I still see you

I still see you

Originaltitel: I still see you
Genre: Mystery • Thriller
Regie: Scott Speer
Hauptdarsteller: Bella Thorne • Dermot Mulroney
Laufzeit: DVD (94 Min) • BD (98 Min)
Label: Concorde Home Entertainment
FSK 16

I still see you   10.12.2018 von MarS

Was wäre, wenn Geister unsere stetigen Begleiter wären? Die Antwort darauf gibt das Buch Break My Heart 1000 Times von Daniel Waters, welches nun unter dem Titel I still see you - Sie lassen Dich nicht ruhen als Mysterythriller adaptiert wurde. Wir haben uns die Blu-ray von Concorde Home Entertainment für Euch angesehen...

 

Inhalt

 

Veronica Calder (Bella Thorne, Keep Watching), von allen nur Ronnie genannt, lebt in einer Welt, in der nach einer Katastrophe in einem Forschungslabor Geister unter den Lebenden wandeln. Diese "Jenseitigen", von den Jugendlichen nur als "Jenies" bezeichnet, sind wie Echoes ihres früheren Lebens und können keinen Einfluss auf das Leben der Menschen nehmen, da sie weder ihr Aussehen noch ihr Verhalten während ihrer Sichtbarkeit verändern können. Anstatt jedoch wie zunächst angenommen immer mehr zu verblassen, häuft sich in letzter Zeit die Anzahl der Jenseitigen, und als Ronnie in ihrem Badezimmer von einem neuen Jenie zu Tode erschrocken wird, beschließt sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Gemeinsam mit ihrem Schulkameraden Kirk Lane (Richard Harmon), der auf Grund seines großen Interesses an den Jenseitigen als Außenseiter behandelt wird, versucht Ronnie herauszufinden, wer ihr da einen Besuch abgestattet hat, denn sie befürchtet, die Geister könnten vielleicht doch mit den Menschen interagieren und ihr nach dem Leben trachten...

 

I still see you - Sie lassen Dich nicht ruhen erfindet das Rad der Mysterythriller bestimmt nicht neu, profitiert aber zweifellos von seiner erfrischenden, unverbrauchten Grundlage, in der die ganze Welt voller sichtbarer Geister ist. Aber auch die Inszenierung rund um zwei Jugendliche auf Wahrheitsfindung, die bei ihrer Suche auf allerlei Überraschungen treffen, ist sowohl atmosphärisch als auch spannend genug erzählt, um nur selten zähe Momente aufkeimen zu lassen und den Zuschauer beinahe durchwegs zu fesseln. Nicht ganz unschuldig daran sind die beiden Hauptdarsteller Richard Harmon und Bella Thorne, die als Außenseitergespann eine gute Figur machen und mit ihrem harmonischen Zusammenspiel sogar einen Hauch von Romantik mit ins Spiel bringen. Auch Dermot Mulroney weiß in seiner Nebenrolle als Fachlehrer an der Highschool, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat, zu gefallen, und bringt dabei sogar etwas Witz mit in die ansonsten eher ernste, stellenweise düstere Handlung. Etwas gewöhnungsbedürftig ist allerdings die Tatsache, dass sich I still see you - Sie lassen Dich nicht ruhen nicht so ganz für eine Richtung entscheiden kann. Was sich zu Beginn noch ins Horrorgenre einordnen lässt und neben ein paar kleineren Jumpscares auch eine sehr bedrohliche Stimmung einschlägt, entwickelt sich im weiteren Verlauf zu einem Mördersuche-Thriller, der am Ende wiederum zu einem handfesten Mysterydrama wechselt. Wer damit allerdings keine Probleme hat, der findet in I still see you - Sie lassen Dich nicht ruhen einen unterhaltsamen, spannenden und sympathischen Mysterythriller, der dank offenem Ende durchaus auch einen zweiten Teil nach sich ziehen könnte.

 

Bildergalerie von I still see you (9 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Das Bild der Blu-ray verfügt über eine sehr gute Schärfe, die jedoch auf Grund stellenweise etwas schwächerem Kontrast nicht immer bis ins kleinste Detail sauber durchgezeichnet ist. Der Schwarzwert hingegen ist satt, ohne Bildinformationen zu verschlucken. Die Farbgebung ist etwas entsättigt, bleibt dabei aber überwiegend natürlich, was sehr gut zur Atmosphäre des Films passt. Die Tonspur bietet eine ansprechende Dynamik sowie eine klare und saubere Abmischung mit guter Signalortung, bindet aber nur selten die umliegenden Boxenbereiche mit ein. 


Das Fazit von: MarS

MarS

I still see you - Sie lassen Dich nicht ruhen ist ein solider Mysterythriller, der zwar ein paar kleinere Längen im Mittelteil aufweist, ansonsten aber spannende Unterhaltung auf erfrischend unverbrauchter Basis bietet. Die Grundhandlung ist zwar nicht unbedingt neu, dennoch weiß der Film mit ein paar netten Twists zu überraschen und den Zuschauer durchwegs bei Laune zu halten. I still see you - Sie lassen Dich nicht ruhen ist damit vor allem für Neueinsteiger ins Genre oder auch das jüngere Publikum geeignet, alten Genre-Hasen könnte das Ganze insgesamt etwas zu weichgespült sein. Trotz allem wird man hier gut unterhalten, und ich persönlich hätte auch nichts gegen eine Fortsetzung einzuwenden.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen