Mosquito Coast

Mosquito Coast

Originaltitel: Mosquito Coast
Genre: Abenteuer • Drama
Regie: Peter Weir
Hauptdarsteller: Harrison Ford • Helen Mirren
Laufzeit: DVD (114 Min) • BD (118 Min)
Label: Pidax
FSK 12

Mosquito Coast   27.04.2019 von MarS

Lange Zeit war das gesellschaftskritische Aussteigerdrama Mosquito Coast trotz seiner namhaften Besetzung mit Harrison Ford, Hellen Mirren und River Phoenix in Vergessenheit geraten, nicht zuletzt auch dank der Tatsache, dass der Film in Deutschland bislang keine Veröffentlichung auf DVD oder gar Blu-ray erhalten hat. Pidax Film hat dieses Versäumnis nun nachgeholt...

 

Inhalt

 

Entsetzt von der gesellschaftlichen Entwicklung im eigenen Land entscheidet sich der exzentrische Erfinder Allie Fox (Harrison Ford) kurzerhand dazu, gemeinsam mit seiner Frau (Hellen Mirren) und den beiden Söhnen Charlie (River Phoenix) und Jerry in den Dschungel von Honduras auszuwandern. Dort möchte er mit Hilfe seiner Erfindungen den Einheimischen seine Vorstellung von Zivilisation näherbringen, zu deren größter Errungenschaft seiner Ansicht nach die Fähigkeit gehört, Eis herzustellen. Zunächst scheint alles wie geplant zu laufen, doch mit der Zeit wachsen in Allies Frau, aber auch seinen Söhnen, Zweifel in Bezug auf den Sinn ihres Abenteuers. Während Allie unbeirrt und wie Besessen weiter seinen Träumen nachjagt, wird die Familie nicht nur von bewaffneten Guerilla-Kämpfern unter Druck gesetzt, sondern auch von der ungebändigten Natur in ihre Schranken verwiesen...

 

Für viele Fans ist Mosquito Coast einer der besten Filme von Harrison Ford, und auch er selbst ist auch heute noch stolz darauf, bei diesem Werk mitgewirkt zu haben. Bei genauer Betrachtung kann man allerdings kaum übersehen, dass Peter Weirs Streifen durchaus auch seine Mängel mitbringt, und sich damit als zweischneidiges Schwert entpuppt. Zugegeben, Harrison Fords schauspielerische Leistung ist wirklich beeindruckend, wodurch es ihm gelingt, die oftmals zäh voranschreitende Handlung eigentlich im Alleingang zu tragen. Im Gegenzug kann dieser Darbietung eigentlich nur River Phoenix ein klein wenig etwas entgegensetzen, Hellen Mirren beispielsweise gelingt es unterdessen allerdings zu keinem Zeitpunkt, ihre Qualitäten auszuspielen. Hier macht sich einfach der Fokus auf Ford bemerkbar, der wiederum durch seine exzentrische, im späteren Verlauf sogar hassenswerte Charakterisierung keinerlei Sympathien beim Zuschauer entwickeln kann. Eines der größten Probleme ist jedoch die Gesellschaftskritik des Films, denn während sich die Hauptfigur Allie Fox zu Beginn noch ohne Punkt und Komma über die Entwicklungen im eigenen Land beschwert, sorgt er im Dschungel letztendlich selbst dafür, dass sein gesamtes Umfeld, seien es die die Menschen oder auch die Natur, unter seiner vermeintlichen Zivilisation leidet. Diese Entwicklung erscheint nicht nur inkonsequent, sondern regelrecht absurd. Mosquito Coast ist ohne Zweifel sehenswert, dies aber weniger durch die gelungene Umsetzung der Thematik, sondern vielmehr dank der tollen und intensiven Darbietung von Harrison Ford sowie der hervorragenden Integration von Naturaufnahmen und dem Konflikt zwischen konträren Zivilisationen. 

 

Bildergalerie von Mosquito Coast (6 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Kommen wir zum absoluten Schwachpunkt der Blu-ray, nämlich die technische Qualität. Hat man beim Bild zunächst noch den Eindruck, einen hervorragenden Transfer zu betrachten, verfliegt dieser Eindruck mit zunehmender Laufzeit immer stärker. Das Bild ist anfangs noch sehr scharf, ausgewogen kontrastiert und bietet eine natürliche Farbgebung, spätestens nach der Ankunft im Dschungel häufen sich jedoch nicht nur Unschärfen, sondern auch Bildrauschen, Banding und teils extreme Artefaktbildung. Vor allem die Unwetterszenen sorgen für ein ungläubiges Kopfschütteln, da dort kaum noch etwas vom eigentlichen Bild zu erkennen ist. Auch die Tonspur ist leider enttäuschend ausgefallen. Zwar kann der deutsche Ton trotz seiner Abmischung in DTS-HD 2.0 durch eine klare Signalgebung und gut verständliche Dialoge punkten, beim Umschalten auf die vermeintliche Originaltonspur stellt sich allerdings schnell Ernüchterung ein. Diese ist nämlich nicht vorhanden, denn anstatt wie auf dem Backcover angegeben befindet sich nicht der englische Originalton auf der Scheibe, sondern die spanische Tonspur. Immerhin ist diese etwas kraftvoller abgemischt als die deutsche Synchronfassung, für Fans des Originaltons ist dies aber eigentlich untragbar. Ob dieser Fehler auch auf der DVD-Veröffentlichung zu finden ist, können wir an dieser Stelle leider nicht überprüfen.


Das Fazit von: MarS

MarS

Grundsätzlich ist Mosquito Coast ein unterhaltsames Abenteuerdrama vor toller Kulisse und mit einem hervorragend agierenden Hauptdarsteller, kann aber letztendlich seine Schwächen in der Handlung und die fehlenden Sympathieträger nicht verleugnen. Wirklich schwach ist allerdings die Qualität der HD-Veröffentlichung, die dem Film einfach nicht gerecht wird und noch dazu einen schwerwiegenden Patzer bei der Angabe der Tonspuren auf der Negativseite verbuchen muss. Nachdem dies jedoch die bislang einzige Veröffentlichung des Films in Deutschland darstellt, müssen Fans von Mosquito Coast wohl oder übel damit leben.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen