Icarus

Icarus

Originaltitel: Icarus
Genre: Action
Regie: Dolph Lundgren
Hauptdarsteller: Dolph Lundgren • Bo Svenson
Laufzeit: ca. 85 Minuten
Label: HMH Hamburger Medien Haus
FSK 18

Icarus   30.07.2010 von xXMaNu3lXx

Edward Genn, seines Zeichens beim russischen KGB angestellt, steht vor einer harten Entscheidung. Seine Generäle befehlen ihm, auf einem etwas abseits gelegenen Grundstück, seinen Partner und Freund kaltblütig zu ermorden, als dieser vor ihm kniet und um sein Leben fleht. Doch Edward kommt ins Zögern und entscheidet sich aber doch rasch! Er erschießt die beiden Generäle und rettet somit das Leben seines Partners – diese Entscheidung wird sein Leben allerdings grundlegend verändern!

Nachdem Vorfall in Russland fliehen die beiden nach Amerika und kehren somit dem KGB den Rücken zu. Edward Genn arbeitet für die russische Mafia und erledigt die Jobs in unterschiedlichen Ländern. Als „Icarus“ ist er der beste Mann und gilt als Geheimwaffe der Mafia! Sein damaliger Freund und Partner geht einen anderen Weg und macht sich im amerikanischen Untergrund einen Namen! Schnell steigt er auf und ist der gefährlichste Mann der Stadt, doch dies weiß Icarus bisher noch nicht. Er geht gewohnt seiner täglichen Arbeit nach, doch nach einem Zwischenfall in Hong Kong gerät er ins Kreuzfeuer. Die größte Untergrundorganisation Amerikas, sein damaliger Kompane und der russische Mafia selbst wollen ihn aus dem Weg räumen! Mehrere Fronten geraten aneinander und als auch noch Icarus‘s Familie ins Kreuzfeuer gerät, wird es ernst. Bisher weiß seine Familie nichts von seiner Vergangenheit und auch nicht von seiner täglichen Arbeit als Geheimagent, doch immer mehr kommt durch die Mordanschläge auf Icarus ans Tageslicht.

Als letztendlich seine Frau und Tochter entführt werden, ist er fest entschlossen, dem Ganzen ein Ende zu bereiten. Er macht sich zu seinem wohl letzten Auftrag auf und fährt zur Villa seines damaligen Partners beim KGB. Schießereien, Tote auf seitens der kriminellen Organisation, und blutige Morde zeichnen sich in der Villa, die sich über mehrere Areale erstreckt, aus. Die Brutalität des Films möchte ich hier bewusst betonen, denn Icarus ist in meinen Augen völlig rechtens von der FSK als „ab 18“ eingestuft worden – konkrete Beispiele möchte ich hier allerdings nicht nennen.

Ob Icarus es gegen die Überzahl und seinen neuen Erzfeind, sein alter Partner, der sich ebenfalls gegen ihn stellt, schafft, bleibt in diesem Bericht selbstverständlich offen. Auch die Frage, ob er seine Familie retten kann und wie es mit der russischen Mafia weitergeht, möchte ich euch mit auf den Weg geben. Denn der Film „Icarus“ ist sehr actionreich gestaltet und wird von wortkargen Dialogen und durchaus bluten Schießereien bzw. Morden geschmückt, die seines Gleichen suchen. Viele von euch werden sicherlich die bekannten Steven Seagal Filme kennen – Icarus kann man durchaus in diese Sparte einordnen!
 


Das Fazit von: xXMaNu3lXx

xXMaNu3lXx

Bisher kannte ich nur wenige Filme von Dolph Lundgren, doch Icarus hat mich überzeugt und ist ein sehr guter Actionfilm geworden. Er ist nicht auf dem neuesten Stand, d. h. nicht komplett gefüllt mit Action und Dialogen, wie man es von den Hollywood Streifen gewöhnt ist, doch das war und ist auch nicht die Absicht dieses Films. Icarus ist ein Actionfilm wie aus den 90er Jahren, der knallharte Szenen, wilde Schießereien und auch einige gute Wendungen mit sich bringt. Wer die Filme von Steven Seagal mag, in denen es ebenfalls sehr „ruppig“ zugeht und nicht an teils brutalen Szenen gespart wird, der kann beherzt zugreifen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen