My Hero Academia - 2. Staffel Box 4

My Hero Academia - 2. Staffel Box 4

Originaltitel: Boku no Hero Academia
Genre: Anime • Action • Fantasy
Regie: Kenji Nagasaki
Laufzeit: DVD (125 Min) • BD (125 Min)
Label: Kazé Anime Studio
FSK 12

My Hero Academia - 2. Staffel Box 4   02.09.2019 von LorD Avenger

Nachdem in Volume 3 endlich wieder die spannenden Superschurken auf den Plan getreten sind, müssen die Helden sich nun mit ihnen in einem Kampf messen, der die gesamte Stadt ins Chaos stürzt...

 

Inhalt

 

Im harten Training mit All Mights altem Mentor Gran Torino, auf den er im Rahmen seines Praktikums gestoßen ist, lernt Izuku offenbar endlich das Geheimnis seiner Superkräfte und wie man diese effektiv und vor allem ohne gebrochene Gliedmaßen einsetzt. Während er diese neuen Erkenntnisse allerdings noch zu perfektionieren versucht, werden er und einige seiner Schulkollegen vom ausbrechenden Chaos in der Stadt überrumpelt. Tenya, der in seinem verbissenen Kummer den Angriff auf seinen Bruder rächen möchte, macht im Alleingang Jagd auf den gefährlichen Heldenmörder Stain, der sein Werk in diesem Teil der Stadt noch vollenden möchte. Zu allem Überfluss mischt sich darüber hinaus der wahnsinnige Tomura in das Geschehen ein und lässt weitere seiner gefährlichen Superkraft-Hybriden los, an denen die örtlichen Superhelden sich die Zähne ausbeißen. Selbst mit mächtigen Helden wie Gran Torino und Endeavor, der anerkannten Nummer 2 direkt nach All Might, ist es ein harter Kampf und nicht nur Izuku und Shoto geraten in Lebensgefahr.

 

Die düstere Stimmung in diesen Folgen ist ein krasser Kontrast zu den fröhlichen, bunten Episoden während des Turniers, mit dem die zweite Staffel begonnen hat. Die Schurken sind größtenteils die am interessantesten gestalteten Bösewichte, die ich seit langer Zeit irgendwo gesehen habe und neben den bereits aus der ersten Staffel bekannten Wahnsinnigen, stellt Box 4 nun noch eine ganze Handvoll neuer Gegenspieler vor, die es den Helden in Zukunft nicht leichtmachen werden. Auch die Neuvorstellung Stain, der Heldenmörder, fährt in Box 4 zu Hochtouren auf und schlägt verhängnisvolle aber unheimlich spannende Wellen, die einen schlichtweg an diese Serie fesseln. Gerade weil man bei all der Action und trotz der wenigen Folgen nicht die Charakterentwicklung der zahlreichen wichtigen Figuren außer Acht lässt.

 

Bildergalerie von My Hero Academia - 2. Staffel Box 4 (8 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Wieder einmal warten fünf neue Folgen auf der enthaltenen Disc in äußerst gelungener deutscher Synchronfassung oder dem japanischen Original. Gerade dieses Mal, während die Episoden noch düsterer und ernsthafter werden, überzeugt der DTS-HD Master-Ton auf ganzer Linie und feuert die schaurige Atmosphäre noch zusätzlich an. Deutsche Untertitel begleiten die Serie optional und als physisches Bonusmaterial gibt es die nächste Charakter-Sammelkarte sowie Sticker und das Booklet mit weiterführenden Informationen.

 

Episodenguide

 

  • Folge 29 - Heldenmörder Stain vs. Schüler der Yuei
  • Folge 30 - Die Entscheidung
  • Folge 31 - "Der Heldenmörder Stain" und die Auswirkungen
  • Folge 32 - Die Praktika der Anderen
  • Folge 33 - Zuhören! Eine alte Geschichte

 

Bilder © K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project


Das Fazit von: LorD Avenger

 LorD Avenger

My Hero Academia geht genauso spannend weiter, wie Box 3 aufgehört hat als sie uns nach mehr lechzend zurückgelassen hatte. Der Heldenmörder Stain entpuppt sich als annähernd so interessanter Schurke wie der Haupt-Antagonist Tomura und der Kampf gegen ihn lässt einen ganz weit nach vorne an den Rand des Sitzes rutschen. Auch wenn einige Charakter-Designs vielleicht etwas zu kindlich oder gar albern ausfallen, sollte man sich davon nicht in die Irre führen lassen - die Serie schlägt zunehmend einen deutlich erwachseneren, ernsthafteren und dadurch auch spannenderen Weg ein als viele seiner Genre-Kollegen. Definitiv einer meiner absoluten Anime-Favoriten im Moment.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen