Giana Sisters vs. Super Meat Boy

Giana Sisters vs. Super Meat Boy

Publisher: Headup Games
Entwicklerstudio: Black Forest / Team Meat
Genre: Action
Sub-Genre: Action-Jump ´n´ Run
Art: Midprice
Erscheinungsdatum: 26.06.2014
USK 12

Giana Sisters vs. Super Meat Boy   26.06.2014 von Panikmike

Vor 25 Jahren (alp-)träumte sie zum ersten Mal: 1987 kämpfte sich die schlafende Giana durch zahlreiche Level. Das Jump ’n‘ Run The Great Giana Sisters wurde schnell zum Klassiker – dank der hervorragenden Grafik von Manfred Trenz, dem heute schon legendären Soundtrack von Chris Hülsbeck und den abwechslungsreichen Level. Jahrzehnte später erschien ein Remake und andere zahlreiche Jump ´n´ Runs, die aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades in den Köpfen der Spieler blieben. Headup Games veröffentlichte deshalb zwei Spiele in einer Box, an die jeder Zocker noch lange denken wird …

 

Giana Sisters: Twisted Dreams+ Add-On Rise of the OWLverlord

 

Seit dem 23. Oktober ist das neue Giana-Kapitel auf PC erhältlich, finanziert wurde es über Crowdfunding: Mehr als 6.000 Fans haben das Projekt von Black Forest Games unterstützt. Als typisches Plattformspiel macht Giana Sisters: Twisted Dreams schonmal alles richtig und der Spielspaß stellt sich von Anfang an ein. Das Besondere ist aber, dass man während des Spiels jederzeit zwischen den beiden Schwestern und ihren Alpträumen hin- und herschalten kann. Beide haben unterschiedliche Fähigkeiten und sammeln verschiedene Diamanten ein. Um ein Level also zu 100 Prozent erfolgreich abzuschließen oder an manchen Stellen überhaupt vorwärts zu kommen, ist der regelmäßige Wechsel zwischen den beiden unerlässlich.

 

Und gerade das macht tierisch viel Spaß. Denn die blonde Giana ist in einer düsteren, schrägen Alptraumwelt gefangen, aus der sie entkommen muss. Schaltet man um, verändert sich der Traum schlagartig zu einer bunten, Blümchen-überwucherten Welt. Giana wird zu ihrem punkigen Gegenstück, die Gegner mutieren zu fluffigen Eulen und niedlichen Knuddelwesen. Klar, dass ein Punk-Girl da genauso beherzt zuschlägt wie die nette Giana bei den Horrorwesen der Alptraumwelt. Selbst die Musik ändert sich nahtlos: Aus Chris Hülsbecks klassischem (für das Spiel neu aufgenommenen) Giana-Sisters-Soundtrack wird die Heavy-Metal-Version von Machinae Supremacy.

 

Im Hauptspiel wollen 16 Level in drei unterschiedlichen Welten von den beiden Gören erforscht und gemeistert werden. Giana Sisters: Twisted Dreams präsentiert sich abwechslungsreich und spannend, dass man gar nicht aufhören möchte. Der „Twist“ zwischen den beiden ungleichen Schwestern macht wahnsinnig viel Spaß. Und sobald man in der Steuerung etwas geübt ist, wird es ganz schön knifflig. Gar nicht so leicht, immer genau passend mitten im Sprung die Welt und Gianas Identität zu wechseln, um an einer Stelle nicht in giftige Dornen oder einen gähnenden Abgrund zu fallen oder eine bestimmte Plattform zu erreichen. Und auch die Gegner werden fieser – bis hin zu den gigantischen Endgegnern.

 

In der Compilation von Headup Games befindet sich neben dem Hauptspiel noch das Add-On Rise of the OWLverlord, welches Euch zusätzlich sieben Level, einen neuen Endboss und weitere Musikstücke des Altmeisters Chris Hülsbeck (und die Rockversion von Machinae Supremacy) bietet. Wer das Spiel jetzt immer noch nicht spielen möchte, der ist selbst schuld!

 

Super Meat Boy

 

Es gibt ja viele kranke Ideen und abstruse Storys, aber so eine wie hier, sieht man selten. Meat Boy und Bandage Girl lieben sich. Und weil Dr. Fetus niemand liebt und er eifersüchtig auf die beiden ist, verprügelt er Meat Boy und entführt Bandage Girl. Nun seid Ihr an der Reihe: Werdet zum Helden und befreit Bandage Girl aus den Klauen des Bösewichts. Nun beginnt das Spiel und Ihr könnt zeigen, was in Euch steckt. Ich warne Euch schon mal vor, Super Meat Boy kann die innerste Aggression aus Euch herausholen. Wer meint, dass er beim Zocken nicht unruhig werden kann, der sollte sofort dieses Spiel spielen. Ich bin mir sicher, dass der ruhigste Zen-Meister aus dem hintersten Kloster bei Super Meat Boy verrückt werden kann.

 

Bildergalerie von Giana Sisters vs. Super Meat Boy (14 Bilder)

Die Steuerung ist denkbar einfach, die Leertaste dient zum Springen, Shift ist zum Beschleunigen da und mit den Pfeiltasten kann der Spieler seinen Fleischkubus nach links und rechts lenken. So bewegt sich der Spieler also durch die Level, von denen es übrigens über 320!!! gibt. Springen, gefährlichen Kreissägen ausweichen, Pflaster einsammeln, von Raketen davonlaufen und bröckelnde Plattformen überwinden, ist das Leid des Spielers im gesamten Universum von Super Meat Boy. Hin und wieder kommt dann ein Endgegner und so verbringt man als Fan seine Zeit im gesamten Game. Theoretisch kann ein Meister der Tastatur die 320 Level in ein paar Stunden durchspielen, doch gibt es Übermenschen? – Ich glaube nicht! Die Bremse bei Super Meat Boy ist der Schwierigkeitsgrad. Ihr werdet das Spiel verfluchen, Ihr werdet das Spiel hassen, Ihr werdet Eure Tastatur zerhacken und das Notebook oder den PC tief im Meer versenken. Und das Ganze nur wegen dem kleinen Fleischklops! Nebenbei werdet Ihr das Spiel aber lieben, vergöttern und über Leichen gehen, wenn Ihr es mal nicht spielen könnt! Eine Beschreibung der Gefühle gibt es bei Super Meat Boy nicht, das Spiel ist ein Erlebnis! Wer nicht versteht, wovon ich rede, der sollte sich den Trailer ansehen und die Box kaufen!


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich habe beide Spiele schon gespielt und muss sagen, dass sie unglaublich viel Spaß bringen. Jedoch sollte sich jeder Spieler vorher überlegen, ob er dem Schwierigkeitsgrad gewachsen ist. Giana Sisters: Twisted Dreams ist schon nicht einfach, aber nach einer Eingewöhnungszeit auf alle Fälle schaffbar. Auch wenn es sehr schwer ist, in jedem Level die 100% zu erreichen, so wird ein geübter Spieler auf alle Fälle die Endsequenz zu sehen bekommen. Bei Super Meat Boy sieht es allerdings anders aus, denn ein schwierigeres Spiel gibt es kaum. Bis hier das Ende erreicht ist, werden Laptops, Fensterscheiben, Mäuse und vieles andere zu Bruch gehen, insofern man sich nicht unter Kontrolle hat. Wer eine Herausforderung sucht, der muss hier auf alle Fälle zugreifen. Die Kombination aus beiden Games mitsamt dem Giana Sisters Add-On ist das wenige Geld auf alle Fälle wert. Ich habe meine Freude daran und bin selbst gespannt, ob ich stark genug für Super Meat Boy bin!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen