Kommissar Beck Folge 2.7 - Der Junge in der G.

Kommissar Beck Folge 2.7 - Der Junge in der G.

Originaltitel: Beck - Pojken i glaskulan
Genre: TV-Serie • Kriminalfilm
Regie: Daniel Lind-Lagerlöf
Hauptdarsteller: Peter Haber • Mikael Persbrandt
Laufzeit: Ca. 87 Minuten
Label: cmv Laservision
FSK 16

Kommissar Beck Folge 2.7 - Der Junge in der G.   31.03.2013 von DeWerni

In der vorletzten Folge der zweiten Staffel der TV-Krimiserie Kommissar Beck muss sich das Team mit einem mysteriösen und brutalen Mord an einer jungen Frau beschäftigen. Auch wenn der Täter zunächst auf den ersten Blick zu identifizieren ist, führen weitere Nachforschungen dazu, eine Menge Dreck aufzuwühlen und für eine spannende Überraschung zu sorgen …

 

Als die Nachbarn von Mona Svensson mit dem Grillen beginnen, scheint die Welt noch in Ordnung. Erst als sie Mona zum Essen rufen wollen, ist der Aufschrei groß: Sie wird tot und blutüberströmt in ihrer Wohnung aufgefunden. Nachdem das Team um Kommissar Beck (Peter Haber) am Tatort eintrifft, wird in einer kleinen Nebenkammer auch der völlig aufgelöste und authentische dreizehnjährige Sohn Jack (Leo Hallerstam) mit der Tatwaffe in der Hand und mit Blut verschmiert aufgefunden. Seine behindernde Krankheit macht es ihm unklar, sich den anderen mitzuteilen, was die Sachlage für alle Beteiligten zunächst klar erscheinen lässt.

 

Der zuständige Staatsanwalt schließt die Akte demnach auch schnell wieder und erklärt den Fall für beendet. Doch irgendwie haben die Ermittler Gunvald Larsson (Mikael Persbrandt) und Alice Levander (Malin Birgerson) das Gefühl, dass irgendetwas an der Sache gehörig stinkt. Mit dem Einverständnis von Beck, allerdings ohne das der Dienststellenleiterin Margareta Oberg (Marie Göranzon), versuchen die beiden, einigen Unstimmigkeiten nachzugehen. Nachdem sie unter anderem das Privatleben von Mona, ihrem Sohn Jack und dem in Scheidung lebenden Vater Stefan (Per Svensson) aufgewühlt haben, wird schnell klar, dass viel mehr hinter der Sache steckt. Auf einmal sind wieder eine Menge Verdächtiger vorhanden: Der Leiter der Anstalt, in dem Jack seiner Krankheit wegen zur Betreuung untergebracht war, Jacks Vater, sein Betreuer und sogar ein paar Gestalten aus den Reihen der Polizei. So gelingt es, dem wahren Täter zwar Stück für Stück auf die Spur zu kommen, welche Tatsachen die Ermittler dabei allerdings ans Tageslicht bringen, ist auch für die Polizei nicht ganz angenehm. So beginnt für das Team mit den Ermittlungen ein Spiel auf des Messers Schneide, in dem sie nicht unbedingt wissen, ob sie vielleicht selbst zum Opfer der Ermittlungen werden …

 

Bildergalerie von Kommissar Beck Folge 2.7 - Der Junge in der G. (10 Bilder)

Wir haben Euch bereits vor einiger Zeit die erste Staffel von Kommissar Beck mit acht Folgen präsentieren können (hier die erste Folge der Staffel), danach kam auch die in Deutschland recht erfolgreiche Kriminalserie in ihrer zweiten Staffel als Neuauflage mit acht weiteren Folgen in einer Box daher. Mit der siebten Episode der zweiten Staffeln neigt sich diese auch schon wieder gegen Ende, in der ihr insgesamt die Folgen 9-16 präsentiert bekommt. Hier abschließend noch alle Filme der zweiten Staffel in der Übersicht:

 


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Diese vorletzte Episode der zweiten Staffel Der Junge in der Glaskugel hat es wieder einmal in sich. Der Fall an sich ist schön gestrickt, vor allem weil die Lösung auf den ersten Blick zu einfach ausschaut und man irgendwie von Beginn an weiß, dass viel mehr hinter diesem stecken muss. Welche Kreise das Ganze dann schließlich zieht, konnte man allerdings nicht ahnen. Aber das macht es umso spannender und interessanter für den Zuschauer. Auch die Entwicklung des Dauerzwists zwischen dem extravaganten Gunvald Larsson und seiner Kollegin Alice Levander ist wieder interessant zu beobachten. Die Schauspieler machen in Summe alles richtig und bringen ihre  Rollen glaubhaft zum Zuschauer, ohne Glanzpunkte zu setzen. Wer die Reihe mag, sollte sich diesen Fall auf jeden Fall anschauen, es lohnt sich wieder einmal.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen