Frösche in Gefahr

Frösche in Gefahr

Originaltitel: Frogs: The Thin Green Line
Genre: Dokumentation
Regie: Sky Vision
Laufzeit: Ca. 52 Minuten
Label: Sunfilm Entertainment
FSK 21

Frösche in Gefahr   12.09.2013 von Wolf

Mit einem provokanten Titel lockt Sunfilm Entertainment Naturschützer, Froschfreunde und Interessierte zum Kauf dieser Dokumentation. Sind die Frösche wirklich so gefährdet, wie der Titel suggeriert?

 

Der Zuschauer bekommt während der ca. 52 minütigen Laufzeit eine Menge Wissen über Frösche beigebracht. Es wird zunächst auf die Geschichte der Frösche und deren Evolution eingegangen. Die Überlebensstrategie und Anpassungsfähigkeit der kleinen Wesen werden dem Zuschauer erklärt. Doch auch das Überleben von 100 Millionen Jahren scheint nicht davor zu schützen, innerhalb weniger Jahrzehnte kurz vor dem Aussterben zu stehen.

 

Dies ist offenbar das Schicksal einiger sehr alter Froscharten und generell eines Drittels aller Amphibienarten. Menschliche Einflussnahme in Form von Einbringung natürlicher Feinde in das vorher so sichere Habitat der Tiere sorgen für einen Froschgenozid. Auch Real-Life-Frogger ist eine so ernstzunehmende Gefahr, dass zu bestimmten Zeiten in den USA ganze Straßen für den Verkehr gesperrt werden. Die Überlebenden werden schließlich von einem grausamen Pilz niedergestreckt, der die Sauerstoffaufnahme der Tiere über die Haut erschwert und somit zum unvermeidlichen Erstickungstod führt.

 

Unermüdliche Forscher- und Tierschutzgruppen jedoch nehmen sich des Problems an und sichern in künstlich geschaffenen Zonen den Fortbestand bedrohter Arten. Die Tiere werden gefangen, aufgepäppelt, mit Sendern ausgestattet und auf die Wiederaussetzung in der Wildnis vorbereitet. Auch eine Chemotherapie gegen den tödlichen Pilz ist im Repertoire der Forscher vorhanden. So kann man nur hoffen, dass die Frösche in der Lage sein werden, sich schnell genug anzupassen um dem endgültigen Aussterben zu entgehen!

 

Bildergalerie von Frösche in Gefahr (12 Bilder)

Frösche in Gefahr bietet dem Zuschauer einige ansehnliche Hochgeschwindigkeitskameraaufnahmen, die auf der DVD freilich nicht so zur Geltung kommen, wie es auf der Blu-Ray der Fall ist. Die Qualität der DVD-Bilder ist dennoch sehr gut. Die untermalende Vertonung passt zum Thema, wirkt jedoch leicht einschläfernd.


Das Fazit von: Wolf

Wolf

Wer hätte gedacht, dass Frösche dermaßen gefährdet sind? Offenbar stehen Froscharten, die Millionen von Jahre lang allen Gefahren getrotzt haben, vor ihrer vollständigen Ausrottung durch Pilze. Auch der Mensch spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle bei den sich verändernden Umweltbedingungen für die Frösche. Unsere Abfälle verunreinigen die Gewässer der Tiere so stark, dass auffällig viele Mutationen und sogar Geschlechtsumwandlungen auftreten. Die Dokumentation informiert sicher sehr umfassend über das Leid der Frösche. Der Informationsgehalt ist sehr hoch und es wurden einige Forscher, die kompetente Auskunft über die Thematik bieten können, begleitet. Allerdings ist sie etwas langatmig und mit entspannender Musik untermalt, so dass sie sich durchaus auch als Gegenmittel für Einschlafprobleme eignet.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen