Grimoire of Zero - Vol. 1

Grimoire of Zero - Vol. 1

Originaltitel: Zero kara Hajimeru Mahou no Sho
Genre: Fantasy • Abenteuer
Regie: Tetsuo Hirakawa
Laufzeit: DVD (91 Min) • BD (95 Min)
Label: Universum Anime
FSK 12

Grimoire of Zero - Vol. 1   30.06.2018 von MarS

Mit Grimoire of Zero findet eine ganz aktuelle Animeproduktion ihren Weg in die deutschen Heimkinos. Die Serie aus dem Jahr 2017 basiert auf einer Light Novel Reihe von Kakeru Kobashiri, die bei den 20. "Dengeki Novel Awards" sogar mit dem Hauptpreis geehrt wurde. Ab die Animeadaption aus dem Studio White Fox da mithalten kann...?

 

Inhalt

 

In einer Welt, in der Hexen von den Menschen systematisch gejagt und getötet werden, entsteigt die Hexe Zero zum ersten Mal in ihrem Leben ihrer bisherigen Heimat, einer unterirdischen Höhle. Ihre Mission ist es, das von ihr selbst verfasste "Grimoire von Zero" zurück zu bekommen, ein Buch voller magischer Texte, das ihr gestohlen wurde. In diesem Buch steckt die Macht, echte Magie anzuwenden, ohne langwierige Zaubersprüche nutzen zu müssen, was eine Bedrohung für die gesamte Welt bedeutet. Doch der Weg ist voller Gefahren, und so wählt sie eine Biestseele, ein Wesen halb Mensch, halb Tier, als ihren Begleiter. Biestseelen verdienen ihr Geld als erbarmungslose Söldner und machen eigentlich gnadenlos Jagd auf Hexen, doch die Aussicht auf ein menschliches Aussehen und damit ein normales Leben lässt "Söldner", wie Zero ihren Begleiter fortan nennt, seinen Hass und seine Zweifel bald vergessen...

 

Auch wenn die erste Volume von Grimoire of Zero lediglich vier Episoden umfasst, so bilden diese den perfekten Einstieg in eine Welt voller Magie, Monster und Abenteuer. Das Grundgerüst der Handlung, welches deutliche Parallelen zur Hexenverfolgung im Mittelalter aufweist, ist sehr interessant gewählt und ebenso ansprechend umgesetzt, wobei der eigentliche Haupthandlungsstrang sowie der gesamte Ablauf der Geschichte eher simpel aufgebaut sind. Das macht es dem Zuschauer leicht, dem Geschehen zu folgen, und setzt den Fokus damit auf die Charaktere, die allesamt absolut sympathisch sind. Vor allem das Gespann Zero und Söldner, die den klaren Mittelpunkt der Serie markieren, weist eine tolle und stimmige Chemie auf, die zusätzlich durch eine sehr gut dosierte Portion Humor stets gute Laune verbreitet. Nicht zu unterschätzen sind jedoch auch die mal mehr, mal weniger versteckten Inhalte innerhalb der Handlung von Grimoire of Zero, die sich immer wieder mit Vorurteilen, Moral und Gerechtigkeit beschäftigen, ohne dabei den Fantasyanteil und die abenteuerliche Reise zweier grundverschiedener Typen aus den Augen zu verlieren. 

 

Die Animationen von Grimoire of Zero wissen auf ganzer Linie zu gefallen. Vielseitge, abwechslungsreiche Settings und ein tolles Charakterdesign mit hohem Wiedererkennungswert machen einfach jede Menge Spaß, während sich auch die computergenerierten Effekte harmonisch miteinfügen. Ebenfalls sehr gelungen ist die deutsche Synchronisation, die keinerlei Anlass zu Klagen gibt. Etwas zurückhaltend präsentiert sich der Soundtrack, der für meinen persönlichen Geschmack zu wenig "fantasylastige" Klänge bereithält, sich ansonsten aber sehr angenehm ins Geschehen miteinfügt. 

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray bietet bestes HD-Niveau und liefert sehr scharfe, kräftig kontrastierte Bilder sowie eine satte, breite Farbpalette, was den fröhlichen Fantasy-Look der Serie perfekt unterstützt. Die Tonspur liegt leider nur in einer Stereoabmischung vor und präsentiert sich dadurch hauptsächlich im vorderen Boxenbereich und wenig dynamisch. Dennoch wissen die klare Sprachausgabe sowie das restliche Sounddesign zu gefallen.

 

Bildergalerie von Grimoire of Zero - Vol. 1 (7 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Die Hexe und die Biestseele
  • Episode 02 - Hexenjagd
  • Episode 03 - Das Duell
  • Episode 04 - Unterwegs nach Latette

 

 

© 2016 Kakeru Kobashiri/KADOKAWA CORPORATION AMW/Zero Magician Company. All rights reserved.


Das Fazit von: MarS

MarS

Grimoire of Zero - Vol. 01 ist eine echte Überraschung und überzeugt nicht nur dank seinem sympathischen, perfekt harmonierenden Hauptfigurengespann, sondern auch dem Fantasysetting vor realem historischem Hintergrund. Für mich ist die Serie jetzt schon einer der unterhaltsamsten Fantasy-Animes der jüngsten Zeit und ich hoffe, dass Grimoire of Zero dies auch in den folgenden Volumes bestätigen kann. Der Einstieg jedenfalls ist mehr als gelungen und macht jede Menge Spaß.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen