NVIDIA GForce RTX Event in Köln

NVIDIA GForce RTX Event in Köln

Genre: Hardware

NVIDIA GForce RTX Event in Köln   19.08.2019 von Xthonios

Einen Tag bevor sich die Pforten der GamesCom öffneten, lud Nvidia Medienvertreter und Interessierte ein, um neben einigen PC-Neuheiten auch rund um das Thema Raytracing zu informieren. Die Sofahelden wie immer mittendrin, statt nur dabei.

 

9 Uhr: Aus der Entfernung wehen bereits die Nvidia RTX Fahnen im Wind und weisen und den Weg zum ersten Event der bevorstehenden GamesCom Woche. Nach Erhalt unserer Zugangsbänder erwartet und ein gemütlicher Innenhof mit einem Food Truck und zahlreichen Sitzmöglichkeiten. Doch das eigentliche Highlight ist natürlich der Aufgang in die Gaming Halle.

Dort erwarteten uns zahlreiche Spielehighlights und einige exklusiv auf dem Event erstmals vorgestellte Titel, die auch bereits das Raytracing unterstützen werden.

 

Was ist Raytracing eigentlich?

Die Echtzeit-Raytracing-Technologie verändert die Art und Weise, wie Spiele erstellt werden, und erhöht die Bildqualität, die sie erreichen können, deutlich. Ray Tracing basiert auf einem robusten Ökosystem, das branchenübliche Anwendungsprogrammierschnittstellen (API), Unterstützung in einer Reihe von populären und privaten Spiele-Engines und Spiele der größten Publisher für ihre am meisten erwarteten Titel umfasst. Aktiv konnten wir das z. B. bei Watch Dogs Legion und noch deutlicher bei Minecraft bestaunen.

 

Welche Grafikkarten unterstützen das RTX aktuell?

Stand Heute unterstützen nur die Nvidia GeForce RTX Grafikprozessoren Spiele mit Echtzeit-Raytracing.

 

Während unserer Capture-Sessions konnten wir jederzeit über eine Tastenkombination zwischen den Modi "RTX on“ und "RTX off“ wählen und haben zum Teil enorme Unterschiede – vor allem im Bereich Licht und Reflektionen – bewundern können. Gerade Minecraft wandelte sich von einem niedlichen Klötzchenspiel zu einem gänzlich anderen Spiel, welches selbst in mir nahezu den Wunsch weckte, etwas zu bauen. Und das von jemandem, der Minecraft-Spieler eher als kleine Bastelkiddys abgestempelt hat. Auch bei Watch Dogs Legion oder auch Synced waren deutliche Steigerungen im Bereich der Details (Reflexionen, Wasser- und Lichteffekte) sichtbar. Ein paar Eindrücke können wir Euch hoffentlich auch in der Bildergalerie vermitteln.

 

Zu den neuen Spielen, welche die neue Technologie unterstützen, gehören u.A.:

 

  • Metro Exodus: The Two Colonels (DLC) – Metro Exodus ist einer der Vorzeige-Titel für Raytracing. Jetzt fügen NVIDIA, 4A Games und Deep Silver “Ray-Traced Global Illumination” mit dem bald erhältlichen The Two Colonels DLC hinzu.
  • Minecraft: NVIDIA und Mojang verpassen der Windows-10-Version von Minecraft eine Form des Raytracing, die als Pathtracing bekannt ist. Pathtracing simuliert den Weg von Licht durch eine Szene. Es stellt ein einheitliches Modell für die Lichtberechnung für viele verschiedene Arten von Effekten dar, die traditionell separat mit gerasterten oder hybriden Renderern implementiert wurden.
  • SYNCED: Off-Planet – Tencents führendes Entwicklungsstudio kooperiert mit NVIDIA, um sein erstes AAA-Spiel mit Raytracing-Technologie zu präsentieren. SYNCED: Off-Planet ist eine brandneues Franchise, das Raytracing-Reflexionen und -Schatten in einer neuen Variante von “PvPvE” verwenden wird, bei der Spieler gegeneinander antreten und dabei mehr als 1.000 "Nano-Zombies" bekämpfen.

 

Darüber hinaus stellen NVIDIA und Partner weitere Raytracing-Spiele vor, die erstmals Raytracing-Effekte unterstützen, darunter:

  • Control – Control ist einer der Vorzeige-Titel für Raytracing und ab dem 27. August auch im GeForce RTX Bundle erhältlich.
  • Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2
  • Watch Dogs: Legion
  • Dying Light 2
  • Call of Duty: Modern Warfare
  • Wolfenstein Youngblood
  • Cyberpunkt 2077

Bildergalerie von NVIDIA GForce RTX Event in Köln (24 Bilder)

(Bilder können aufgrund Ihrer Größe längere Ladezeiten verursachen)

Besucher der GamesCom haben natürlich auch die Chance, im Rahmen einige Demos die Echtzeit-Raytracing-Technologie im Einsatz zu erleben. Dazu einfach in der Halle 6 bei CD Projekt Red vorbeischauen und sich Cyberpunk 2077 anschauen.




Kommentare[X]

[X] schließen