Hasbro: Spiel mal wieder 3

Hasbro: Spiel mal wieder 3

Publisher: Electronic Arts
Entwicklerstudio: Electronic Arts
Genre: Party-Spiel
Sub-Genre: Spiele-Sammlung
Art: Vollpreis-Titel
Erscheinungsdatum: 16.12.2010
USK 0

Hasbro: Spiel mal wieder 3   01.02.2011 von Luckeslos

Spiele-Sammlungen gibt es auf der Nintendo Wii wie Sand am Meer. Jetzt erscheint wieder eine neue auf dem Markt: „Hasbro: Spiel mal wieder 3“. Ob sie konsolentauglich und konkurrenzfähig zu den anderen Spiele-Sammlungen ist, erfahrt Ihr hier…

Wir alle kennen Hasbro mit seinen vielen klassischen Brettspielen, die viele von uns garantiert schon einmal gespielt haben bzw. zu Hause haben. Schon zwei Mal haben Hasbro und Electronic Arts zusammen eine Spiele-Sammlung mit Hasbros Brettspielen für die Nintendo Wii auf den Markt gebracht, mit vielen klassischen und allseits beliebten Brettspielen. Somit ist es fast selbstverständlich, dass ein dritter Teil folgen musste. Dieses Mal mit an Bord sind die Spiele „Cluedo", "Spiel des Lebens", "Twister", "Yahtzee Hands Down" und "Maus reiß aus“. Also CD einlegen, Spiel starten und los geht’s. Nachdem uns Mr. Kartoffelkopf begrüßt hat und wir unsere Spieleranzahl festgelegt haben, legen wir los.

Cluedo:
Ihr seid zu Gast auf einem noblen Anwesen und einer der Gäste wurde ermordet. Nun liegt es an Euch, den wahren Mörder zu finden. Vom Prinzip ist der ganze Spielverlauf recht simpel. Nachdem Ihr gewürfelt habt wird auf dem Spielfeld angezeigt wo man hin gehen kann. Überall verteilt befinden sich auch Fragezeichen- Felder, die Ihr auf gar keinen Fall auslassen dürft, denn auf diesen Feldern befinden sich Minispiele. Meistert man diese, werden die Verdachtspunkte aufgeladen, insgesamt werden 6 Stück benötigt um einen Verdacht auszusprechen, denn von den Verdächtigen, die sich überall im Haus in den Zimmern aufhalten, erfährt man lediglich nur die Tatwaffe. Den Rest muss man durch einen ausgesprochenen Verdacht selber rausfinden. Hat man alles zusammen, geht man zum Pool und erhebt Anklage. Wenn alles richtig ist, habt Ihr das Spiel gewonnen. Es gibt aber auch noch einen REMIX von Cluedo, in diesem würfelt Ihr noch zusätzlich mit dem Ereigniswürfel. Dieser kann den ganzen Spielverlauf verändern, in dem z. B. eine Spielfigur komplett aus dem Spiel verschwindet oder Ihr eine Runde aussetzen müsst.

Maus reiß aus:
Bei „Maus reiß aus“ in der klassischen Variante gewinnt derjenige, der am Schluss nicht von der Falle erwischt wurde. Aber in der REMIX Version läuft alles ganz anders ab. Überall auf dem Spielfeld sind Fallen verteilt, die Euch Euren gesammelten Käse wieder abziehen. Gewinner ist derjenige, der am schnellsten sein Käserad voll hat, was aber durch die ganzen Fallen auf dem Spielfeld nicht ganz einfach wird. Zusätzlich habt Ihr auf einigen Spielfeldern die Möglichkeit weitere Fallen ins Spiel einzubauen. Um dem Ganzen zu entgehen, gibt es ein paar Schraubenschlüssel zum Einsammeln, diese deaktivieren dann die Fallen, wenn Ihr auf einer steht.

Twister: 
Wer jetzt denkt sein Mii-Charakter muss sich bei diesem Spiel seine ganzen Gliedmaßen verrenken, den muss ich leider enttäuschen. Dieses Twister ist nicht das Twister, was wir alle kennen. Denn hier müsst Ihr bzw. Euer Mii-Charakter tanzen. Ja genau, tanzen. Mr. Kartoffelkopf gibt euch Tanzschritte vor und diese müsst ihr dann nachahmen. Ihr seht unten eine Leiste auf der die Tastenkombinationen angezeigt werden, danach läuft die Tastenkombination oben auf der Leiste ab. Ihr seht aber nur die Punkte, wann man drücken muss, aber nicht welche Taste. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, werden die Punkte zusammen gezählt und der mit den meisten Punkten hat gewonnen. Auch hier gibt es wieder eine REMIX-Version. Hier wird nicht gleichzeitig gespielt, wie in der klassischen Version, sondern einer nach dem anderen. Es läuft auch keine Zeit ab sondern Spielende ist, wenn 10 Tastenfolgen angezeigt wurden. Auch hier ist wieder der mit den meisten Punkten der Sieger.

Yahtzee Hands Down:
 Hier handelt es sich um ein Kartenspiel in der Ihr die beste Hand haben müsst und am besten noch die meisten Yahtzee-Kombinationen, um zu gewinnen. Gespielt wird mit 5 Karten auf der Hand, die Ihr der Reihe nach ablegen könnt, um neue dazu zu bekommen und die geforderte Kombination zu erreichen, um die meisten Punkte zu sammeln. Aber man hat natürlich nicht ewig Zeit, denn die Gesamtspieldauer beträgt 8 Minuten und jeder Spieler hat nur ca. 20 Sekunden Zeit um sich zu überlegen, welche Karte er eintauschen will. In der Remix-Version geht das Ganze noch etwas schneller von dannen. Alle 2 Minuten ändert sich die zu erreichende Kombination und es kommt noch hinzu, dass ALLE Karten der Spieler sichtbar sind. Aber auch hier gilt: Sieger ist derjenige, der am Schluss die meisten Punkte durch Kombinationen oder die beste Hand erzielt hat.

Spiel des Lebens:
Im Spiel „Spiel des Lebens“ könnt Ihr Euren Traum der großen Karriere nachgehen, Geld verdienen und eine Familie gründen. Nachdem ausgewürfelt wurde, wer anfangen darf, müsst Ihr auch schon Euren Karrierezweig auswählen. Davon gibt es zwei Arten. Zum einen den akademischen Berufszweig, in dem man ein Studium besucht und sich danach einen gutbezahlten Beruf auswählen kann. Allerdings schuldet man der Bank dann 100.000$, die man aber relativ schnell zurück zahlen kann. Dann gibt es da noch den normalen Berufszweig, hier fängt man quasi sofort an zu arbeiten, allerdings mit einem geringeren Gehalt. Vorteil an dieser Sache ist natürlich, dass man keine 100.000$ Schulden bei der Bank hat, Nachteil ist hier  jedoch das geringe Gehalt, da es dem gegen Spieler fast schon kinderleicht fällt, den Vorsprung des Normalverdienenden einzuholen. Ihr könnt natürlich auch Euer sauer verdientes Geld ausgeben, in dem Ihr es in Kapitalanlagen, also Häuser investiert. Hat man dann noch eine Zahl von 1-10 gewählt, bekommt Ihr jedes Mal, wenn euer Gegner oder Ihr selbst die gewählte Zahl würfelt, 5000$ bar auf die Kralle. Aber es geht nicht nur um den Job, was auch noch wichtig ist, ist eine Familie zu gründen. Diese bringt noch einmal etwas extra Geld mit sich. Aber das ganze Spiel wäre ja nach einer Weile langweilig, wenn man nur stur würfeln würde und Geld sammelt. Überall auf dem Spielbrett sind kleine Mini-Games verteilt, die sich je nach Spielsituation oder Spielfeld aktivieren. Da wäre zum Beispiel der Hochzeitstanz, nachdem Ihr geheiratet habt. Hier herrscht dasselbe Spielprinzip wie in Twister. Euch wird eine Reihe von Tastenkombinationen dargestellt, die Ihr dann nachahmen müsst. Das Spiel selbst ist zu Ende, wenn alle Spieler in Rente sind, also auf dem letzten Spielfeld. Wer dann noch den meisten Zaster hat, der hat gewonnen. Auch hier gibt es natürlich noch eine Remix-Version. Hier gelten dieselben Regeln wie im klassischen Modus, nur dass hier nicht der mit der meisten Kohle der Sieger ist, sondern der, der als erstes in Rente geht.

Die Grafik im Spiel ist den Entwicklern recht ordentlich gelungen. Das ganze Spiel ist sehr farbenfroh und auch an Details fehlt es hier an nichts. So werden zum Beispiel die Räume in Cluedo lebendig wenn man sie betritt und die Wände kommen hoch, die Einrichtung steigt empor usw. Auch der Sound ist dem Spielgeschehen angepasst. So hat man bei „Yahtzee Hands Down“ etwas ruhigere Musik als wie zum Beispiel bei „Maus reiß aus“. Das Hauptmenü ist kurz und knackig gestaltet. Ihr habt Auswahl zwischen den einzelnen Spielen und könnt Euren Kartoffelkopf noch mit freigespielter Kleidung ausstatten.


Das Fazit von: Luckeslos

Luckeslos

Ich bin ein großer Fan von klassischen Brettspielen und habe mich über diese Umsetzung für die Wii besonders gefreut. Es macht einfach wahnsinnigen Spaß, mit seinen Freunden oder der Familie gemeinsam dieses Spiel zu spielen. Durch die Auswahl ob Normal- oder Remix-Version wird das Ganze nochmal etwas interessanter und auch neu. Ich kann es allen Wii- Besitzern und auch Brettspiel-Liebhabern nur empfehlen, sich dieses Game zu holen oder mal auszuleihen, es wird garantiert nicht langweilig damit. Der Spielspaß ist hier mit Sicherheit garantiert, deshalb Daumen hoch.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Langzeit-Motivation
  • Mehrspieler
  • Grafik und Sound
  • Freischaltbare Gegenstände
  • Alleine schnell langweilig
  • Kein Online-Modus
  • Nicht das klassische Twister





Kommentare[X]

[X] schließen