Kinect-Launch-Night mit Sylvie van der Vaart

Kinect-Launch-Night mit Sylvie van der Vaart

Genre: Kinect-Präsentation

Kinect-Launch-Night mit Sylvie van der Vaart   10.11.2010 von DeWerni

Am gestrigen Abend, kurz vor dem Verkaufsstart von Microsofts neuer Bewegungssteuerung Kinect, gab es dazu die öffentlichen Feierlichkeiten im Rahmen einer Release-Party in der Alten Börse in München. Hier erfahrt ihr alles Nötige und auch welche Promis sich das Stelldichein gegeben haben…

 

Nach dem gestrigen Nachmittag, an dem wir die neuen Kinect-Spiele ausgiebig für euch testen und anspielen konnten (hier der Bericht), gab es am Abend eine ausgelassene Release-Party, bei der sich Microsoft nicht lumpen ließ und allerlei Prominenz anwesend war, die natürlich auch alle den neuen Bewegungssensor Kinect testen wollten. Dabei begann der Abend relativ ruhig und fast schon besinnlich am Karlstor am Stachus in München. Als es dunkel wurde, baute dort das britische Videokünstler-Ensemble Seeper ihre Amaturen auf und demonstrierte und inszenierte im Dunkeln per Projektion ein gigantisches Lichtspiel auf den Mauern des Karlstors, wobei sie sich natürlich von Kinect inspirieren ließen. Vor dem Videosensor stand neben einigen angestellten Promotern auch keine andere als Sylvie van der Vaart, Model und Frau des bekannten Fußballspieler Rafael van der Vaart, die Kinect später persönlich präsentierte. Das Ergebnis könnt ihr euch in unserer Bildergalerie genauer anschauen.

Nach der Präsentation am Karlstor ging es dann Richtung Alte Börse in München. Dort fanden sich schnell eine Menge Presse und über 400 geladene Gäste ein, darunter auch diverse Prominenz. Die Moderation und die Einführung des Kinect-Controllers übernahmen dabei Sylvie van der Vaart selber, die bekannte (Fernseh-) Moderatorin Alexandra Polzin und Oliver Kaltner, Country Manger Entertainment & Devices von Microsoft Deutschland. Mit einer großen Feier und großem Konfettifeuerwerk wurde dann noch einmal ein Lob auf die Innovation von Microsoft ausgesprochen und Vor- und Nachteile erläutert. Neben den angesprochenen Promis wurden auf der Party weiterhin Moderator Jochen Bendel (Ruck Zuck, Tele5), einige Darsteller der Daily Soap Marienhof, Peyman Amin (Modelmacher bei Germany’s Next Topmodel)und diverse Popstars und –sternchen gesichtet. Man feierte gemeinsam und ausgiebig bei Schampus und Hors d’oeuvre, tanzte bis tief in die Nacht und spielte natürlich auch die eine oder andere Runde mit Kinect und den neuen Spielen, die ebenso wie Nachmittags in gleichem Rahmen präsentiert wurden und getestet werden konnten. 

Begeistert von dem Controller zeigte sich auf alle Fälle Sylvie, die betonte, dass sie nun endlich in einem Spiel einmal eine Chance gegen ihre Mann hätte und ihm schon den einen oder anderen linken Haken bei Kinect Sports verpasst hat. Außerdem wurde von ihr nochmal herausgestellt, dass auch der gemeinsame vierjährige Sohn Damián Rafael schon von Kinect begeistert ist und seine Finger kaum von seinem neuen Haustier in Kinectimals lassen kann.

So ließen dann auch wir den ereignisreichen Tag bei einem kühlen Bier und einer Runde Kinect Adventures eher gemütlich ausklingen. Es bleibt nun abzuwarten, ob sich Kinect wirklich durchsetzen wird, was aus rein technischer Sicht wohl keine Frage sein sollte (hier der detaillierte Bericht). In Amerika verkauft sich Kinect schon einmal seit dem 05.November 2010 sehr gut und ist vielerorts bereits ausverkauft. Wer bei uns noch einen haben möchte, der sollte sich vielleicht mit der Fahrt Richtung Fachmarkt nicht allzu viel Zeit lassen. Wir wünschen euch im Zeitalter von Kinect jedenfalls viel Spaß damit und werden die nächsten Tage jeweils in einem Test eines der neuen Kinect-Spiele vorstellen.

 

 




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen