Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm (Steelbook)

Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm (Steelbook)

Originaltitel: Battlestar Galactica
Genre: Science-Fiction
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Lorne Greene
Laufzeit: BD (139 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm (Steelbook)   11.10.2015 von Panikmike

Neben Star Trek und Star Wars gab es in den 80ern noch eine sehr bekannte Serie, welche im Science-Fiction-Universum aufgehängt ist. Neben 24 Folgen der Originalserie Kampfstern Galactica erschien auch ein Ableger und drei Kinofilme, von denen der erste nun von Koch Media in einem Steelbook auf Blu-ray veröffentlicht wurde…

 

Die Menschen haben sich auf 13 verschiedenen Planeten breit gemacht und leben dort in ständiger Angst vor einer außerirdischen Rasse genannt Zylonen. Diese Roboter stammen zwar ursprünglich aus Menschenhand, mittlerweile vernichten sie aber jedes ihnen bekannte Leben. Während eines tausendjährigen Krieges zerstören die Zylonen 12 der 13 Planeten und geben sich mit diesem Ergebnis dennoch nicht zufrieden. Ein Roboter kann nicht glücklich sein, daher wird weiterhin nach Leben gesucht, um es zerstören zu können. Einzig und allein das Raumschiff Kampfstern Galactica mit ein paar Überlebenden an Bord ist noch übrig und sie haben das Ziel, den sagenumwobenen dreizehnten Planeten genannt Erde zu finden. Sie planen sich dort niederzulassen, um eine neue Kolonie zu gründen…

 

George Lucas hat mit dem ersten Star Wars Film einen großen Hype an Science-Fiction-Filmen in die Welt gesetzt.  Viele davon waren gut, einige davon absolut mies und ein billiger Abklatsch. Kampfstern Galactica gehört aber nicht dazu, denn die Geschichte war absolut glaubwürdig und Drehbuchautor Glen A. Larson hatte sehr viele neue Ideen, die damals gefruchtet haben. In manchen Ländern hatte der Pilotfilm sogar mehr Erfolg als Star Wars, viele neue Filme oder aber auch Computerspiele basieren in irgendeiner Form auf der Battlestar Galactica. Ursprünglich wurde aus der Geschichte eine Serie gedreht, letztendlich wurden neben den insgesamt 34 Episoden auch drei Filme daraus zusammengeschnitten. Sie ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass man mit wenig Budget viel machen kann und selbst eine TV-Produktion großen Hollywoodproduktionen das Wasser reichen kann. Kultalarm!

 

Koch Media hat den Film nun auf Blu-ray in einem schicken Steelbook veröffentlicht. Kampfstern Galactica kommt noch im alten 4:3-Format daher und hat für sein Alter eine sehr gute Qualität. Die gezeigten Bilder sind zwar nicht rauschfrei, was man aber nicht erwarten kann. Zugleich würde es das Flair der 80er Jahre zerstören, daher kann man das auch verschmerzen. Tontechnisch passiert leider alles im vorderen Bereich, die hinteren Boxen und der Bass können sich Schlafen legen. An Extras hat Koch Media auch etwas spendiert, besonders interessant sind dabei die zahlreichen entfernten Szenen.

 

Bildergalerie von Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm (Steelbook) (11 Bilder)

Details zum Steelbook

 

Die neuen Steelbooks von Koch Media sind deutlich besser und schöner, als die erste Generation. Auf der Vorderseite ist ein Zylon auf silbernen Hintergrund zu sehen – dreht man das Steelbook um, so sieht man zwei Raumschiffe ebenso auf silbernen Hintergrund. Innen befindet sich natürlich die Blu-ray ohne ein Booklet, dafür hat das Steelbook einen Innendruck. Fans sollten schnell zugreifen, Koch Media hat nämlich nur 4000 Stück produziert. Viel Glück!


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Fast ein jeder hat den Namen Kampfstern Galactica schon einmal gehört, den Bekanntheitsgrad von Star Wars oder Star Trek hat die Serie allerdings nicht annähernd. Insgesamt wurden nur 34 Folgen gedreht und davon drei Filme geschnitten, eine große Fanbase hat die Serie dennoch. Die Schauspieler passen sehr gut in ihre Rollen und wenn man den Aspekt sieht, dass die Serie eine TV-Produktion mit wenig Budget war, dann kann sie einen Science-Fiction-Fan durchweg überzeugen. Wer sich nicht sicher ist, ob einem die Serie gefällt, der sollte sich erstmal diesen Pilotfilm kaufen. Das Steelbook ist natürlich ein weiterer Kaufgrund, da es streng limitiert und zudem auch noch sehr hübsch ist. Ich kann an dieser Stelle nur hoffen, dass Koch Media den zweiten und dritten Film auch noch als Steelbook veröffentlicht.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen