Heartland - Staffel 4.2

Heartland - Staffel 4.2

Originaltitel: Heartland
Genre: Fernsehserie
Regie: Dean Bennett • Steve Dimarco
Hauptdarsteller: Amber Marshall • Michelle Morgan
Laufzeit: ca. 389 Minuten
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Heartland - Staffel 4.2   15.06.2013 von Crazyorange

Die Abenteuer auf der Pferdefarm Heartland gehen in eine neue Runde. Nachdem sich im ersten Teil der vierten Staffel schon große Gefühle bei Amy Fleming (Amber Marshall) und ihrer Familie angebahnt haben, kommt es nun im zweiten Teil zu einem wahren Gefühlschaos…

 

Der unerwartete Kuss zwischen Amy und Chase Powers (Torrance Coombs) bleibt nicht ohne Nachspiel. Weil Amy zu ihrem Freund Ty Borden (Graham Wardle) ehrlich sein will, erzählt sie ihm von dem einmaligen Kuss. Daraufhin kommt es aber zu einem heftigen Streit zwischen den beiden, woraufhin sie gemeinsam beschließen sich zu trennen. Eine harte Zeit beginnt nun für Amy, die versucht, sich mit den Pferden abzulenken. Sie nimmt einen herausfordernden Job eines reichen Springreiters an, der möchte, dass Amy seine Tochter und ihr Pferd für ein wichtiges Turnier coacht. Amy fällt jedoch schnell auf, dass es dem Pferd sowie seiner Tochter dabei nicht gut geht und ändert die Trainingsmethoden sowie das Ziel. Es kommt zu einem Interessenkonflikt und schließlich zu einer großen Klage, die Heartland in den Ruin bringen könnte.

 

Amys Schwester Lou Fleming (Michelle Morgan) beschließt, wieder auf Heartland zu leben, anstatt in Dubai mit ihrem Mann Peter Morris (Gabriel Hogan). Durch ein geplatztes Geschäft geht Peters Firma allerdings bankrott und er steht vor dem finanziellen Aus. Er packt seine Sachen und zieht ebenfalls auf Heartland. Von dort aus versucht er, so viel wie möglich zu retten. Am Tiefpunkt seines Lebens angekommen, verkündet Lou ihm völlig überraschend, dass sie schwanger ist. So entsteht ein neuer Hoffnungsschimmer für die beiden.

 

Durch einen zufälligen Besuch einer Behörde erfahren Ashley (Cindy Busby) und Caleb Odell (Kerry James), dass ihre Trauung in Las Vegas ein totaler Flop war. Der Elvis-Imitator, der sie scheinbar getraut hat, hatte nie eine gültige Lizenz. Somit waren die beiden nie wirklich verheiratet. Innerhalb weniger Wochen organisieren die beiden nun eine idyllische Hochzeit im Kreise ihrer Familien und Freunde. Ashleys Mutter Val Stanton (Wanda Cannon) schenkt ihnen die Hochzeitsreise nach Italien, von der Caleb allerdings alleine zurückkehrt.

 

Amys und Lous Vater Tim Fleming (Chris Potter) stellt seinen Töchtern und Schwiegervater Jack Bartlett (Shaun Johnston) seine neue Freundin Janice (Miranda Frigon) vor. Die beiden führen nicht nur eine Liebesbeziehung, sondern nun auch eine geschäftliche, da Janice ab sofort Tims Rennpferd trainiert und auf Rennen reitet. Doch Lou und Amy sind von ihr und ihren Trainingsmethoden nur wenig begeistert …


Bildergalerie von Heartland - Staffel 4.2 (10 Bilder)

Wie in den letzten Teilen von „Heartland – Paradies für Pferde“, überzeugen die schauspielerischen Leistungen der einzelnen Darsteller auch dieses Mal. Vor allem die Szenen auf und mit den Pferden wirken sehr real und natürlich, was man den Schauspielern an dieser Stelle hoch anrechnen muss. Die Geschichten um Amy, Ty und die anderen Farm-Bewohner sind sehr unterhaltsam und abwechslungsreich, dennoch fehlen Momente, die den Zuschauer völlig überraschen.

 

Bild- und Tonqualität sind gut und stimmig. Schade ist, dass es die einzelnen Staffeln nur in jeweils zwei Teilen zu kaufen gibt und nicht als komplette Box. So ist man mit den neun Folgen schnell durch und fragt sich, „wie geht’s jetzt weiter?“. Für alle Pferdefans, egal ob jung oder alt, ist „Heartland“ aber eine sehr gelungene Serie.

 

Hier noch der Episodenguide:

 

  • Stimmungsschwankungen
  • Kampf um Dexter
  • Der verlorene Song
  • Am Scheideweg
  • Scharlatan
  • Der Fluss
  • Der Veteran
  • Familienbande
  • Ein Baby für Lou



Das Fazit von: Crazyorange

Crazyorange

Heartland ist nach wie vor ein Muss für alle Pferdefans. In keiner Serie sonst kann man eintauchen in die Welt einer Pferdefarm an den Rocky Mountains mit einem unvergleichlichen Western-Lifestyle. Auch wenn der Spannungsbogen nicht immer gespannt ist und es manchmal kleine Durchhänger gibt. Rodeos und Barrel Races stehen an der Tagesordnung, was man wirklich nicht oft im Fernsehen zu sehen bekommt. Daher kann ich nur jedem (westernbegeistertem) Pferdefan anraten, sich Heartland einmal anzusehen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen