GameCity 2010 in Wien

GameCity 2010 in Wien

Genre: Spielemesse

GameCity 2010 in Wien   26.09.2010 von Panikmike

Fast jeder Gamer kennt die GamesCom in Köln, eine der größten Spielemessen der Welt. Dieses Jahr waren über 250.000 Besucher vor Ort. Doch viele kleinere Messen geraten dadurch in Vergessenheit. Eine davon ist die GameCity in Wien, die Alternative für den Österreicher. Auch hier ging dieses Jahr die Post ab. Wir waren vor Ort, um euch einen kleinen Einblick zu verschaffen!

 

Für mich war es das erste Mal, dass ich in Wien auf der GameCity war, doch ich muss sagen, mich ärgert es, dass ich die Jahre zuvor nicht war. Auch wenn es keine Alternative zur GamesCom ist, so kann man hier Einiges an Informationen mitnehmen und ebenso drei Tage lang Spaß haben. Eines gleich mal vorweg, die komplette Messe ist kostenfrei. Dieses Konzept funktioniert schon seit Jahren so und konnte 2009 über 50.000 Besucher anlocken. So muss man vorerst einmal die Location loben, denn die gesamte Messe findet vor und im Rathaus von Wien statt. Wer dieses monströse Bauwerk nicht kennt, der sollte sich an den Fotos von uns erfreuen, denn so etwas sollte man in seinem Leben schon einmal gesehen haben. Vor dem Gebäude wurde seitens Microsoft ein großes Zelt aufgebaut, in dem einige aktuelle und noch kommende Spiele präsentiert worden. Ich selbst war überrascht, als ich im 18er Bereich Dead Space 2 und Dragon Age 2 auf der Xbox 360 spielen konnte. So blieb schon einmal ein sehr guter Eindruck beider Games, doch ich bin gespannt, ob Dead Space 2 ungekürzt den Weg nach Deutschland findetn wird Die Grafik und die Stimmung des Spiels wurden sehr gut aufgefangen, über den integrierten Mehrspielermodus konnte ich leider nichts herausfinden. Auch nach dem Gespräch mit einem PR Manager von Electronic Arts, wusste ich darüber nicht mehr. Doch ich kann euch sagen, wer den ersten Teil mochte, der wird vom zweiten ebenso begeistert sein. Dies gilt auch für Dragon Age 2, die Demo war ebenso sehr beindruckend. Auch wenn sich hier die Grafik nicht sonderlich verbesserte, so weckte das Spiel Energien in mir und ich war  enttäuscht, dass ich noch so lange warten muss. Die kompletten Releasedaten der Games findet ihr am Ende des Artikels. Neben diesen zwei Perlen waren noch viele andere Games, vor Ort zu finden, Medal of Honor, Fifa 11, Spiderman  Dimensions, Pro Evolution Soccer 2011 und Limbo, um nur ein paar zu nennen.

 

Außerdem gab es ein spielbares Level des kommenden Titels James Bond 007 - Blood Stone. Dabei handelte es sich sogar um eine Weltpremiere. Auch dieser Titel macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Ein Stück weiter entdeckten wir Rock Band 3, das ja noch dieses Jahr erscheinen wird. Abgesehen vom Spiel an sich gab es auch schon eine Vorführung und Möglichkeit des Keyboards und der neuen Gitarre, die insgesamt über 100 Tasten hat und sich mehr denn je wie eine richtige Gitarre mit saitenähnlichen Anschlägen spielen lässt.

 

Natürlich war das längst nicht alles, denn im Rathaus selbst ging zusätzlich die Post ab. Ein großer Bestandteil der Messe war natürlich Playstation Move und das kommende Kinect von Microsoft. Auf der Hauptbühne im Zelt waren permanent Vorführungen der beiden Neuheiten. Doch auch im Gebäude konnte man diverse Spiele von Sony und Microsoft spielen. Das Schöne daran war allerdings, dass viele Spieler auf der Bühne zocken und einige Preise abstauben konnten. So mussten sie mit Move Moskitos vernichten, einen Gegner bei Gladiatorenkämpfe besiegen, mit Michael Jackson tanzen oder mit Kinect im einem Streichelzoo einen Tiger aufziehen. Doch auch Ubisoft, THQ, Kaspersky, das Fachmagazin Gaming XP, Samsung, Hama, DiTech, Electronic Arts und Quantum waren vor Ort. In Wirklichkeit waren es noch viele mehr, doch am besten ihr klickt euch durch die Galerie, denn Bilder sprechen bekanntlich mehr als tausend Worte, oder?

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt, vor dem Rathaus gab es von Wiener Blutwurst-Spezialitäten, über Hotdogs jede Menge zu essen und zu trinken. Die Preise waren human, jedoch konnte man für eine Speise samt Getränk schon 10 Euro hinlegen. Im Außenbereich konntet ihr auch noch an einem Gewinnspiel von Samsung teilnehmen, bei dem ihr alte Handys so weit werfen musstet, wie ihr könnt. Abseits des eigentlichen Fokus der Messe gab es für Kinder auch noch einen Bereich, in dem diese versorgt und mit Brettspielen unterhalten wurden.

 

An dieser Stelle möchte ich noch meinen Dank Aussprechen, denn Peter von der Firma GamingXP war so freundlich und ließ uns am Stand Flyer der Sofahelden verteilen. An dieser Stelle merkt man die Gastfreundlichkeit der Österreicher, einige könnten sich davon eine Scheibe abschneiden. So bleibt ein unglaublich guter Eindruck der Messe und ich freu mich auf das nächste Mal in 2011.



Und hier noch eine Übersicht über die Releases der wichtigsten hier vorgestellten Titel (natürlich ohne Gewähr):

Medal of Honor: 14.10.2010
Die Sims 3 (für Konsolen): 28.10.2010
Need for Speed Hot Pursuit: 18.11.2010
Dead Space 2: Quartal 1 2011
Dragon Age 2: 10.03.2011
Rock Band 3: 28.10.2010
James Bond - Blood Stone: 12.11.2010
Microsoft Kinect (mit verschiedenen Titeln): 10.11.2010




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen