Gone Baby Gone (Thriller Collection)

Gone Baby Gone (Thriller Collection)

Originaltitel: Gone Baby Gone
Genre: Thriller • Drama
Regie: Ben Affleck
Hauptdarsteller: Casey Affleck • Michelle Monaghan
Laufzeit: DVD (109 Min) • BD (114 Min)
Label: Studiocanal
FSK 16

Gone Baby Gone (Thriller Collection)   09.12.2015 von MarS

Den Namen Ben Affleck hörte man in letzter Zeit nahezu ausschließlich in Verbindung mit Bedenken gegenüber seiner Rolle als Batman. Nichts desto trotz ist er nicht nur ein sehr erfolgreicher Schauspieler, sondern ein ebenso talentierter Drehbuchautor und auch Regisseur, was er schon das ein oder andere Mal bewiesen hat. Sein Regie-Debüt Gone Baby Gone aus dem Jahr 2007 erschien nun von Studiocanal im Zuge der "Thriller Collection" als Neuauflage auf DVD und Blu-ray, und wir haben den Film einer Probe unterzogen...

 

Das junge Pärchen Patrick Kenzie und Angela Gennaro leben in Boston und ermitteln gemeinsam in unbedeutenden Fällen von Betrug und Kautionsfluchten, um sich über Wasser zu halten. Als jedoch die vierjährige Amanda entführt wird und die Polizei keinerlei Hinweise finden kann, werden die beiden von ihrer Tante engagiert, um bei der Suche zu helfen. Nachdem Patrick und Angela zusammen mit zwei Polizisten die drogenabhängige Mutter von Amanda unter Druck setzen ist ein Schuldiger schnell gefunden, doch die Lösegeldübergabe geht schief und so sterben dabei sowohl der Täter als auch Amanda, von der nur noch ihre Lieblingspuppe Mirabelle gefunden wird. Bald darauf wird erneut ein Junge entführt, und Patrick stößt auf immer neue Fakten, die ihn am Fall Amanda zweifeln lassen.

 

Mit Gone Baby Gone lieferte Ben Affleck 2007 ein absolut überzeugendes Debüt ab. Zwar kann der Film seine Atmosphäre nicht durchgehend dicht zusammenhalten und entwickelt im Mittelteil ein paar kleinere Längen, überzeugt jedoch mit seiner vielschichtigen und wendungsreichen Geschichte, die den Zuschauer immer wieder zu überraschen weiß. So bleibt die Inszenierung durchwegs spannend und liefert klassische Thriller-Kost, die nicht zuletzt dank der hervorragend agierenden Darsteller immer wieder unterhalten kann. Sehr schön ist auch die stellenweise fast dokumentarisch wirkende Art der Erzählung, welche hin und wieder durch den Einsatz von "Wackelkamera" unterstützt wird. Gleichzeitig liefert Gone Baby Gone, vor allem im finalen Akt, sehr viel Diskussionsstoff und wirft nicht nur einmal die Frage auf: Wie hätte ich selbst in dieser Situation reagiert? Das Ende ist passend dazu sehr unbequem und hinterlässt den Zuschauer mit einem extrem mulmigen, unwohlen Gefühl.

 

Bildergalerie von Gone Baby Gone (Thriller Collection) (6 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist solide, liefert aber bei weitem keine Höchstwerte. Die Grundschärfe ist gut, immer wieder sind jedoch leichte Unschärfen und weichere Szenen zu finden, in denen sich die Details auf Grund mangelndem Kontrast ein wenig verlieren. Die Farbgebung ist passend zum Geschehen recht trist aber stets natürlich und stimmig. Gelegentliches Filmkorn, vor allem in dunkleren Bereichen, hinterlässt insgesamt gesehen keinen zu negativen Eindruck. Der Ton ist größtenteils frontlastig, liefert aber bei Bedarf auch immer wieder dezente Effekte im Surround-Bereich. Mit wenigen Ausnahmen sind Dynamik, Verständlichkeit und Abmischung sehr gut.


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Gone Baby Gone ist ein überzeugender Thriller, der sich mit der Thematik Kindesmissbrauch und Kindesentführung beschäftigt und dementsprechend sehr unbequem und oftmals melancholisch inszeniert wurde. Der Erzählstil ist größtenteils sehr ruhig gehalten, weiß aber dennoch spannend zu unterhalten. Immer wieder stößt der Zuschauer auf Wendungen, die er so nicht erwartet hätte, was dafür sorgt dass ich Gone Baby Gone trotz kleinerer Längen im Mittelteil uneingeschränkt allen Thriller-Fans empfehlen kann.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen