Mama Muh und die Krähe (Der Film)

Mama Muh und die Krähe (Der Film)

Originaltitel: Mamma Mu & Kråkan
Genre: Zeichentrick • Kinderfilm
Regie: Igor Veyshtagin
Hauptdarsteller: Mama Muh
Laufzeit: DVD (74 Min) • BD (74 Min)
Label: Tiberius Film
FSK 0

Mama Muh und die Krähe (Der Film)   01.10.2015 von Born2bewild

Sven Nordqvist ist vor allem bekannt als Zeichner der Pettersson und Findus Bücher. Aber auch zur Buchvorlage von Mama Muh und die Krähe, das jetzt auf Blu-ray  erscheint, lieferte er die Zeichnungen. Ob der Film hält, was er verspricht, erfahrt ihr in unserem Review…

 

Mama Muh steht auf ihrer Weide und guckt neidisch auf die badenden Kinder im See. Sofort versucht sie die Schwimmbewegungen auf der Weide nachzuahmen. Die anderen Kühe schütteln den Kopf und grasen weiter vor sich hin, während Mama Muh schon beschlossen hat, sich zu den Kindern in den See zu begeben. Auf ihrem Weg dorthin begegnet sie der miesgelaunten Krähe Krah, die heute Geburtstag hat. Mama Muh schwärmt ihr von ihrer Geburtstagsfeier vor und schon fängt auch Krah an, von einer Geburtstagsfeier mit all seinen Freunden zu träumen. Doch er hat gar keine Freunde und ist deshalb schlecht drauf, doch er gibt vor, nach Hause zu fliegen und für seine Gäste aufzuräumen.

 

Am nächsten Tag steht Mama Muh voller Tatendrang in ihrem Stall auf. Als sie hinausblickt, beobachtet sie den Bauern mit seinem Sohn beim Fahrradfahren lernen. Erst stürzt er ein paar Mal, doch dann hat er schnell den Dreh raus und es macht ihm riesen Spaß. Auch Mama Muh denkt sich, das Radfahren riesen Spaß machen muss und möchte es auch lernen.

 

Kaum macht sie sich auf den Weg, ein Fahrrad zu suchen, fliegt ihr Krah über den Weg. Sofort verwickelt sie ihn in ein Gespräch und fragt ihn nach seiner Feier. Mit knirschenden Zähnen gesteht er, dass er keine Feier hatte, denn für eine Feier bräuchte er Freunde und die hat und braucht er nicht. Sofort erzählt ihm Mama Muh von ihrem Plan, Fahrradfahren zu lernen. Krah hält es für eine schlechte Idee, lässt sich jedoch überreden und so besorgen sich die zwei ein Fahrrad.

 

Wird es Mama Muh gelingen, Fahrradfahren zu lernen? Und wird Krah Freunde finden?

 

Mama Muh und die Krähe ist eine Kinderbuchverfilmung. Dabei steht die neugierige und gutmütige Mama Muh im Mittelpunkt. Sie scheint die einzige Kuh zu sein, die sprechen kann und erkundet ihre Welt außerhalb der Weide und des Kuhstalls. Immer wieder setzt sie sich neue Abenteuer in den Kopf, die sie zusammen mit dem miesepetrigen Krah erlebt. Er ist sehr frustriert und einsam, lässt sich von der fröhlichen Kuh irgendwie mitreißen und findet in ihr einen Freund. Hier treffen zwei Welten aufeinander, was das Ganze recht lehrreich für Kinder macht, zumindest wenn sie Mama Muh als Vorbild nehmen. Sie ist die geborene Optimistin und bemüht sich um Freundschaft, wogegen Krah der Pessimist ist. Er ist sehr frech und das macht ihn im Endeffekt auch für Erwachsene recht Lustig.

 

Bildergalerie von Mama Muh und die Krähe (Der Film) (6 Bilder)

Der Film ist sehr liebevoll gezeichnet und spricht auch gerade kleinere Kinder an. Die Bildqualität an sich ist sehr gut, es ist sehr scharf und der Kontrast ist stimmig. Die Musik passt gut zu einem Kinderfilm. Der Ton spielt sich allerdings nur auf den Frontlautsprechern und dem Subwoofer ab, was aber nicht weiter schlimm ist bei einem Kinderfilm. Extras gibt es leider nur ein paar Trailer. Zusätzlich gibt es noch eine Jubiläums Edition, die ein Booklet mit vielen Bildern beinhaltet.


Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Ich habe mir den Film zusammen mit unserem zweieinhalb-jährigen Sohn angesehen und wir fanden ihn beide gut. Er ist insgesamt sehr lehrreich was Freundschaft angeht und für Kinder sehr ansprechend gestaltet. Mama Muh hat eine sehr angenehme und beruhigende Stimme, wogegen der pessimistische Krah ein wenig nervig klingt, was aber hervorragend zu ihm passt. Nicht umsonst wurde der Film von der Zeitschrift Junior mit dem Prädikat besonders Wertvoll ausgezeichnet. Der Film hat eine passende Kombination aus Humor und Lehrinhalten und zeigt den Kindern, dass man fast alles erreichen kann wenn man möchte und Freundschaft sehr wichtig ist.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen