassen, der fortan mit Mary zusammenlebt. Doch so einfach lässt sich Ruth nicht abservieren, und so entwirft sie einen Vier-Punkte-Plan, um sich an Bob zu rächen...

 

Die Teufelin setzt, ähnlich wie die zeitgleich im US-Fernsehen ausgestrahlte Sitcom Roseanne, vor allem auf Schadenfreude und bissigen Humor, was auch hier hervorragend funktioniert. Zwar bleiben große Lacher mangels hochkarätiger Gags aus, doch ein gehässiges Grinsen ist hier Dauerbegleiter beim Zuschauer. Nachdem die Handlung stets überschaubar bleibt und es auch der Rache selbst ein wenig an Intensität fehlt, wird der Film vor allem von seinen beiden Hauptdarstellerinnen getragen, die hier beide einfach herrlich zu beobachten sind. Roseanne Barr glänzt hier als labile Hausfrau und Mutter, die endgültig die Nase voll hat und auf eigenen Beinen stehen möchte, während Meryl Streep auf herrlich überzeichnete, schräge Art und Weise die attraktive, jedoch völlig durchgeknallte Autorin mit sichtlich viel Spaß zum Leben erweckt. Da stört es auch nicht weiter, das Ed Begley Junior als ehemaliger Ehemann und notorischer Fremdgänger absolut austauschbar bleibt, denn seine Rolle wird innerhalb der Handlung eigentlich nur als ausschlaggebendes Element benötigt. Die Teufelin ist somit vorrangig ein Film über Emanzipation und die Selbständigkeit der Frau, gleichzeitig aber auch humorvolle Rachegeschichte mit satirischem Einschlag. 

 

Bildergalerie von Die Teufelin (6 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray liefert den Film in einer ordentlichen Qualität. Die Schärfe ist sehr gut und offenbart vor allem in Nahaufnahmen zahlreiche Details, weichere Momente und kleinere Unschärfen halten sich in marginalen Grenzen. Die Farbgebung ist natürlich und das Kontrastverhältnis ausgewogen. Leichtes Filmkorn ist stetiger Begleiter und fällt in dunklen Bereichen etwas stärker aus, wirkt sie jedoch nie störend auf den Filmgenuss aus. Gleiches gilt für vereinzelt sichtbare Verunreinigungen. Die Tonspur, welche lediglich in einer Stereoabmischung vorliegt, klingt etwas dumpf und weist keinerlei Dynamik oder Räumlichkeit auf. Die Sprachausgabe ist klar verständlich, insgesamt ist der Ton jedoch etwas zu leise abgemischt. Im Gesamtbild ist die Tonspur ausreichend, ohne dabei Akzente zu setzen.


Das Fazit von: MarS

MarS

Auch wenn Roseanne Barr in der jüngsten Vergangenheit vor allem durch negative Schlagzeilen von sich reden machte, in ihrer Blütezeit in den 90er Jahren war sie doch eines der ganz großen komödiantischen Talente. Kein Wunder also, dass Die Teufelin auch heute noch jede Menge Spaß macht. Zum einen liegt dies natürlich am herrlich agierenden Gespann Barr und Streep, zum anderen aber auch an der zeitlosen Thematik, die hier völlig übertrieben ausgearbeitet wird und dementsprechend bis zum Äußersten eskaliert. Dank der sehr guten Qualität der Blu-ray sollte spätestens jetzt jeder zuschlagen, der seine Freude an bissigem Humor hat. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen