Doctor Who - Staffel 5.1

Doctor Who - Staffel 5.1

Originaltitel: Doctor Who - Season 5.1
Genre: Science-Fiction-Serie
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Christopher Eccleston
Laufzeit: Ca. 320 Minuten
Label: Polyband
FSK 12

Doctor Who - Staffel 5.1   19.09.2012 von DeWerni

Und wieder einmal geht der altbekannte Doctor Who in seinem Universum auf Abenteuersuche und erforscht Raum und Zeit. Gemeinsam mit TARDIS und seiner Assistentin Amy löst er so manches Rätsel, weist Außerirdische in ihre Schranken und rettet die Existenz der Menschheit auf der Erde, so wie wir es heute kennen. Ich bin gleich zurück …

 

Wusstet Ihr schon ...

Doctor Who erblickte bereits im Jahre 1963 das Licht der Welt. Mit der Zeit gelang es im Rahmen der klassischen Serie zwischen 1963 und 1989 26 Staffeln mit über 696 Episoden zu produzieren. Die moderne, aktuelle Staffel hat ebenfalls bereits 7 Staffeln mit knapp 100 Episoden, wovon die Staffeln 3 und 4 nie in Deutschland erschienen und der Release der Staffeln 6 und 7 vom Erfolg dieser Veröffentlichung abhängt.

Nach einer ganzen Weile der Abstinenz von Doctor Who kommt nun in unsere Läden doch endlich auch Staffel fünf der aktuellen Serie. Wer Doctor Who noch nicht kennt, dem sei gesagt, dass es eine ursprüngliche und die aktuelle Serie gibt. Dabei geht die aktuelle Serie mittlerweile in die fünfte Runde, auch wenn dies bei uns nicht wirklich nachvollziehbar ist. Die ersten beiden Staffeln erschienen in Deutschland auf DVD, doch nachdem der Sender ProSieben entschied, die Serie wegen zu niedriger Einschaltquoten aus dem Programm zu nehmen, wurden die Staffeln drei und vier weder im deutschen Fernsehen gezeigt, noch wurden die Boxen veröffentlicht. Staffel fünf stellt also einen Neustart der aktuellen Serie dar. Doch natürlich hat sich auch hier am grundlegenden Prinzip nichts geändert: Doctor Who (Matt Smith) geht mit seiner Assistentin Amy Pond (Karen Gillan) auf Abenteuerreise durch Raum und Zeit. Dabei werden sie diverse Male in interessante und spannende Abenteuer, Existenzkämpfe und natürlich die Rettung der Menschheit involviert.

 

Die Staffel startet mit einer Einführung in das Geschehen: Die junge Amilia (Caitlin Blackwood) hat dabei Angst vor einem Riss in der Wand ihres Zimmers. Irgendwie ist er unheimlich und es sind sogar immer wieder seltsame Stimmen aus diesem zu vernehmen. Plötzlich hört sie seltsame Geräusche aus dem Garten. Als sie nachsieht, stellt sie fest, dass eine Polizei-Notrufzelle dort gestrandet ist. Heraus klettert ein chaotischer Mann: Doctor Who, meist nur der Doctor genannt. Er untersucht Amys Angstvorstellung und stellt fest, dass es sich um einen Riss in Raum und Zeit handelt und dass in der Zukunft ein außerirdischer Gefangener aus einem Gefängnis geflohen sein muss. Dann verschwindet er mit seiner Telefonzelle, die anscheinend sein Raumschiff – genannt TARDIS (Time and Relative Dimensions in Space) – ist. Eigentlich wollte er fünf Minuten später wieder da sein, doch aus fünf Minuten werden schnell 12 Jahre. Als Doctor Who das Geschehen genauer unter die Lupe nimmt, stellt er fest, dass aus Amelia mittlerweile die junge Frau Amy geworden ist. Was aber viel schlimmer ist, ist die Tatsache, dass der entflohene Gefangene Nummer 9 sich in ihrem Haus eingenistet hat. Nachdem er ihn gefunden hat, wird schnell klar, was der Menschheit blüht: Wenn es Doctor Who nicht innerhalb von 20 Minuten gelingt, den Gefangenen auszuliefern, soll der ganze Planet Erde in Asche verwandelt werden. Ein Wettlauf auf Leben und Tod gegen die Zeit beginnt für die beiden.

 

Bildergalerie von Doctor Who - Staffel 5.1 (4 Bilder)

Amy ist von den Taten des Doctor Who so fasziniert, dass sie ihn schließlich fragt, ob sie ihn auf seinen Reisen begleiten darf. Dabei stehen den beiden dann die unterschiedlichsten Abenteuer bevor. Mal gilt es, ein urzeitliches und riesiges Weltraumwesen, das die Last einer ganzen Stadt tragen muss, von Qual und Leid zu befreien. Und das nur, um festzustellen, dass es sich bei dem Wesen um die gutmütigste Rasse des kompletten Universums handelt. Doch später geht es auch wieder um die Existenz der ganzen Menschheit. Zum einen wollen die Daleks, eine roboterartige, außerirdische Rasse, mit der der Doctor eine Art Privatkrieg führt, die Erde zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs übernehmen und die Menschheit eliminieren. Dabei haben sie eine Waffe eingeschleust, deren wahre Stärke die Menschen verkennen und die sie dazu bringen soll, sich selbst zu vernichten. Interessant für Amy ist dabei, dass sie auf Winston Churchill trifft, einen guten bekannten des Doctors. In weiteren Abenteuern steht dann auch noch der Kampf gegen die tödlichste Rasse des Universums an: die weinenden Engel. Insgesamt sind die Abenteuer gut inszeniert, habe ihren Reiz und bereiten dem Zuseher sicher eine Menge Spaß.

 

Mit der fünften Staffel startet der mittlerweile 11. Doctor Who in seine Abenteuer. Das liegt daran, dass der Doctor, wie er oftmals genannt wird, selbst der außerirdischen Spezies der Timelords vom Planeten Gallifrey angehört. Diese hat die Fähigkeit, insgesamt zwölf Mal in neuen Körpern wiedergeboren zu werden. Das gibt der Serie natürlich den Spielraum, immer wieder frische Charaktere als neuen Doctor Who einzuführen. Qualitativ macht die Serie eine richtig gute Figur, was aber bei einer BBC-Produktion mittlerweile auch zu erwarten ist. Die Bilder sind scharf, klar und wirken farblich natürlich. Bis auf einige, wenige Szenen, in den das Bild Rauschen aufzeigt, gibt es da gar nichts zu meckern. Ähnlich sieht es mit dem Ton aus. Die Umsetzung ist effektvoll und überzeugend. Die Kanäle werden gut ausgenutzt und die Dialoge sind trotzdem jederzeit gut verständlich. Das ist eine zeitgemäße HD-Produktion, mehr braucht man dazu eigentlich nicht zu sagen. Erwähnenswert an dieser Stelle ist sicher noch das Paket von umfangreichen Bonusmaterialien. Fans können sich hier beliebig austoben und eine Menge über die Serie erfahren. Da gibt es Videotagebücher, Outtakes, zusätzliche Szenen, Featurettes und diversen Audiokommentare. Die dritte Disc der Box ist komplett mit Bonusmaterialien gefüllt, da gibt es nichts zu mäkeln.

 

Abschließend noch alle Folgen des ersten Teils der fünften Staffel im Überblick:

  • Folge 01 – Fünf vor Zwölf
  • Folge 02 – Der Sternenwal
  • Folge 03 – Sieg der Daleks
  • Folge 04 – Zeit der Engel
  • Folge 05 – Herz aus Stein
  • Folge 06 – Die Vampire von Venedig
  • Folge 07 – Amys Entscheidung

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Wenn man sich die Box der Staffel 5.1 einzeln betrachtet, kann man sicherlich festhalten, dass das Release durchaus gelungen ist: Der mittlerweile 11. Doctor Who geht mit seiner Begleiterin Amy auf spannenden Abenteuern auf Erkundungstour durch Raum und Zeit. Auch die aktuelle Serie um den mysteriösen Doctor ist an sich gut umgesetzt und gelungen, schade ist dabei nur, dass die Staffeln 3 und 4 bisher aufgrund der erfolglosen Fernsehaustrahlung nicht in Deutschland erschienen sind. So hängt der Kenner der ersten beiden Staffeln etwas in der Luft, sofern er sich nicht an die englischen Originale heranwagt. Das Release erscheint bei uns als exklusive Fan-Edition mit umfangreichem Bonusmaterial, was durchaus interessante und sehenswerte Hintergrundinformationen liefert. Fans der Serie werden um diese Box nicht herumkommen, aber auch Neueinsteiger werden mit Sicherheit gut unterhalten werden, Hintergrundinfos über das Universum von Doctor Who sind nicht zwingend notwendig. Insgesamt ein sehr gelungenes Release!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen