Gesetzeslage für Online Casinos in Deutschland

Gesetzeslage für Online Casinos in Deutschland

Publisher: Johnslots.com
Genre: Onlinecasino
Sub-Genre: Casino-Games
USK 18

Gesetzeslage für Online Casinos in Deutschland   22.03.2018 von RobertoSommer

Glücksspiel in Deutschland ist mittlerweile im sogenannten Glücksspielstaatsvertrag auf Landesebene geregelt. Über die Rechtskonformität des Vertrages sind sich Anwälte, Fachleute, Gerichte und der europäische Gerichtshof nicht ganz einig. Fest steht jedoch, dass das Anbieten und die Teilnahme an lizensierten Glücksspielen laut §285 StGB und §284 StGB strafbar. Es drohen bei einer Teilnahme Freiheitsstrafen von bis zu 6 Monaten oder hohe Geldstrafen.


Staatliche Casinos, die eine Konzession besitzen, sind in Deutschland legal. Der eigentliche Streitpunkt liegt bei Casinos, die ihren Firmensitz nicht in Deutschland haben, ihre Dienste aber trotzdem online hierzulande anbieten. Es herrscht Uneinigkeit darüber, ob Voraussetzungen für eine deutsche Lizenz auch auf ausländische Anbieter übertragbar sind.

 

Das Gesetz der Online Casinos stellt eine Grauzone dar

 

Stationäre Casinos lassen sich einfach kontrollieren, da sie einen physischen Sitz in Deutschland haben. Anders verhält es sich mit Online Casinos. Da Betreiber ihre Dienstleistungen online bereitstellen können, sind sie nicht mehr an Ländergrenzen gebunden und somit ist es ein Leichtes deutsche Gesetze zu umgehen. Ausländische Betreiber von Online Casinos besitzen in ihren Heimatländern meist die dort benötigten Konzessionen und Lizenzen. Reguliert werden sie ebenfalls von den dort zuständigen Behörden. Da es sich nicht um deutsche Lizenzen handelt, sehen viele Gerichte Online Casinos aus dem Ausland als eine Verletzung des §284 StGB an. Auf europäischer Ebene wird dieser Umstand jedoch angeprangert, da die EU auf die Dienstleistungsfreiheit innerhalb von Europa als eine ihrer Grundsäulen pocht. Die Verantwortlichen konnten sich noch nicht auf eine Lösung einigen, wodurch Online Glücksspiel weiterhin ein heikles Thema bleibt.

 

Bin ich als Spieler in Online Casinos in Gefahr?

 

Grundsätzlich gilt die Teilnahme an Glücksspielen ohne deutsche Lizensierung hierzulande als illegal. Daher empfiehlt es sich vor dem Nutzen eines solchen Casino vorher die AGB gründlich zu lesen. Denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Allerdings sollte bei Nutzern von Online Casinos jetzt jedoch keine Panik ausbrechen. Die Strafverfolgung von Nutzern ist so gut wie nichtig. Sollte es doch mal zu Ermittlungen kommen, werden diese meist schnell wieder aufgrund der Geringe der Schuld aufgegeben.

 

Wenn weiterhin mit echtem Geld in Online Casinos gespielt werden will, sollte man sich als Nutzer vorher gründlich über die momentane Rechts- und auch Steuerlage informieren, um ganz sicher zu gehen. Es ist für viele sicher interessant zu wissen, dass die Rechtsfrage zur Versteuerung von Gewinnen eindeutig ist. Einnahmen, die aus einem Glücksspiel stammen, sind nicht steuerpflichtig. Darüber braucht sich also vorerst keine Sorgen gemacht zu werden.




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen