Epic - Verborgenes Königreich 3D

Epic - Verborgenes Königreich 3D

Originaltitel: Epic
Genre: Animationsfilm • Kinderfilm
Regie: Chris Wedge
Hauptdarsteller: Mary Katherine
Laufzeit: DVD (98 Min.) • Blu-ray (102 Min.)
Label: Fox Deutschland
FSK 6

Epic - Verborgenes Königreich 3D   12.09.2013 von Panikmike

Animations-Filme gibt es momentan viele, doch wenige schaffen es auf die große Spitze. Ice Age ist einer der Titel, die Millionen Fans begeistern konnten und welche die Blue Sky Studios zu einer erfolgreichen Schmiede machten. Auf einem Kinderbuch von William Joyce basiert das neueste Werk Epic – Verborgenes Königreich, welches nun fürs Heimkino in feinstem 3D erscheint …

 

Mary Katherine, kurz MK, besucht seit Jahren endlich mal wieder ihren Vater und seinen dreibeinigen Hund Ozzie, obwohl der sie in der Vergangenheit ständig wegen seiner wirren Forschungen im Stich gelassen hat. Professor Bomba ist Wissenschaftler und der Meinung, dass es kleine Wesen auf den Bäumen gibt. Seit Jahren versucht er die Existenz des Mikrokosmos zu beweisen, bisher jedoch ohne Erfolg. Niemand glaubt ihm, obwohl er immer wieder kleine Beweismittel der Bewohner gesammelt hat. Nachdem MK erneut von ihrem Vater im Stich gelassen wird, packt sie ihren Koffer und möchte das Elternhaus schnellstmöglich wieder verlassen. Doch dann passiert das schier Unmögliche: Sie fängt eine kleine Knospe und wird von der Königin des Waldes auf ein paar Zentimeter Größe geschrumpft! Dort lernt sie den jungen Mann Nod und den Anführer der Waldhüter Ronin kennen. MK ist die Auserwählte, welche die Knospe mitsamt ihrer Magie an einen geheimen Ort bringen muss. Dieses Ritual muss Punkt Mitternacht geschehen, sodass die Macht der ehemaligen Königin, die momentan in der Knospe steckt, auf die neue Königin übertragen werden kann.

 

Zusammen mit Nod, Ronin, den Schnecken Mub und Grub begibt sich MK auf eine gefährliche Reise. Im Schlepptau ist stets der Bösewicht Mandrake, der ebenso ein Auge auf die Knospe geworfen hat. Wenn er sie in die Hände bekommt, dann ist er in der Lage, den kompletten Wald zu zerstören. Nach und nach kommen MK und ihre neuen Gefährten zwar dem geheimen Ort näher, jedoch hat Mandrake viele Gefolgsleute, die auf Ratten, Fledermäusen und allerlei Gesocks reiten und sie aufhalten wollen …

 

Wird Mandrake den Wald zerstören oder kann MK die Knospe sicher abliefern? Was haben die Schnecken Mub und Grub mit der Sache zu tun und warum gehen sie mit auf die Reise? Kann Professor Bomba seiner Tochter MK helfen oder wird er sie gar nicht sehen?

 

Epic – Verborgenes Königreich ist endlich mal wieder ein neuer Stern am Animationshimmel. Die Welt ist visuell wahnsinnig toll geworden, die Wälder, die Blätter und alles was dazu gehört sind unglaublich detailreich animiert. Schön ist auch anzusehen, dass es quasi keine Blumen gibt, denn hinter jeder Blüte steckt ein Fantasiewesen. Epic ist erstaunlich und man wird beim zweiten und dritten Mal ansehen wieder neue Details entdecken. Auch wenn die Geschichte nicht gerade viel hergibt und kaum Überraschungen parat hat, so kann sie trotzdem überzeugen. Es ist halt der typische Kampf von Gut gegen Böse – eben nur in einem Mikro-Universum! Neben vielen actionreichen und spannenden Szenen gibt es in Epic – Verborgenes Königreich auch einige Witze, welche besonders von den zwei Schnecken und dem Hund Ozzie erzeugt werden. Ihr Mundwerk lässt selbst unlustige Menschen lachen – sehr gut!

 

Bildergalerie von Epic - Verborgenes Königreich 3D (10 Bilder)

Qualitativ sollte man sich unbedingt die 3D-Blu-ray zu Gemüte führen. Das Bild ist voller Details und wirkt verdammt plastisch, was in dieser bunten Fantasiewelt umso genialer aussieht. Ebenso ist der Sound sehr passend gewählt und kommt aus der Dolby Digital Anlage kraftvoll aus allen Boxen. Dabei ist die Kanaltrennung stets gegeben und die Stimmen im Frontbereich sind immer verständlich. Übrigens sollte man sich unbedingt auch die Extras ansehen, es gibt ein paar sehr informative Specials!


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Die Ice Age-Filme waren meist sehr gut, dennoch finde ich, dass die Serie nachgelassen hat. Epic – Verborgenes Königreich bringt endlich mal wieder frischen Wind in das Animationsgenre. Die Geschichte wird kindgerecht erzählt und auch Erwachsene haben daran ihren Spaß. Die Optik ist wieder einmal der Wahnsinn, von Film zu Film werden die Studios immer besser! Auch wenn man in Epic nicht Tränen lachen wird, so kommt der Humor auf keinen Fall zu kurz. Genial sind vor allem die zwei Schnecken, die wirklich witzig sind. Epic ist ein Abenteuer für Groß und Klein, denn langweilig wird es nie. Es sind sehr viele Ideen und Details verbaut, sodass man selbst beim zweiten Mal ansehen, was Neues finden wird. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen