Grenadier - Gesamtausgabe

Grenadier - Gesamtausgabe

Originaltitel: Gurenēdā
Genre: Action • Erotik • Abenteuer
Laufzeit: DVD (300 Min)
Label: Nipponart
FSK 16

Grenadier - Gesamtausgabe   28.04.2016 von MarS

Wieder einmal dürfen sich Fans von Animes dank dem Label Nipponart freuen, denn die bisher nur auf mehrere Einzelveröffentlichungen verteilt erschienene Serie Grenadier aus dem Jahr 2004 wird nun endlich auch als Gesamtausgabe veröffentlicht. Wir haben für Euch einen Blick darauf geworfen.

 

In einer Zeit von Bürgerkrieg und Aufständen, wo Schwertkämpfer gegen sogenannte Senshi, Meister im Umgang mit Schusswaffen, antreten, trifft der junge Samurai Yajiro Kojima auf der Flucht vor dem Feind auf die wunderschöne Rishuna Tendo. Das unschuldig wirkende Mädchen entpuppt sich schnell ebenfalls als ausgebildete Senshi, dennoch rettet sie Rishuna das Leben. Denn eigentlich möchte Rishuna gar nicht kämpfen, sondern auf ihrem Weg durchs Land die Lehre ihrer Herrin Tenshi verbreiten. Die nämlich hält nichts von Gewalt und ist der Meinung, dass jeder Konflikt zu lösen ist, indem man die ultimative Kampfstrategie einsetzt: Durch ein freundliches Lächeln dem Feind die Kampfeslust zu nehmen. Als plötzlich Attentäter auftauchen, die es auf angebliche Anweisung von Tenshi hin auf Rishuna abgesehen haben, macht sich das ungleiche Paar auf den Weg in die Hauptstadt, um das offensichtliche Missverständnis aufzuklären. Eine abenteuerliche und gefährliche Reise quer durchs Land beginnt, die das Denken aller Beteiligten ändern soll...

 

Der auf der gleichnamigen Manga-Reihe basierende Anime Grenadier entpuppt sich sehr schnell als ungewöhnliche, aber absolut unterhaltsame Mischung aus rasanter, teils blutiger Action mit zahlreichen Shootouts, einer Prise pubertärer aber dennoch ansprechender Erotik sowie jeder Menge Humor. Der Zuschauer hat sofort unglaublich viel Spaß daran, die absolut sympathischen Charaktere auf ihrer abenteuerlichen Reise durchs Land zu begleiten und wird mit einer spannenden, abwechslungsreichen und wendungsreichen Geschichte sowie einer ordentlichen Portion Action belohnt. Die Inszenierung ist dabei zwar eher simpel gehalten, kann aber dennoch voll überzeugen. Die ersten Episoden dienen vor allem der Einführung der verschiedenen Figuren, deren Charaktere im späteren Verlauf durch Rückblenden und Querverweise noch vertieft werden. Darauf folgen dann die Reise-Episoden, während denen die Hauptfiguren jeweils auf einen Gegner treffen, bevor sie sich im Finale dann dem eigentlichen Feind stellen müssen. Sowohl bei den Haupt- als auch den Nebencharakteren wurde seitens der Synchronisation sehr gute Arbeit geleistet und die Stimmen passen stets zur jeweiligen Figur, auch wenn einzelne Personen deutlich vom gleichen Sprecher synchronisiert wurden. Dies fällt aber eigentlich nie negativ ins Gewicht. Die Animation von Grenadier kann als schlicht, aber dennoch sehr gut bezeichnet werden. Zwar hält sich der Einsatz von feinen Details stark in Grenzen, doch insgesamt sind die Figuren und Hintergründe sehr angenehm und optisch ansprechend gestaltet. Auch in den schnell geschnittenen Actionszenen geht der Überblick nicht durch übertriebenen Stilmitteleinsatz verloren sondern alles bleibt stets übersichtlich, wodurch man das Geschehen hervorragend genießen kann. 

 

Das Bild der DVD ist insgesamt sehr schön anzusehen. Einige kleinere Kantenschwächen sowie vereinzelte Pixelbildung ist zwar zu erkennen, im Großen und Ganzen überzeugt das Bild aber durch kräftige, satte Farben und eine solide Grundschärfe. Im Bereich von Kontrast und Schwarzwert gibt es ebenfalls nur kleinere Schwächen. Die Dialoge sind stets klar und verständlich und sowohl Soundtrack als auch Actionszenen zeichnen sich trotz 2.0 Tonspur durch Dynamik und vereinzelte Effekte sowie Basseinsatz aus. Apropos Soundtrack: Dieser ist meiner Meinung nach eher unpassend für das Geschehen. Sowohl Intro als auch Outro jeder Folge sind musikalisch sehr Pop lastig und extrem ruhig gehalten, wogegen der Score innerhalb der Folgen oftmals an spanische Folklore erinnert. Der Score während der Actionszenen ist im späteren Verlauf etwas passender und flotter. 

 

Bildergalerie von Grenadier - Gesamtausgabe (9 Bilder)

Abschließend der Episodenguide zu Grenadier:

 

  • Episode 01 - Die lächelnde Meisterschützin
  • Episode 02 - Wanted! Rushuna
  • Episode 03 - Dämonische Schüsse
  • Episode 04 - Die Stadt ohne Lachen
  • Episode 05 - Die Lanzenfaust der Toka Kurenai
  • Episode 06 - Mikans Rache
  • Episode 07 - Auf nach Tento
  • Episode 08 - Ein Feind aus der Vergangenheit
  • Episode 09 - Tanz der Schneeflocken
  • Episdoe 10 - Tento
  • Episode 11 - Von Angesicht zu Angesicht mit Tenshi
  • Episode 12 - Was sie auf der Reise gelernt haben...

 

Bilder Copyright © 2004 Sousuke Kaise /Kadokawashoten /Grenadier Project


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Grenadier bietet sowohl actionreiche Kost wie auch Humor und Erotik und macht alles in allem einfach unglaublichen Spaß. Die Charaktere sind sympathisch, die Geschichte interessant und wendungsreich und trotz allem Drumherum kommt die Tiefe bei den Figuren nicht zu kurz. Grenadier ist für mich ein Überraschungs-Hit und bietet über die gesamte Laufzeit tolle Unterhaltung mit hohem Gute-Laune-Faktor. Wer leichte Kost und Animes mag, der sollte bei Grandier auf jeden Fall zugreifen. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen