Inside Horror

Inside Horror

Originaltitel: Inside Horror
Genre: Dokumentation
Regie: Nicolas Kleiman • Rob Lindsay
Hauptdarsteller: Tal Zimmermann • Chris Alexander
Laufzeit: DVD (78 Min) • BD (81 Min)
Label: Tiberius Film
FSK 16

Inside Horror   05.10.2016 von MarS

Das Horror-Genre übt schon immer eine ganz besondere Faszination auf die Menschen aus. Das hat auch der Journalist, Filmkritiker und bekennende Horror-Fan Tal Zimmermann erkannt, und wenn ein Kollege auf Ursachenforschung geht lassen wir Sofahelden es uns natürlich nicht nehmen, einen Blick auf das Endprodukt zu werfen...

 

Tal Zimmermann begibt sich in der Dokumentation Inside Horror auf eine Reise quer über den Erdball, um mit bekannten Regisseuren, Darstellern und auch Wissenschaftlern zu sprechen und dem weltweiten Phänomen des Horrors auf den Grund zu gehen. Der Film präsentiert einen faszinierenden Einblick in die Welt des Horrors und betrachtet das Thema sowohl zeitgeschichtlich als auch philosophisch. Was steckt hinter dem Horror? Wieso lieben es die Menschen, sich zu gruseln? Und sind alle Horror-Fans potentielle Massenmörder? Tal Zimmermann nimmt uns mit auf die Suche nach Antworten...

 

Inside Horror ist eine Dokumentation von einem Horror-Fan für Horror-Fans, doch auch für alle, die mit Horror nichts anfangen können, ist der Film absolut interessant. Unterstützt von unzähligen Ausschnitten aus bekannten Horrorfilmen von den Anfängen des bewegten Horrors bis heute begleitet man als Zuschauer den sehr sympathischen Tal Zimmermann bei seiner Suche nach dem Grund, wieso Horror so faszinierend für die Menschen ist und bekommt dabei einen tollen Einblick in diverse kulturelle Einflüsse sowie die Geschichte des Horrors in Kunst und Literatur. Währenddessen bleibt die Inszenierung stets selbstkritisch und auch selbstironisch, was nicht nur den Inhalt auflockert sondern die Dokumentation auch extrem unterhaltsam gestaltet. Egal ob beim "Tag der Toten" in Mexico, beim Besuch einer Horror-Bar in Japan, Anekdoten aus der eigenen Kindheit oder auch im Gespräch mit unter anderem John Carpenter, Alexandre Aja oder auch Eli Roth, bei Inside Horror ist der Name Programm und so bekommt man einen tiefen Einblick sowohl ins Genre als letztendlich auch in sich selbst. Denn eines macht der Film immer wieder klar: Im Gegensatz zu der einst vorherrschenden Meinung, Horror-Fans sind alle Psychopathen, sind diese ganz normale Menschen - nur dass sie sich eben gerne gruseln und Spaß dabei haben.

 

Bildergalerie von Inside Horror (6 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist grundsätzlich sehr scharf und detailreich bei absolut natürlicher Farbgebung und stimmigem Kontrast. Nur die eingestreuten Filmausschnitte und alten Originalaufnahmen schwanken selbstverständlich in der Bildqualität, was sich aber natürlich nicht negativ auswirkt sondern den Dokumentationscharakter unterstreicht. Der Ton ist wie für viele Dokumentationen üblich sehr frontgerichtet, bietet dort aber stets verständliche und klare Stimmen. Hin und wieder dürfen sich beim Score und Soundtrack die hinteren Boxen dezent mit einschalten.


Das Fazit von: MarS

MarS

Die Geschichte des Horrors ist eine Geschichte voller Missverständnisse - und Inside Horror bringt etwas Licht in die Finsternis. Sympathisch und unterhaltsam bekommt der Zuschauer einen Einblick in die Geschichte des Horrors über die Jahrhunderte und erfährt dabei interessante Details zu diversen kulturellen Ansichten und Unterschieden. Inside Horror kann ich nicht nur jedem Horror-Fan ans Herz legen, sondern auch allen, die eine eher abwehrende Haltung gegenüber dem Genre haben, denn die Dokumentation selbst macht hier ebenfalls keinen Unterschied oder bezieht irgendeine Stellung. Interessant und faszinierend ist der Horror nun einmal für uns alle, egal ob man jeden Film gesehen hat oder sich nur in seiner Vorstellung ausmalt, wieso man einen Horrorfilm eigentlich nicht sehen will...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen