Lila & Eve - Blinde Rache

Lila & Eve - Blinde Rache

Originaltitel: Lila & Eve
Genre: Thriller
Regie: Charles Stone III
Hauptdarsteller: Jennifer Lopez • Viola Davis
Laufzeit: DVD (90 Min) • BD (94 Min)
Label: KSM Film
FSK 16

Lila & Eve - Blinde Rache   21.02.2016 von MarS

Was geschieht, wenn man eine Charakter-Darstellerin wie Viola Davis, welche als erste afroamerikanische Schauspielerin den Emmy als beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie gewann und zahlreiche weitere Nominierungen für sich verbuchen konnte, und die eher von überschaubarem schauspielerischen Erfolg geprägte Sängerin Jennifer Lopez zusammen in einen Rache-Thriller packt? Erfahrt es in unserer Kritik.

 

Die alleinerziehende Lila ist am Boden zerstört. Ihr Sohn wurde aus einem vorbeifahrenden Auto erschossen und sie findet kaum noch die Kraft, für sich und ihren anderen Sohn zu sorgen. Auch die Polizei ist keine große Hilfe, denn von den Tätern fehlt jegliche Spur. Lila fasst den Entschluss, einer Selbsthilfegruppe beizuwohnen, um sich mit anderen Müttern auszutauschen, die ähnliche Schicksale erleiden mussten. Dort lernt sie Eve kennen, die ihre kleine Tochter verloren hat und von den Treffen nur wenig hält. Lila und Eve freunden sich an und zusammen beschließen die beiden Frauen, das Gesetz selbst in die Hand zu nehmen, die Täter zu finden und Rache zu üben. Doch ist das wirklich der richtige Weg, mit den eigenen Gefühlen ins Reine zu kommen? Während Lila zunächst skeptisch ist und zurückhaltend agiert, geht Eve sofort knallhart vor und schreckt auch vor Brutalität nicht zurück. Die beiden geraten immer tiefer in einen Sumpf aus Verbrechen und Gewalt...

 

Was klingt wie ein simpler Rache-Thriller geht bei näherer Betrachtung noch viel weiter. Lila & Eve zeigt nicht nur die brutale Seite eines gnadenlosen Feldzugs gegen die Mörder des eigenen Kindes, sondern beschäftigt sich gleichzeitig auch mit den Emotionen und inneren Konflikten um Recht und Gerechtigkeit, was durch die absolut gegensätzlichen Hauptfiguren noch vertieft wird. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Film die meiste Zeit über relativ ruhig verläuft und die immer mehr eskalierende Freundschaft zwischen den Hauptcharakteren in den Vordergrund rückt, ohne dabei jedoch langweilig zu werden. Ganz im Gegenteil, denn die Entwicklung der Beteiligten ist stets interessant und fesselnd und kann im Finale zusätzlich noch mit einem Twist überraschen, den man so nicht erwartet hätte, der dem Geschehen aber eine zusätzliche, nachvollziehbare Komponente verleiht. Im Verlauf des Films verwischen in Lila & Eve immer wieder die Grenzen zwischen Gut und Böse, was in manchen Momenten dem eigentlichen Rachefeldzug etwas den gesetzlosen Charakter nimmt und diesen mehr gutheißt als verurteilt, was nicht so ganz zur eigentlich nachdenklichen, dramatischen und in weiten Teilen zwiegespaltenen Inszenierung passen will, dennoch aber sehr gut ins Gesamtbild passt. Die Besetzung im Film ist durchwegs sehr gut gewählt und so können die beiden Hauptdarstellerinnen durch Intensität und Ausstrahlung punkten und ihren Figuren die nötige Tiefe und Glaubwürdigkeit verleihen. Neben der sehr emotional agierenden Viola Davis zeigt auch die hier sehr kühl und hart wirkende Jennifer Lopez endlich mal wieder, was schauspielerisch in ihr steckt. 

 

Bildergalerie von Lila & Eve - Blinde Rache (7 Bilder)

Bild und Ton bleiben auf Grund der vorliegenden Presse-DVD ohne Bewertung.


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Lila & Eve ist eine mehr als angenehme Ausnahme im inzwischen überfluteten Markt der Rache-Thriller, denn er beschäftigt sich mehr mit den betroffenen Figuren und deren innerem Zwiespalt als mit dem Feldzug gegen die Täter selbst. Sehr gut besetzt und glaubwürdig erzählt wirft der Film immer wieder die Frage beim Zuschauer auf, was man selbst an der gleichen Stelle tun würde. Im Finale schafft es Lila & Eve sogar mit einer überraschenden Wendung zu punkten und setzt sich nicht zuletzt dadurch vom üblichen Einheitsbrei positiv ab. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen