Ghost Stories

Ghost Stories

Originaltitel: Ghost Stories
Genre: Horror
Regie: Andy Nyman • Jeremy Dyson
Hauptdarsteller: Andy Nyman • Martin Freeman
Laufzeit: DVD (94 Min) • BD (98 Min)
Label: Concorde Home Entertainment
FSK 16

Ghost Stories   04.09.2018 von MarS

"Ghost Stories" ist ein britisches Theaterstück von Andy Nyman und Jeremy Dyson, das seit dem Jahr 2010 die Besucher das Fürchten lehrt. Auf Grund des großen Erfolgs sollen nun auch alle Filmfans in den Genuss der Angst kommen...

 

Inhalt

 

Der Professor Phillip Goodman ist davon überzeugt, dass es übernatürliche Phänomene nicht gibt. Aus diesem Grund entlarvt er in seiner Fernsehsendung "Physic Cheats" bedingungslos immer wieder vermeintliche Geisterbeschwörer und Hellseher, ganz so wie es sein großes Vorbild Charles Cameron getan hat, bevor dieser selbst unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Eines Tages jedoch erhält Goodman einen Brief von Cameron, der ihn um seine Hilfe bittet. Goodman soll drei Fälle des todkranken Mannes erneut untersuchen, für die er keine rationale Erklärung finden konnte. Sofort macht sich Goodman ans Werk, und die wissenschaftlichen Lösungen scheinen zunächst auf der Hand zu liegen. Doch dann beginnt Goodman plötzlich selbst, an seiner eigenen Wahrnehmung zu zweifeln...

 

Ghost Stories ist ein Film, der bewusst offen bekannte Horrorfilmelemente zitiert, dabei aber auch immer wieder gekonnt mit den üblichen Klischees spielt. Bereits der Einstieg in dem Film macht klar, dass hier nichts ist, wie es zunächst zu sein scheint, denn im ersten Moment spricht hier alles für einen Found-Footage Streifen, bevor die Inszenierung plötzlich umschwenkt und zu normalen Erzählmustern zurückkehrt. Nach dieser Einleitung liefert die Leinwandadaption zunächst drei unabhängige Horrorepisoden, die dem Zuschauer durch Mark und Bein gehen und dank intensiver Atmosphäre und perfekt platzierten Schockmomenten für ordentlich Gänsehaut sorgen. Bei der Inszenierung dieser Geschichten liefert Ghost Stories zwar keine neuen Innovationen, weiß das Ganze aber so großartig zu präsentieren, dass selbst Horror-Vielseher Unwohlsein und echten Grusel verspüren. Vor allem die teilweise bemerkenswerten Kamerafahrten und Perspektiven sind hier eine wahre Wohltat. Die Zwischensequenzen sorgen dabei zum einen dafür, dass sich der Puls des Zuschauers wieder regulieren kann, zum anderen aber auch für die allseits begleitende Frage, ob es sich hier nun um Einbildung handelt oder tatsächlich übernatürliche Vorgänge zu beobachten sind. Im Anschluss an diese drei Geschichten folgt als Höhepunkt im Finale allerdings ein Umbruch, der sich gewaschen hat. Diese Wendung schlägt einem massiv vor den Kopf und sorgt dafür, dass sich Ghost Stories letztendlich nicht nur vor dem Horrorgenre verneigt, sondern sich durch seinen intelligenten, überraschenden Aufbau von der Masse abhebt und damit nachhaltig im Gedächtnis bleibt. Viel mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, denn bei Ghost Stories ist Unwissenheit für die erste Sichtung ein Segen. Und dank der finalen Auflösung wird es hier nicht bei einer Sichtung bleiben...

 

Bildergalerie von Ghost Stories (8 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Das Bild der Blu-ray ist messerscharf und offenbart selbst feinste Details. Die Farbgebung ist ansprechend und das gesamte Bild ausgewogen kontrastiert. Der Schwarzwert ist hervorragend und bietet satte dunkle Bereiche, ohne dass Feinheiten verloren gehen. Ebenfalls auf hohem Niveau ist die Tonspur, die sich als sehr dynamisch erweist und alle Boxenbereiche gezielt zu nutzen weiß. Effekte und Score verteilen sich sehr schön und klar ortbar, während die Sprachausgabe stets verständlich bleibt. 


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Ghost Stories ist ein echter Schocker, der zunächst in drei Episoden dem Zuschauer das Fürchten lehrt, bevor er sich durch seine finale Wendung als intelligenter, unvorhersehbarer Genrebeitrag aus der Masse hebt. Der Film spielt gekonnt mit Klischees und schafft es bei all dem atmosphärischen Grusel und den Überraschungen sogar, einen dezenten, niemals deplatzierten Humoranteil zu liefern. Ghost Stories ist für mich im überfluteten Horrorbereich eine echte Offenbarung. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen