LEGO City Undercover (2017)

LEGO City Undercover (2017)

Publisher: Warner Bros.
Entwicklerstudio: TT Fusion
Genre: Action • Adventure
Sub-Genre: Lego-GTA
Art: Midprice
Erscheinungsdatum: 06.04.2017
USK 6

LEGO City Undercover (2017)   19.05.2017 von VanTom

Unter LEGO-Fans gehört LEGO City zu den interessantesten Themen, weil hier versucht wird die reale Welt in LEGO-Bausteinen abzubilden. 2013 wurde LEGO City Undercover exklusiv für die Wii U herausgebracht. Vor kurzem ist das Spiel für verschiedene Konsolen portiert worden und neu erschienen. Kommissar VanTom hat sich den neuen Titel auf der PS4 angesehen und teilt Euch seine Ermittlungsergebnisse mit....

 

Worum geht es nun bei LEGO City Undercover? Wir übernehmen im die Rolle von Chase McCain, einem jungen Polizisten, der nach 2 Jahren nach LEGO City zurückkehrt. Dabei ist Chase kein Unbekannter in LEGO City. Die Geschehnisse von vor zwei Jahren wird innerhalb des Nintendo 3DS-Spiels LEGO City Undercover: The Chase Begins. Dieses Prequel erzählt die Geschichte, wie Chase den gefürchteten Verbrecher Rex Fury festnimmt. Bei der Rückkehr von Chase stellt sich heraus, dass dieser aus dem Gefängnis entkommen ist. Der jetzige Chief der Polizei von LEGO City, Marion Dunby, hat mittlerweile die Führung der Polizei übernommen und ist gar nicht darüber erfreut, dass Chase wieder da ist. Chief Dunby ist sowieso der Meinung, dass Rex schon über alle Berge ist. So beginnt der Spieler das Hauptquartier der Polizei zu untersuchen. Hier erhält Chase auch seine erste Verkleidung. Er wechselt von Zivil zu Polizist. Weiterhin kann der Spieler hier auch einige Spielstatistiken einsehen. So zeigt der Hauptcomputer die Zeit im Spiel und der Spielfortschritt. Der Spielfortschritt wird über goldene 2*2 LEGO-Steine gemessen. Diese Steine können auf verschiedene Arten erworben werden. Darauf gehen wir aber später ein. Chase erhält im Hauptquartier auch eine Fähigkeit für seine Polizisten-Rolle. So kann er nun einen Detektivscan einsetzen. Diese Fähigkeit kann unser Polizist auf bestimmten markierten Feldern aktivieren. Im Falle des Detektivscanners nutzt Chase seinen Kommunikator um einer Spur zu folgen. Dabei tauchen zuvor unsichtbare Fußspuren auf, welchen wir dann folgen können. Am Ende der Spur findet der Spieler meist einen wichtigen Gegenstand, welcher dann die Handlung voranbringt. Damit nutzt Chase diese Fähigkeit direkt um den versteckten Schlüssel zum Büro von Chief Dunby zu suchen. Bei der folgenden Besprechung (nachdem Dunby geweckt wurde) sehen wir verschiedene kriminalistische Schwergewichte der Popkultur in ihrer LEFO-Form. So tauchen Sherlock Holmes und Watson, sowie ein gewisser Inspektor Columbo in ihren typischen Outfits auf. Außerdem sehen wir in einer Rückblende, wie Rex Fury auf einem Rasenmähertraktor vor der Polizei flüchtet. Diese Art von Humor machen das Spiel sehr sympathisch, ohne übermäßig albern zu wirken.

 

LEGO-GTA

 

Chase hat keine Zeit sich zu erholen und so muss er auf den Cherry-Tree-Bankraub reagieren. So lernen wir hier einen weiteren Aspekt von LEGO City Undercover kennen, dem Auto fahren. So kann der Spieler in jedes Auto springen, welches wir sehen. Mit unserer Trillerpfeife kann Chase auch anhalten. So fährt Chase auf direktem Weg zum Einsatzort. In Polizei- der Einsatzfahrzeugen kann der Spieler auch die Sirene anmachen. Das ist cool. Angekommen bei der Bank sieht McCain, dass Clowns die Bank ausgeraubt haben. Chase übernimmt die Verfolgung und muss drei dieser Ganoven festnehmen. Diese verstecken sich an verschiedenen Orten. Sobald Chase sie erreicht hat, klicken auch schon die Handschellen. Damit hat Chase das erste Kapitel abgeschlossen.

 

Verschiedene Verkleidungen

 

In den folgenden Kapiteln erlebt der Spieler zusammen mit Chase eine spannende Geschichte, welche sehr abwechslungsreich daherkommt. Im Laufe der Hauptgeschichte werden verschiedene weitere Verkleidungen freigeschaltet. So kann sich Chase als Räuber, Minenarbeiter, Astronaut, Farmer, Feuerwehrmann und Bauarbeiter verkleiden. Mit jeder Verkleidung kann Chase auf unterschiedliche Fähigkeiten und Funktionen zugreifen. So kann Chase als Räuber Türen und Schlösser aufbrechen. Auch erhält er eine Farbkanone. Diese Farbkanone kann an bestimmten Stellen gewechselt werden. Allerdings kann immer nur zu einer Farbe gewechselt werden. Damit kann dann die Farbe von entsprechenden Elementen geändert werden. So gibt es beispielsweise Schalter, die entweder eine rote oder grüne Farbe haben können. Mit der jeweiligen anderen Farbe, kann der Schalter geschaltet werden. Manchmal sollen bestimmte Elemente auch eine bestimmte Farbe erhalten. Minenarbeiter kann Steine zerhauen und auch Dynamit benutzen. So hat jede Verkleidung ihre Vorteile, welche helfen können, dass Chase neue Bereiche erreichen kann. Dabei gibt es in LEGO City Undercover die aus LEGO-Spielen bekannten Levels. Innerhalb der Levels gelten die üblichen Regeln. So kann der Spieler LEGO-Stuts suchen. Hat er eine vorgegebene Anzahl erreicht, so bekommt der Spieler die Auszeichnung LEGO City Held. Dafür gibt es einen goldenen LEGO-Stein. Ebenfalls gibt es einen goldenen Stein für das Abschließen des Levels. Innerhalb der Levels sind weitere Fahrzeuge und Minifiguren versteckt. Die Fahrzeuge sind über Rufsäulen rufbar. Rufsäulen sind neben weiteren versteckten Bereichen sogenannte Superbauten. Für die Superbauten benötigen wir eine zweite Ressource. Diese Ressource sind LEGO-Steine. Diese Steine erhält der Spieler, wenn er beispielsweise LEGO-Elemente zerstört. Wurde die benötigte Anzahl an Steinen für den Superbau gesammelt, so kann es gebaut werden und es erscheint dauerhaft in der Spielwelt. Die Fahrzeuge, welche in der Rufsäule verfügbar sind, müssen zunächst gefunden werden und anschließend an der Rufsäule einmalig mit den LEGO-Stuts gekauft werden. Rufen wir das Fahrzeug, so wird es prompt von einem Polizeihubschrauber gebracht. Für die gesammelten Minifiguren gibt es Umkleidekabinen, welche gefunden und gebaut werden müssen. Auch hier müssen wir die jeweilige Minifigur kaufen. Je nachdem welcher Verkleidung die Minifigur zugeordnet ist, können wir dieses Aussehen alternativ wählen. Haben wir beispielsweise DaMumbo (Columbo) gefunden, so wird dieser der Polizei zugeordnet. In der LEGO-Umkleide können wir DaMumbo dann anstelle von Chase als Polizist verwenden. Dies motiviert ungemein, wenn verschiedene Fahrzeuge und Minifiguren gesammelt werden können. Später im Spiel kommen noch Fluggeräte und Boote dazu.

 

Außerhalb der Levels (also den klassischen Hubs) findet das Leben in LEGO City statt. Hier gibt es an jeder Ecke etwas zu tun. So gibt es Rennen mit verschiedenen Gefährten zu bestreiten. Es gibt aber auch verschiedene Parcours zu bewältigen. So gibt es viele Minispiele und Dinge zu finden und zu erkunden. Am meisten macht es natürlich Sinn, dies zu tun, wenn alle Verkleidungen und Fähigkeiten innerhalb des Hauptspiels freigeschaltet wurden. So erhalten wir für gewonnen Rennen ebenfalls wieder einen goldenen Stein. Insgesamt gibt es 450 dieser Steine zu gewinnen.

 

Bildergalerie von LEGO City Undercover (2017) (17 Bilder)

Atmosphäre

 

Grafisch macht das Spiel ebenfalls Spaß. Der Spieler fühlt sich tatsächlich wie ein Teil von LEGO City. An jeder Ecke laufen Minifiguren herum und Fahrzeuge bewegen sich auf den Straßen. Innerhalb von LEGO City lassen sich verschiedene Stadtteile besuchen, wie beispielsweise Chinatown oder eine Farm. Die Musik passt zur Atmosphäre eines Kriminalfilms aus den 80ern, welcher sich nach und nach eher in einen James Bond-Film wandelt. Dies ist einfach genial in das Spiel umgesetzt worden. Lustige kleine Eastereggs lassen sich ebenfalls finden. So gibt es in LEGO City auch einen offiziellen LEGO-Store zu finden.

 

Unterschiede zur Wii U-Version


Die Steuerung, welche auf das Steuer-PAD der Wii U zugeschnitten war, musste natürlich für die andere Hardware umgesetzt werden. Dies wurde ordentlich gemacht und geht auch auf der PS 4 gut von der Hand. Auch gibt es kleinere Änderungen im Bezug auf die LEGO Modelle. So gab es 2013 ein Modell von LEGO, welches einen Code für LEGO City Undercover hatte. Mit diesem Code konnte im Spiel ein Bonusrennen freigeschaltet werden, bei dem nach einem Sieg dieses Modell auch im Spiel verwendet werden konnte. Dieses Modell gibt es nicht mehr auf dem Markt und somit wurde es auch nicht im Spiel umgesetzt. Eine entsprechende Mission gibt es aber trotzdem im Spiel, welches ebenfalls ein reales Modell freischaltet.


Das Fazit von: VanTom

VanTom

LEGO City Undercover macht einfach Spaß. Auch in seiner neuen Inkarnation auf den Next-Gen-Konsolen kann den Spieler die Geschichte und der Humor des Klötzchenspiels einfach großartig unterhalten. Dabei ist die Geschichte eher einfach gestrickt und nimmt erst langsam an Fahrt auf und wird nachher richtig mitreißend. Die unterschiedlichen Verkleidungen wirken verrückt, aber erfüllen alle einen Sinn. So kann der Farmer mit einem Huhn Abgründe überwinden. Dazu kommt der Charme und der Humor der LEGO-Spiele. Dieses verfängt jetzt auch wieder. Die Grafik passt und die LEGO-Figuren rennen motiviert in der Stadt rum, winken und springen aus dem Weg, wenn die Gefahr droht, dass sie überfahren werden. Es ist auch sehr spaßig mit einem Fahr- oder Flugzeug durch die Stadt zu heizen. Die Musik passt ebenfalls genial zum Stil des Spiels. Das Spiel ist komplett in Deutsch vertont und die Sprecher machen einen guten Job. Ich persönlich würde mich sehr über einen zweiten Teil freuen und suche bis dahin weiter nach goldenen Steinen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • LEGO GTA im besten Sinne
  • Viele liebevolle Details und Eastereggs
  • Gute und charmante Charaktere
  • LEGO Humor
  • Viel zu tun...
  • Einfach gehaltene Geschichte
  • Seltene Grafikfehler
  • Vielleicht etwas zu leicht





Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen