Life & Death

Life & Death

Publisher: Wird nicht mehr vertrieben!
Entwicklerstudio: Mindscape
Genre: Simulation
Sub-Genre: Medizin-Simulation
Art: Retrogame
Erscheinungsdatum: 01.01.1988

Life & Death   05.06.2012 von CricketTomcat

Eine ungewöhnliche Simulation brachte Mindscape 1988 mit „Life & Death“ auf den Markt, konnten sich die Spieler hier doch als Chirurgen beweisen. Alle Bereiche des chirurgischen Alltags wurden perfekt simuliert, nebenbei bekam man durch die Anleitung und das Spiel selbst einiges an Fachwissen vermittelt, das aber natürlich nur einen Bruchteil eines Medizinstudiums abdeckte. Der Spieler übernahm die Rolle eines Internisten, der Diagnosen stellen und auch Operationen durchführen musste. Im Jahr 1991 brachte Software Toolworks dann einen zweiten Teil heraus, der sich der Neurochirurgie widmete: „Life & Death II – The Brain“. Zwar waren auch hier die Grafiken wieder sehr gut, allerdings hatte der Spieler nicht allzu viele Möglichkeiten und so wurden die immer gleichen Diagnosen schnell langweilig. Zudem war das Spiel – wie schon der erste Teil – nur in Englisch erhältlich, so dass es vor allem in Deutschland kaum verkauft wurde.

Wir danken dem Autor für die Zusammenarbeit mit Sofahelden:
Christian Wirsig, Autor des „Großen Lexikons der Computerspiele“, veröffentlicht jetzt  regelmäßig bei www.sofahelden.de einzelne Beiträge zu Retro-Spielen, Spielekultur und –Geschichte. Mehr Infos gibt es unter: www.lexikon-der-computerspiele.de




Kommentare[X]

[X] schließen