Forbidden Kingdom (Steelbook)

Forbidden Kingdom (Steelbook)

Originaltitel: The Forbidden Kingdom
Genre: Action / Fantasy
Regie: Rob Minkoff
Hauptdarsteller: Jackie Chan
Laufzeit: DVD (100 Min) • BD (104 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Forbidden Kingdom (Steelbook)   25.04.2015 von Panikmike

Lasst Euch mit Forbidden Kingdom in eine geheimnisvolle Welt entführen, voller Magie und Martial-Arts-Kämpfen. Findet zwei Helden vor, welche man nur von großen Kinofilmen kennt, nämlich Jackie Chan und Jet Li. Beide kämpfen auf der guten Seite und versuchen, den Jade-Kriegsherrn zu beseitigen und den Frieden in ihrem Land wiederherzustellen ...


Jason (Michael Angarano) ist ein normaler Junge, der sich gerne Kung-Fu Filme ansieht. Die Kampfkunst fasziniert ihn schon lange und mittlerweile kennt er sich in diesem Bereich sehr gut aus. Von einem kleinen Laden holt er sich immer Kung-Fu-Filme, die er dann verschlingt, doch die Theorie macht ihn noch lange nicht zu einem Kämpfer. 


Eines Tages wird er in ein Gespräch mit dem Ladenbesitzer (Jackie Chan), einem alten aber weisen Chinesen, verwickelt und sieht im Lager des Ladens einen geheimnisvollen Metallstab. Vor über 100 Jahren sollte dieser abgeholt und seinem rechtmäßigen Besitzer übergeben werden. Doch der Stab ist nicht einfach nur eine Waffe, um ihn gibt es auch rätselhafte Ereignisse. Am darauffolgenden Tag wird er von einer Gruppe von Jugendlichen verprügelt und gezwungen, in den Laden einzubrechen und mit den Verbrechern das Bargeld zu rauben. Doch bei dieser Sache geht etwas schief, der Ladenbesitzer wird erschossen und Jason flieht mit dem sagenumwobenen Stab. Er passt allerdings nicht auf und fällt von dem Dach des Ladens in die Tiefe. Ein geheimnisvolles Tor öffnet sich und Jason wird samt der Waffe verschlungen.

Als er wieder aufwacht, befindet er sich in einer anderen Welt. Er hat keine Ahnung wo er ist, wie er hierher gekommen ist und wie er wieder nach Hause kommen kann. Per Zufall lernt er einen Trunkenbold (Jackie Chan) kennen, der ihn in die einheimischen Kampfkünste einweiht. Er findet heraus, dass die Holzwaffe einmal dem legendären Affenkönig gehört hat. Dieser wurde jedoch versteinert und wartet in seiner unsterblichen Gestalt auf seine Rettung. Während ihrer Suche treffen sie auf einen schweigsamen Mönch (Jet Li), der sie auf ihrer Reise begleitet. Zusammen machen sie sich auf in das Reich des heimtückischen Jade-Kriegsherrn, um ihn ein für alle Mal zu besiegen und den Affenkönig zu befreien ...

Der Regisseur schaffte mit Forbidden Kingdom ein zeitloses Werk. Er verbindet gekonnt Action mit einer Prise Humor, denn der Film nimmt sich selbst nicht ganz so ernst. Mythologie und Fantasy kommen ebenso nicht zu kurz, alles wurde mit grandiosen Kulissen und Musikstücken kombiniert. Die duzenden Kampfszenen sind grandios umgesetzt und können mit allen anderen Martial-Arts-Filmen mithalten. Auch wenn natürlich die Computereffekte fast immer sichtbar sind, so macht der Film von vorne bis hinten Laune und kann unterhalten.

Die Bildqualität ist sehr gut, natürlich wird alles in Full-HD präsentiert. Die Farben allerdings sind unglaublich realistisch, diese stechen nach den ersten paar Minuten schon ins Auge. Auch wenn sie zum Teil sehr bunt sind, so passen sie zum Film und wirken nie übertrieben. Die Tonqualität ist ebenso super, beide Tonspuren liegen in DTS-HD Master Audio 5.1 vor. Die Akustik ist bei dem Film bemerkenswert, die Effekte brausen um die Ohren und oftmals hört man die leise Musikuntermalung aus den hinteren Boxen. Die Abmischung ist sehr gut gelungen, ebenso wie die deutsche Syncronisation. An Extras gibt es leider nur einen Audiokommentar und einen Trailer, was ein wenig Schade ist. 

 

Bildergalerie von Forbidden Kingdom (Steelbook) (14 Bilder)

Details zum Steelbook


Ungefähr 3 1/2 Jahre nach der Veröffentlichung der Blu-ray erschien das Steelbook in einer kleinen Auflage von 4500 Stück. Das Cover weicht nicht vom Originalcover ab. Auf der Vorderseite sind beide Hauptcharaktere in einer fliegenden Pose, ihre Namen und auch der Filmtitel zu sehen. Die Farben wurden absichtlich leicht golden gehalten, um das Steelbook edler erscheinen zu lassen. Die Rückseite ist mit massig Informationen vollgepflastert, was in meinen Augen zuviel des Guten ist. Zum einen findet man dort Pressezitate, den Inhalt des Films, die Details zur Blu-ray und auch noch einige Szenenfotos. Hier passt in meinen Augen der Spruch: Weniger ist manchmal mehr. Doch wenn wir mal ehrlich sind, welcher Fan hängt sich das Steelbook mit der Rückseite auf? Innendrin befindet sich lediglich die Disk, der Hintergrund des Innenlebens ist schwarz.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Normalerweise mag ich asiatische Filme nicht so besonders, Forbidden Kingdom ist aber wirklich unglaublich. Hin und wieder schaue ich mir gerne mal einen Jackie Chan oder Jet Li Film an, die Kombination aus beiden Stars war daher absolut in meinem Sinn. Der Film hat sehr viel Charme, das machen alleine schon die Landschaft und die tollen Computereffekte aus. Gepaart mit Humor, viel Action und einer guten Story wird der Film in die obere Liga katapultiert. Die Umsetzung auf Blu-ray ist unglaublich gut, der Film macht von vorne bis hinten Spaß. Der Unterhaltungswert ist alleine schon wegen beiden Superstars ssuper, ein Hoch auf die asiatische Kampfkunst. Daumen nach oben!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen