Hans Kloos - Spion zwischen den Fronten

Hans Kloos - Spion zwischen den Fronten

Originaltitel: Hans Kloss. Stawka większa niż śmier ...
Genre: Action
Regie: Patryk Vega
Hauptdarsteller: Stanislaw Mikulski • Tomasz Kot
Laufzeit: DVD (104 Min) • BD (104 Min)
Label: Pandastorm Pictures
FSK 16

Hans Kloos - Spion zwischen den Fronten   16.07.2014 von Xthonios

Um das berühmte Bernsteinzimmer ranken sich seit jeher zahlreiche Mythen. Um die 200 Jahre schmückten die auf 100 Millionen Euro geschätzten geschnitzten Wandvertäfelungen einen prachtvollen Raum im Katharinenpalast in Russland. Doch seit dem Zweiten Weltkrieg ist er verschwunden. Warum diese Geschichte nicht einmal als Agentenfilm umsetzen? Auftritt für Hans Kloss - Agent zwischen den Fronten ...

 

Deutschland im Jahre 1945. Königsberg im heutigen Polen. Die russischen Truppen stehen kurz vor der Stadt und versuchen die Deutschen einzukesseln. Doch die Interessen der Nazi-Funktionäre liegen eher in das Sichern ihrer angeeigneten Schätze. Mittendrin steckt der polnische Spion J-23 alias SS-Hauptmann Hans Kloss. In Königsberg soll er verhindern, dass das legendäre Bernsteinzimmer nicht von den Nazis außer Landes gebracht wird. Doch Kloss ist bei dieser Suche nicht allein. Sein alter Gegenspieler SS-Hauptsturmführer Hermann Brunner ist ebenfalls auf den Spuren. Doch trotz aller Bemühungen scheitert er an der Mission. Aber rund 30 Jahre später im faschistischen Spanien scheint der alternde Hans Kloss eine zweite Chance bekommen, um die Mission doch noch abzuschließen ...

 

Welche Pläne schmieden die Nazis 30 Jahre später in Spanien? Kann das Geheimnis um das Bernsteinzimmer nach all den Jahren endlich gelöst werden? Und was hat eine große Kiste mit lauter goldenen Büchern damit zu tun?

 

Bildergalerie von Hans Kloos - Spion zwischen den Fronten (11 Bilder)

Werfen wir doch einmal ein Blick hinter die Kulissen und begutachten das gelieferte DVD-Muster. Pandastorm Pictures liefert den Film in einem 1-Disc-Amaray mit einem Pappschuber ohne FSK-Logo als Extra aus. Die Hülle selbst verfügt ebenfalls über ein Wendecover ohne FSK-Logo. Der Film wird uns in einem eher unüblichen Bildformat 2,10:1 serviert. Die Farben sind kräftig, es gibt recht gute Schwarzwerte und auch die Kantenglättung ist weder überzogen noch vernachlässigt worden. Insgesamt war das Bild auf einem 32" Test-TV durchgehend solide. Tontechnisch finden wir eine deutsche DTS-HD 5.1 und Dolby Digital 5.1 Tonspur vor. Die polnischen Zuschauer müssen mit einer Dolby Digital 5.1 Tonspur vorliebnehmen. Der Ton selbst ist ebenfalls recht gut umgesetzt. In den immer wieder vorkommenden Action-Szenen liefert der Bass ein gutes Ergebnis ab, die Dialoge sind den Film über ebenfalls gut verständlich. Natürlich kann uns die DVD nicht die verlustfreie DTS-MA Tonspur der Blu-ray bieten, sodass hier eben nur eine komprimierte Tonspur vorhanden ist. Aber abschließend gesehen ist der Ton für den normalen Zuschauer mehr als okay.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Dies sind nicht die Geschichten von James Bond. Hier kommt Hans Kloss. Der Protagonist aus einer der erfolgreichsten osteuropäischen TV-Serien, erscheint nun in einem actiongeladenen Agententhriller. Der polnische Regisseur Patryk Vega kreierte hier rund um das sogenannte achte Weltwunder einen unterhaltsamen Film, der nun auf DVD und Blu-ray erscheint. Die DVD kann mit einer guten Bildqualität und einer ordentlichen Tonqualität überzeugen. Natürlich darf man hier kein Blockbusterfilm aus einer Hollywoodschmiede erwarten, aber sowohl die Story (neben einigen Logikfehlern) wie auch die Spezialeffekte (teilweise etwas lasche CGI-Effekte) sind absolut okay. Wer einmal einen Agentenfilm der anderen Art sehen möchte, wird hier eine positive Überraschung erleben.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen