Jagd auf Roter Oktober (Steelbook)

Jagd auf Roter Oktober (Steelbook)

Originaltitel: The Hunt for Red October
Genre: Action / Thriller
Regie: John McTiernan
Hauptdarsteller: Sean Connery
Laufzeit: Ca. 135 Minuten
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 12

Jagd auf Roter Oktober (Steelbook)   04.07.2012 von Panikmike

Die Literaturverfilmung des Bestsellers kam 1990 in die deutschen Kinos. Die Kritiker lobten dieses Werk, welches damals technisch sehr aufwändig und gut produziert wurde. Der Spionage-Thriller kommt nun in Deutschland auf Blu-ray und wir haben ihn uns angesehen, um Euch von der Qualität zu berichten …

In Russland wird ein Atom-U-Boot der Typhoon-Klasse fertiggestellt. Es trägt den Namen Roter Oktober und wird vom legendären Kapitän Marko Ramius (Sean Connery) gesteuert. Direkt nach seiner Jungfernfahrt legt CIA-Analyst Jack Ryan (Alec Baldwin) einem U-Boot Experten Bilder der Roten Oktober vor, weil es seitlich noch nie da gewesene Luken hat. Beide sind sich aber nach einer kurzen Analyse sicher, es muss ein magnethydrodynamischer Antrieb namens „Raupe“ sein. Bisher ist keiner Nation die Konstruktion dieser Technik gelungen, die es ermöglicht, das U-Boot nahezu lautlos fortzubewegen. Weil es eine potenzielle Gefahr für die Vereinigten Staaten darstellt, wird Ryan mit dem Sicherheitsberater des Präsidenten Dr. Pelt (Richard Jordan) vereint, um ihm und dem Generalstab die Sachlage zu erklären. Nach der Krisensitzung gibt es zwei Theorien: Entweder Ramius möchte ballistischen Atomraketen auf die USA feuern oder aber er ist ein Überläufer und möchte sich in den Staaten niederlassen.

Ryan bekommt von Dr. Pelt drei Tage Zeit, seine Theorie des Überläufers zu beweisen und somit eine Katastrophe zu verhindern. Währenddessen fährt Ramius mit der Roten Oktober und seiner kompletten Mannschaft Richtung Amerika, weil er in der Tat überlaufen möchte. Da er es Moskau per Brief mitgeteilt hat, reagierten diese prompt und schicken ihre gesamte Flotte, um die Rote Oktober zu vernichten. Doch dies ist nicht sein einziges Problem, neben dem Saboteur, der sich an Bord befindet, weiß er nicht, wie die Amerikaner auf sein Vorhaben reagieren …

Der Film hat mittlerweile über 20 Jahre auf dem Buckel, storytechnisch kann er heutzutage dennoch überzeugen. Der 30 Millionen US-Dollar teure Film ist einer der besten Unterwasser-Thriller, den der Fan zu Gesicht bekommen kann. Sean Connery, Alec Baldwin und die anderen Schauspieler machen ihre Sache sehr gut und überzeugen auf ganzer Linie. Ebenso auch das Setting, die Unterwasseraufnahmen und die Technik, die dahinter steckt. Klar schauen manche Effekte heutzutage ein bisschen billig aus, dies tut dem Film jedoch keinen Abbruch.

Bildergalerie von Jagd auf Roter Oktober (Steelbook) (15 Bilder)

Die Qualität der Blu-ray ist leider ein wenig zweischneidig. Einerseits ist das Bild scharf und kommt mit vielen Details daher, andererseits ist stets ein Bildrauschen zu erkennen und manche Einstellungen kommen auf DVD-Niveau daher. Trotzdem muss man sagen, dass die Qualität um einiges besser als auf DVD ist und ein Fan unbedingt zuschlagen sollte. Beim Ton verhält es sich leider ähnlich. Die Trennung der Kanäle ist zwar sauber, leider hört man in ruhigen Szenen aus den Lautsprechern ein Grundrauschen, welches ein wenig stört. In den actionreichen Sequenzen allerdings hört man außer dem Kawumms der Dolby Digital Anlage nichts Störendes mehr. Fans sollten auf alle Fälle zugreifen, vor allem, weil das Steelbook im Regal super aussieht.
 


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Jeder Fan sollteJagd auf Roter Oktober kennen und zu Hause im Regal stehen haben. Er ist in meinen Augen einer der besten Filme mit Jean Connery im Thriller-Genre. Die Geschichte wurde sehr spannend inszeniert und konnte mich auch heutzutage noch gut unterhalten, was für einen über 20 Jahre alten Film nicht selbstverständlich ist. Die Qualität konnte mich leider nicht komplett überzeugen, zumindest ist sie besser als bei der DVD und sollte diese daher im Regal ablösen. Schön ist jedoch, dass die Blu-ray als Steelbook daherkommt, da macht das Sammeln gleich doppelt so viel Spaß. Fans müssen zuschlagen – von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen