GamesCom 2011 - Tag 2

GamesCom 2011 - Tag 2

Genre: Spielemesse
FSK 0

GamesCom 2011 - Tag 2   19.08.2011 von DeWerni

Seit dem gestrigen Donnerstag darf nun auch die breite Öffentlichkeit die heiligen Messehallen in Köln bewundern. Auch wir haben uns für Euch die neuesten Informationen geangelt. Dabei gibt es heute vor allem Interessantes über einen Kultracer, ein fast schon legendäres Rollenspiel und endlich wieder Futter für Fans von Taktikshootern

Auch nach dem gestrigen Pressetag auf der Gamescom 2011 in Köln haben wir uns auf diesen Lorbeeren nicht ausgeruht und den ersten Besuchertag nicht ungenutzt gelassen und Euch wieder einige interessante Information zu anstehenden Spielen zusammengesucht. Angefangen haben wir heute am Stand von Criterion Games (auf dem Messestand von Electronic Arts), den Machern der Kultracer Burnout und Need for Speed. Und genau in diesem Bereich wird es ab Herbst 2011 wieder Nachschub geben. Besitzern einer Xbox 360 oder eine Playstation 3 erwartet der Arcaderacer Burnout CRASH!, der als Minispiel über den XboxLive-Marktplatz und das Playstation Network vertrieben werden wird. Dabei wird weniger auf grafische Highlights sondern eher auf einfaches Gameplay und eine Menge Spielspaß Wert gelegt. Man sieht das Geschehen dabei aus der Vogelperspektive. Es gibt einen Demolition Modus, bei dem man gegen mehrere Spieler gleichzeitig antreten kann. Dabei folgt auch dieses Game treu und stets dem Prinzip der Reihe: Je mehr und je spektakulärer etwas zerstört wird, desto mehr Punkte bekommt der Spieler. Das Ganze sieht schon jetzt sehr spaßig aus, was besonders für den Multiplayermodus gilt. Wer mehr Informationen haben möchte, der kann sich auf der Webseite des Spiels welche besorgen.

Auch im Bereich der Browsergames gibt es Neuigkeiten von Electronic Arts zu vermelden. Das Spiel Dragon Age Legends ist schon seit Längerem auf Facebook zum Spielen verfügbar. Nun ist bereits eine Version für die neue Plattform Google+ entwickelt worden, die am vergangenen Freitag kostenlos auf der Plattform gelauncht wurde. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Rollenspiel Light, bei dem Ihr verschiedenste Kämpfe gegen Freund und Feind austragen müsst und dabei Gegenstände zu Eurer Fortentwicklung finden könnt. Das Ganze hört sich extrem einfach an, ist es auch, allerdings muss man schon ganz schön strategisch denken, um es bei dem Rollenspiel zu etwas zu bringen. Die strategische Komponente betrifft dabei vor allem die Auswahl der zu Verfügung stehenden Angriffe und magischen Fähigkeiten. Weitere Informationen stehen bereit unter http://www.ea.com/de/dragon-age-legends. Das letzte Game, das wir Euch heute präsentieren wollen, ist der Taktikshooter Ghost Recon III Future Soldier von Ubisoft. Die vorgestellte Version sieht da schon verdammt gut aus und macht Appetit auf mehr. Das Spielprinzip orientiert sich dabei stark an den vergangenen Teilen. Die neue integrierte Steuerung per Kinect- oder Move-Controller beschränkt sich auf die Waffenauswahl, bei der man außer der eigentlichen Auswahl die Waffen zudem zerlegen, zusammenbauen und individualisieren kann. Wir konnten zwei Entwickler dabei beobachten, wie sie gemeinsam ein Level in einer Wüstenlandschaft spielten. Die Soldaten sahen dabei extrem realistisch aus und die Spielmechanik wurde im Vergleich zum zweiten Teil noch mal verbessert. Das Spiel sieht nicht nur realistischer aus, es kommt auch insgesamt mit Spielausführung und –atmosphäre mehr Realismus zum Tragen. Selbst ein vorbeiziehender Sandsturm sieht einfach nur grandios aus, sodass man etwas die Orientierung verliert und sich kurzzeitig mehr oder weniger blind bewegt. Die Demo dauerte insgesamt etwa 20 Minuten. Ziel der Mission war es, Terroristen in der Wüste zu vernichten. Braucht man zu lange, so machen sich die Zielpersonen mit einem Flieger aus dem Staub, den Ihr aber unter bestimmten Voraussetzungen noch vom Himmel holen könnt – lasst Euch überraschen. Wer sich nun kaum noch halten kann, dem sei verraten, dass man sich noch bis ins erste Quartal 2012 gedulden muss, das Game erscheint dann auf PC und den Konsolen Xbox 360 und Playstation 3.

So, das soll es vom ersten Besuchertag der Gamescom 2011 gewesen sein. Mehr Informationen findet Ihr an gleicher Stelle morgen wieder. Und Ihr könnt Euch sicher sein, dass wir noch einige Überraschungen parat für Euch haben…




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen