NCIS: Los Angeles - Season 3.1

NCIS: Los Angeles - Season 3.1

Originaltitel: NCIS: Los Angeles
Genre: TV-Krimiserie
Regie: Tony Wharmby und andere
Hauptdarsteller: Chris O Donnell • Daniela Ruah
Laufzeit: Ca. 492 Minuten
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 16

NCIS: Los Angeles - Season 3.1   06.03.2013 von DeWerni

Mit der dritten Staffel geht die erfolgreiche Serie in die nächste Runde. Nachdem Hetty zum Ende der letzten aufgrund eines mysteriösen Falls ihren Dienst quittiert hat, bleibt es die erste Aufgabe des Teams, Hetty aus einer gefährlichen Zwangslage zu befreien. Die neue Chefin Agent Hunter und Hintergründe über Callens Kindheit machen dem Team dabei besonders zu schaffen…

 

Nachdem die Staffeln 1 und 2 auch bei uns im Fernsehen (Sat1) sehr erfolgreich liefen, ist es kein Wunder, dass die Veröffentlichung der dritten Staffel nicht allzu lange hat auf sich warten lassen. Dabei bleibt zunächst alles beim Alten: Das Team der Agenten Sam Hanna (LL Cool J), G. Callen (Chris O Donnell), Kensi Blye (Daniela Ruah) und Marty Deeks (Eric Christian Olsen) geht weiterhin Fällen aller möglichen Arten von Verbrechen auf den Grund. Im Headquarter arbeiten ihnen dabei die Agents Nell Jones (Renée Felice Smith) und Eric Beale (Barrett Foa) mit ihren Cyberermittlungen zu. Wer noch etwas mehr grundlegende Informationen zum Team haben möchte, sollte sich noch einmal unsere Berichte zu den Teilstaffeln 1.1 und 1.2 sowie zur kompletten Staffel 2 durchlesen.

 

Die erste Teilstaffel von Staffel 3 beginnt dann auch typischerweise wieder recht spektakulär. Für Ermittlungen in einem mysteriösen Fall hatte Henrietta Hetty Lange (Linda Hunt), die Leiterin und Chefin des Teams, zum Ende der Staffel 2 ihren Dienst quittiert. Nun befindet sie sich irgendwo in Rumänien und ist in der Gewalt der Familie Cumescu. Nachdem NCIS-Director Leon Vance (Rocky Carroll) dem Team eigentlich untersagt hatte, in dem Fall zu ermitteln, quittieren alle Mitglieder ihren Dienst und reisen auf eigene Faust nach Rumänien, um Hetty zu befreien. Doch hinter Hettys Vorgehen und den verbrecherischen Machenschaften der Familie Cumescu steckt viel mehr, als sie sich das vorstellen konnten. Nachdem den Verbrechern klar wird, dass sich das Team zur Befreiung Hettys in Rumänien befindet, ist nicht nur Hetty selber in Lebensgefahr sondern auch Agent Callen, der nichtsahnend auf seine Wurzeln vor Ort trifft. Zudem hat auch Agent Lauren Hunter (Claire Forlani), die eigentlich nur die Position von Hetty übernommen hat, ihre Finger mit im Spiel…

 

Nachdem der Fall aufgeklärt ist, bleibt Agent Hunter zunächst weiter Teamleiterin. Da das Team ihr gegenüber sehr skeptisch ist, nimmt sie weitere Veränderungen vor: Das Team wird durcheinandergewürfelt und die Partner getauscht, was im ersten Moment für einige spannende und ungewöhnliche Momente sorgt. Nichtsdestotrotz warten interessante Fälle auf ihre Lösung: Verschwundene Militärbomben, arabische Terroristen, mexikanische Drogenkartelle, Drogenschmuggler und ein versehentlicher Polizistenmord sorgen für Spannung. Doch neben den Ermittlungen bleibt genügend Zeit, auch die privateren Verhältnisse der Agents weiter zu beleuchten. Callen erfährt gleich zu Beginn der Staffel eine Menge über seine bisher verborgene Kindheit und seine Eltern. Das Ganze macht nicht nur ihm selbst teilweise schwer zu schaffen. Aber auch über Hettys berufliches Vorleben gibt es Informationen. Zudem stehen die Verhältnisse der Partner zueinander im Fokus: Während Sam und Callen eher ein berufliches Dream-Team bleiben, scheint  den Partnern Kensi und Deeks etwas mehr aneinander zu liegen, was aber keiner der beiden so richtig zugeben möchte. Auch die Computerprofis Nell und Eric scheinen doch sehr auf einer Wellenlänge zu liegen. Wie sich das Ganze präsentiert und bemerkbar macht, das wird zwischen Mord, Drogen und gefährlichen Schießereien nicht immer auf den ersten Blick klar…

 

Bildergalerie von NCIS: Los Angeles - Season 3.1 (12 Bilder)

Welche Fälle und Abenteuer warten auf die Ermittler? Was hat es mit Hetty, ihrem Aufenthalt in Rumänien und den Wurzeln von Agent Callen auf sich? Welche Entwicklungen untereinander ergeben sich bei den Ermittlern und ihrer eigentümlichen Leiterin Hetty?

 

Abschließend noch alle Episoden der ersten Teilstaffel der 3. Staffel in der Übersicht:

 

  • Episode 01 – Entscheidung am Schwarzen Meer
  • Episode 02 – Die Cyberattacke
  • Episode 03 – Die Herzdame
  • Episode 04 – Arabischer Fühling
  • Episode 05 – Die schöne Charlene
  • Episode 06 – Der einsame Wolf
  • Episode 07 – Maeko
  • Episode 08 – Tödliches Gold
  • Episode 09 – Herz und Verstand
  • Episode 10 – Zwei Arten Schuld
  • Episode 11 – Geschichte ohne Happy End
  • Episode 12 – Jada

Das Fazit von: DeWerni

DeWerni

Für mich ist die Serie neben der Ursprungsserie Navy CIS immer noch eine der besten Krimiserien unserer Zeit. Ähnlich wie beim Original spielen auch hierbei weniger die bearbeiteten Fälle als vielmehr das Team mit seinem Hintergrund die zentrale Rolle. Die Charaktere sind sehr gut gewählt und aufeinander abgestimmt, wobei in dem Spin-Off eher der Hintergrund der Figuren mysteriös ist. Das gilt vor allem für die Leiterin des Teams Hetty Lange, als auch Agent Callen, deren Entwicklungen in der ersten Teilstaffel von Staffel 3 noch einmal gut vorangetrieben werden. Zudem wird temporär wieder einmal ein neuer Agent eingeführt, der durchaus für Brisanz sorgt. Nichtsdestotrotz sind aus meiner Sich auch die Fälle sehr gelungen, spannend und abwechslungsreich umgesetzt. Wer die anderen Staffeln mochte, wird mit dem Release der beiden Teilstaffeln der Staffel 3 wieder neues Futter geliefert bekommen. Quereinsteiger werden es allerdings schwer haben und sollten mit der ersten Staffel beginnen. Ansonsten bleibt mir an dieser Stelle wirklich nur zu warnen: Vorsicht, Suchtalarm!!!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen