Mumien – Geheimnisse der Pharaonen

Mumien – Geheimnisse der Pharaonen

Originaltitel: Mummies – Secrets of the Pharaohs
Genre: IMAX-Dokumentation
Regie: Keith Melton
Hauptdarsteller: Elana Drago • William Hope
Laufzeit: ca. 38 Minuten
Label: EuroVideo
FSK 0

Mumien – Geheimnisse der Pharaonen   18.04.2010 von DeWerni

In dieser Dokumentation werden interessante Hintergrundinformationen über die alten Ägypter und vor allem deren Ritual der Mumifizierung genauer beleuchtet. Gepaart mit ein paar netten Landschaftsaufnahmen und nachgestellten Szenen ergibt sich eine nette Dokumentation. Ob sich ein Blick lohnt, erfahrt ihr in diesem Bericht…

                          

Die Dokumentation setzt ungefähr im Jahre 1250 vor Christus an. Zu dieser Zeit herrschte in Ägypten der Pharao Ramses II., auch einfach nur der Große genannt. Wie der Titel des Films schon verspricht, wird hauptsächlich das Thema Mumien, ihre Bedeutung, ihre Geheimnisse und Rätsel behandelt. Einige Szenen werden dabei per Computeranimation nachgestellt und aufgewertet, andere sogar komplett mit Hilfe von Schauspielern neu inszeniert. So wird beispielsweise die Entwicklung der Bedeutung der Mumifizierung zur Zeit von Ramses II., in der sich nur Adelige und Reiche die Mumifizierung leisten konnten, bis zu einiger Zeit später, in der sie auch für einige Händler und Kaufleute in finanzieller Reichweite war. Genauer untersucht werden dabei zusätzlich die antiken Bräuche, wie beispielsweise die Beigabe von Essen, und wie man es zu dieser Zeit überhaupt geschafft hat, die Körper so gut zu konservieren.

 

Im späteren Verlauf des Films wird dann noch in eindrucksvollen Bildern auf die Phase der Ereignisse rund um die königlichen Grabkammern, deren Entdeckung und Plünderung eingegangen. Was sehr schön erläutert wird, ist der Bezug und die Bedeutung für die heutige Wissenschaft, die immer noch von den Mumienfunden profitiert und ihre Ergebnisse daraus ziehen kann. So wird man als Zuschauer an viele historisch bedeutungsvolle und einzigartige Schauplätze der ägyptischen Geschichte herangeführt. Die Faszination der Kultur und auch deren Präsenz in der heutigen Gesellschaft lässt sich so vielleicht für den einen oder anderen etwas besser verstehen…

Welche Mythologie steckt eigentlich hinter der Mumifizierung? Wie haben  es die Ägypter mit ihren relativ einfachen Möglichkeiten geschafft, menschliche Körper so lange zu konservieren? Und was steckt hinter dem Mythos der königlichen Grabräuber?


Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Der Film zeigt einige interessante Hintergrundinformationen über das Thema Mumien in Ägypten. Er lief im Jahre 2008 als 3D-Version in den deutschen IMAX-Kinos. Er geht auf verschiedene Themen ein, die meist noch heute die Wissenschaftler beschäftigen, ohne zu tief ins Detail zu gehen. Dabei stößt man zwischendurch immer mal wieder auf ein paar schöne Landschaftsaufnahmen. Ansonsten hat der Film leider nicht wirklich Highlights zu bieten, er hat sicherlich in 3D im Kino besser gewirkt als zu Hause vor der Mattscheibe. Trotz allem kann man sich die 38 Minuten durchaus anschauen, vor allem wenn man thematisch interessiert ist. Allerdings sollte man keine neuen oder super dargestellten Sachverhalte erwarten. Mittelmäßige Dokumentation!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen