Mentalist - Staffel 6

Mentalist - Staffel 6

Originaltitel: The Mentalist
Genre: TV-Serie • Krimi • Drama
Regie: Chris Long • Eric Laneuville
Hauptdarsteller: Simon Baker
Laufzeit: DVD (895 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 12

Mentalist - Staffel 6   01.08.2015 von Born2bewild

Mit der sechsten Staffel ist nun auch die leider vorletzte Staffel von The Mentalist erschienen. Die Jagd nach Red John geht also in die finale Phase, und ob er uns überzeugen konnte, lest Ihr hier ...

 

Patrick Jane (Simon Baker) hat Lisbon (Robin Tunney) von seiner Liste der Red John Verdächtigen erzählt und schon bekommen sie eine Nachricht von ihm. Er kennt jeden einzelnen der sieben Personen auf der Liste, und das Video wurde zwei Monate bevor Jane die Liste erstellt hat aufgenommen. Dort kündigt er an, weiter zu morden. Jane lässt sich zwar wie üblich kaum etwas anmerken, aber Lisbon merkt, dass etwas nicht stimmt.

 

Doch das Leben geht weiter, ein neuer Fall ruft. Die Verlobte eines bekannten Baseballspielers wird tot aufgefunden. Schnell hat Jane einen Verdacht, wie es gelaufen sein könnte und hat einen Plan. Er scheint perfekt, doch etwas geht schief und ein Polizist wird angeschossen. Die Polizei schiebt Lisbon und Jane die Schuld in die Schuhe und will dafür Blut sehen.

 

Bertram (Michael Gaston), der Vorgesetzte des Teams und gleichzeitig einer der Red John Verdächtigen sieht nur zwei Optionen: Entweder werden Lisbon und Jane suspendiert, oder sie bekommen Fälle weit außerhalb der Stadt. Bei den Ermittlungen außerhalb widersetzt sich Lisbon Janes Anweisungen, niemandem etwas von der Liste zu erzählen und beauftragt Grace (Amanda Righetti) damit, die Handys der Verdächtigen zu überwachen. Doch schnell weiß das ganze Team davon und Jane ist alles andere als begeistert. Jane und Lisbon streiten sich und Lisbon kümmert sich alleine um die Überwachung. Sie wird zu einem Tatort gerufen, der sich bei einem der Verdächtigen befindet. Jane wird von Lisbons Handy angerufen, doch statt der gewohnten Stimme, spricht er mit Red John …

 

Der Mentalist (Patrick Jane) versteht es auch in der sechsten Staffel, entscheidende Details zu entdecken und die Verdächtigen psychisch so zu manipulieren, dass sie die noch fehlenden Details gestehen. Dies wirkt manchmal etwas arrogant, was aber nur eine Art Selbstschutz ist. In der sechsten Staffel wirkt er noch etwas verwegener und mysteriöser als sonst. In dieser Staffel gibt es sehr viel zu sehen, es wird spannend, vieles verändert sich und es geht allen an den Kragen. Meiner Ansicht nach hätte man mit dem Erzählten sogar zwei Staffeln machen können.

 

Auch zu The Mentalist gehört ein Team, dass hier perfekt zusammengewürfelt ist. Lisbon, die eine Art Beziehung zu Jane führt und ihn überwachen soll. Der undurchschaubare und scheinbar Emotionslose Cho und das dynamische Duo Grace und Wayne, die sich gegenseitig optimal ergänzen.

 

Bildergalerie von Mentalist - Staffel 6 (10 Bilder)

Technisch gesehen sind die DVDs absolut in Ordnung. Die Effekte wirken zwar zum Teil etwas billig, aber es ist kein millionenschwerer Blockbuster, sondern eine Serie. Daher kann man darüber hinweg sehen. Ansonsten ist das Bild und der Sound stimmig und bietet das, was man von einer DVD erwarten kann. Auf der letzten Disk gibt es eine kleine Reportage mit diversen Interviews, die vor allem auch für Fans interessant sein dürfte. Etwas versteckt sind die nicht verwendeten Szenen. Man findet sie auf den einzelnen DVDs in der Episodenauswahl neben den Folgen in denen sie verwendet werden sollten.

 

Hier noch der Episodenguide der sechsten Staffel:

   

  • Folge 1 - Lilien in der Wüste
  • Folge 2 - Redbird
  • Folge 3 - Höhenangst
  • Folge 4 - Die falsche Liste
  • Folge 5 - Drei Punkte
  • Folge 6 - Nur noch fünf
  • Folge 7 - Beste Verbindungen
  • Folge 8 - Das Spiel ist aus
  • Folge 9 - Der Deal
  • Folge 10 - Eine Couch für Jane
  • Folge 11 - Die Lektion
  • Folge 12 - Buchstaben iim Kreis
  • Folge 13 - Ein schwarzer Helikopter
  • Folge 14 - Das kleine schwarze Buch
  • Folge 15 - Blutiger Schnee
  • Folge 16 - Ein guter Schwindel
  • Folge 17 - Halb neun
  • Folge 18 - Honig für den Bären
  • Folge 19 - Der Mann im Hintergrund
  • Folge 20 - Harz auf Hand
  • Folge 21 - Veni, Vidi, Vici
  • Folge 22 - Es ist nie zu spät

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Die sechste Staffel der Serie bietet sehr viel. Auf der einen Seite die gewohnt gute Kost der The Mentalist - Fälle, auf der anderen Seite schreitet sie im Bezug auf die Gesamtgeschichte rund um Red John und Patrick Jane weiter voran. Dazu kommen dann noch ein paar Wendungen der Geschichte, die einem die Kinnlade herunterfallen lassen. Leider merkt man aber auch, dass sich die Serie auf ihr Ende vorbereitet. Das ist im Endeffekt nicht schlecht, stimmt einen aber doch traurig, da es eben nur noch eine Staffel gibt. Ich habe die sechste Staffel förmlich verschlungen, obwohl ich einige Folgen vorheriger Staffeln verpasst hatte. Die Luft war eben zum Teil etwas raus. Die sechste Staffel lohnt sich aber auf jeden Fall. Für mich eine glatte 10! Ich muss mir jetzt noch die restlichen Staffeln besorgen und die verpasste Folgen nachgucken.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen