Krieg an allen Fronten - Die Ostfront

Krieg an allen Fronten - Die Ostfront

Originaltitel: Krieg an allen Fronten - Die Ostfront
Genre: Action-Collection
Regie: Verschiedene Regisseure
Hauptdarsteller: Miroslav Bilonogiy
Laufzeit: DVD (328 Min) • BD (330 Min)
Label: MIG Filmgroup
FSK 16

Krieg an allen Fronten - Die Ostfront   Krieg an allen Ecken und Enden!

- Produktinformation -

 

Spezialeinheit Ostfront (Ukraine 2011, FSK 16, 120 Minuten)

 

Im Oktober 1941 glaubt das sowjetische Volk noch, dass der Krieg mit Deutschland innerhalb weniger Monate ausgestanden sein wird. Auf Befehl der Behörden werden jedoch nicht nur kriegswichtige Fabriken aus Frontnähe abgezogen und ins Landesinnere gebracht, sondern auch historische Wertgegenstände. So wird ein Team beauftragt, ein kleines Museum, das sich in einem Kloster befindet, zu evakuieren. Asya, ihr Vater und sein Assistent Fedenka kümmern sich darum, die Artefakte zu retten. Ohne dass sie es ahnen, gibt es jedoch ein Relikt in dem Museum, an dem Genosse Stalin persönlich interessiert ist. Doch auch die Nazis sind hinter dem Gegenstand her. So entwickelt sich für Asya die Reise zu einer gefährlichen Flucht, auf der sie nichts und niemandem vertrauen kann …?

 

Brother's War (USA 2009, FSK 16, 98 Minuten)


Das Ende des Zweiten Weltkrieges naht und Churchill macht sich Sorgen darüber, wie es mit den Russen weitergehen soll, wenn Deutschland erst besiegt ist. Ein britischer Soldat findet heraus, dass die Sowjets Kriegsverbrechen am polnischen Volk begangen haben. Da Stalin nicht will, dass der Westen davon erfährt, lässt er den Mann inhaftieren. Dort lernt der Brite einen deutschen Soldaten kennen. Beide sind Freimaurer und haben nun ein gemeinsames Ziel: Freizukommen und der Welt von den russischen Verbrechen zu berichten. Dabei erhalten sie Hilfe von einer Polin und die Flucht gelingt, doch ein brutaler russischer Offizier ist ihnen mitsamt seinen Truppen auf den Fersen ...

 

Bildergalerie von Krieg an allen Fronten - Die Ostfront (10 Bilder)

Todesfalle Ostfront (Russland 2010, FSK 16, 112 Minuten)


Ukraine 1944: die deutsche Armee arbeitet an einem neuen streng geheimen Bauprojekt. Eine kleine Spezialeinheit soll bis zur streng bewachten Baustelle vordringen, um Informationen über den Zweck des mysteriösen Bauwerks zu sammeln. Gleichzeitig wird ein Undercover-Agent hinter die feindlichen Linien eingeschleust, um das Vertrauen der Heeresführung zu gewinnen. Anscheinend arbeiten die Nazis an einer neuen Waffe. Der Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen …




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen